Side

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Side

Die 7 besten Attraktionen in Side

Die Stadt an der Türkischen Riviera zieht schon immer Besucher an. Das antike Side spiegelt die griechisch-römische Vergangenheit der Gegend wider, während die Resorts die Bedürfnisse moderner Touristen erfüllen. Entlang der sonnigen Strände warten jede Menge Attraktionen auf Sie.

  • Säulenstraße

    1. Säulenstraße

    Wie einsame Wachposten stehen die alten Säulen entlang der ehemaligen Hauptstraße des antiken Side. Man kann noch erkennen, dass die Römer die Straße mit Steinplatten gepflastert hatten.

  • Apollontempel

    2. Apollontempel

    Der berühmte Tempel in der Nähe des alten Hafens stammt aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. Die 5 Säulen, deren Fries-Blöcke mit Medusaköpfen verziert sind, wurden in den 1980ern wieder aufgestellt.

  • Römische Ruinen

    3. Römische Ruinen

    Überreste wie das Nymphaeum und das Stadttor zeugen vom Reichtum während der Zeit der römischen Herrschaft. Der Tyche-Tempel steht im Herzen der Agora, auf dem zentralen Platz der Stadt.

  • Aspendos

    4. Aspendos

    Das Theater aus römischer Zeit verfügte früher über 15.000 Sitzplätze. In einige der Sitzplätze wurden Namen eingraviert, was heute noch zu erkennen ist. Reliefs mit Gesichtern und Figuren aus Tragödien und Komödien zieren die Wand des Bühnenbaus.

  • Wasserfall in Manavgat

    5. Wasserfall in Manavