Datum wählen

Stadt der Wissenschaften und der Industrie

Stadt der Wissenschaften und der Industrie: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Paris: Cité des sciences et de l'industrie - Ticket

1. Paris: Cité des sciences et de l'industrie - Ticket

Erkunde die Cité des sciences et de l'industrie mit deiner Familie, Freunden oder auf eigene Faust. Mit diesem Ticket erhältst du Zugang zu allen Ausstellungen und Shows, siehst die Argonaute und genießt eine faszinierende Show im Planetarium. Betrete dieses faszinierende Wissenschaftsmuseum und besuch die zahlreichen Dauer- und Wechselausstellungen. Erfahre Wissenswertes über das menschliche Gehirn in der BR4IN-Ausstellung und lüfte die Geheimnisse des Universums in der Great Story of the Universe. Unternimm eine Audioführung durch die Argonaute, ein U-Boot aus den 1950er Jahren, bevor du zu den Sternen aufblickst bei einer Show im Planetarium. Beende deinen Besuch mit dem Flugzeug Solar Impulse, dem ersten Flugzeug, das ohne Treibstoff fliegt. Beobachte die Landung des Flugzeugs im Museum auf den großen Bildschirmen und versuch dich selbst beim Fliegen in den Flugsimulatoren. Mit diesem Ticket hast du Zugang zu den Dauer- und Wechselausstellungen außerhalb der Cité des enfants. Reservierungen für das Planetarium und die Ausstellung Fragile werden direkt vor Ort vorgenommen, je nach Verfügbarkeit am Tag deines Besuchs. "Menschenmassen": Vom 18. Oktober 2022 bis zum 6. August 2023 Was sind Menschenmassen? Was machen sie mit uns? An der Kreuzung vieler wissenschaftlicher Disziplinen – Strömungsmechanik, Granularphysik, Mathematik, Kognitionswissenschaften und Sozialpsychologie – enthüllt das Studium der Menschenmassen, ob kompakt, ausgedehnt oder aus der Ferne, den sozialen Charakter unserer Spezies. "Krebs": Bis 8. August 2023 Heute ist Krebs immer noch ein Tabu: Es ist an der Zeit, seine wissenschaftlichen, psychologischen und sozialen Dimensionen zu verstehen. Die Ausstellung, konzipiert durch das Prisma des Patienten, des Pflegepersonals oder der Begleitperson, stellt den Menschen in den Mittelpunkt ihres Systems, um freie und offene Diskussionen über das Leben während und nach der Krankheit zu ermöglichen. Ab 14 Jahren. "Industrielle Entwicklungen": Bis zum 5. März 2023 Die Ausstellung lädt dazu ein, die aktuelle Entwicklung der industriellen Welt zu verstehen und bietet einen Vergleich mit den großen Umbrüchen der Vergangenheit. Eine immersive Reise, unterstrichen durch künstlerische und didaktische Installationen. Welche Auswirkungen haben diese industriellen Entwicklungen auf unser tägliches Leben? Sollten wir uns Sorgen machen oder uns über diese Entwicklungen freuen? Bilde dir deine eigene Meinung zu diesem sich ständig verändernden Thema. Vom 19. Februar 2022 bis zum 8. Januar 2023 Eine poetische und intuitive Ausstellung für ein behutsames Erlebnis. Mit zerbrechlichen Gegenständen umgehen, empfindliche Materialien testen, mit Stürzen experimentieren und sich verletzlich fühlen: Hier erkunden Kinder den komplexen Begriff der Zerbrechlichkeit. Sie ist vielleicht nicht immer da, wo wir sie erwarten... Sind wir im Grunde nicht genauso stark wie zerbrechlich?

Paris Museum Pass: 2, 4 oder 6 Tage

2. Paris Museum Pass: 2, 4 oder 6 Tage

Profitiere vom Einlass ohne Anstehen zu über 60 Museen und Denkmälern in und um Paris, einschließlich dem Louvre, dem Musée d’Orsay und dem Centre Pompidou, mit diesem Pariser Museumspass. Du hast die Wahl zwischen einer 2-, 4- oder 6-tägigen Option. Der Abholpunkt liegt nur 10 Gehminuten vom Louvre entfernt. Zu den Vorzügen des Passes gehört der kostenlose Einlass zu weiteren Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Museen. In Paris: Arc de Triomphe (Triumphbogen) Musée de l’Armée Invalidendom - Tombeau de Napoléon 1er Centre Pompidou Musée National d'Art Moderne Musée National des Arts Asiatiques Museum Guimet Musée des Arts Décoratifs Musée des Arts et Métiers Musée de l'Assistance Publique – Hôpitaux de Paris Musée du Quai Branly Musée Picasso Paris Chapelle expiatoire (Kapelle) La Cinémathèque française Musée du Cinéma Cité des Sciences et de l'Industrie (Stadt der Wissenschaften und der Industrie) Conciergerie Musée national Eugène Delacroix Musée des Égouts de Paris (Kanalisationsmuseum) Musée du Louvre - Musée national de la Marine Musée de la Monnaie (Museum der staatlichen Münzprägeanstalt) Cité de l'Architecture et du Patrimoine (Stätte der Architektur und des Kulturerbes) Musée des Monuments français (Baudenkmalmuseum) Musée Gustave Moreau Musée national du Moyen Âge, Thermes et Hôtel de Cluny (Mittelaltermuseum) Cité de la Musique, Musée de la Musique Crypte archéologique de l'Ile de la Cité (Archäologische Gruft) Türme von Notre-Dame Musée de l'Orangerie Musée de l'Ordre de la Libération Musée d’Orsay Panthéon Musée des Plans-Reliefs Musée de La Poste Musée Rodin Sainte-Chapelle (Palastkapelle) Außerhalb von Paris: Musée de l’Air et de l’Espace (Luft- und Raumfahrtmuseum) Musée d’Archéologie nationale de Saint-Germain-en-Laye Musée national de la Céramique de Sèvres (Nationalmuseum für Keramik) Kloster Chaalis Musée et Domaine nationaux du Château de Compiègne - Schloss Compiègne Musée Condé im Schloss Chantilly Musée départemental Maurice Denis Schloss Fontainebleau Schloss Maisons-Laffitte Musée national des Châteaux de Malmaison & Bois-Préau – Schloss Malmaison Schloss Pierrefonds Musée national de Port-Royal des Champs (Kunstmuseum) Schloss Rambouillet Musée national de la Renaissance Schloss Écouen Musée Rodin de Meudon Kathedrale von Saint-Denis Villa Savoye Musée des Châteaux de Versailles et de Trianon – Schloss Versailles Schloss Vincennes

  • Eintrittskarten
  • City Cards
2 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Sightseeing in Stadt der Wissenschaften und der Industrie

Möchten Sie alle Aktivitäten in Stadt der Wissenschaften und der Industrie entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Stadt der Wissenschaften und der Industrie: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 1 973 Bewertungen

Der Besuch dieses Museums hat sich voll gelohnt. Die einzelnen Themen waren sehr anschaulich präsentiert. Die Angestellten dort waren sehr freundlich und hilfsbereit. Vor lauter Angeboten weiss man fast nicht, wo anfangen und wohin gehen. Es lohnt sich, vor dem Rundgang eine Route zu definieren. Insbesondere das Planetarium sollte genauer angeschaut werden, da tagsüber unterschiedliche Programme gezeigt werden. Je nachdem kann es lange Warteschlangen haben. Auch für die Kleinen und Kleinsten wird etwas geboten. Einziger Wermutstropfen ist, dass nicht alle Ausstellungen auch in anderen Sprachen als Französisch erklärt werden. Wenn jemand kein Französisch spricht, ist der Genuss eingeschränkt. Auch die App, die man herunterladen kann, hilft nicht wirklich. Trotzdem ein interessanter Ausflug gewesen. Ist zu empfehlen.

Den Ort um die Tickets abzuholen zu finden war etwas schwer. Jedoch war die Dame sehr hilfsbereit und geduldig mit uns. Der Pass ist lohnenswert jedoch nur wenn man vor hat bei einer längeren Reise ausschließlich Museen zu besuchen. Ansonsten sind einzeltickets am günstigsten.

Super! Wir mussten zum Glück nicht viel anstehen, trotz hohem Besucheraufkommen. Durch die große Auswahl sind wir auch an Orte gekommen,die wir gar nicht auf den Schirm hatten. Einzig den Arc de Triumph konnten wir nicht anschauen,da der Andrang einfach zu groß war.

Wenn der Museumspass elektronisch bezogen werden kann, anstatt ihn an einem physischen Ort abzuholen, wäre das bequemer.

Spitze! Bis auf den Louvre konnten wir an den langen Warteschlangen einfach vorbei laufen.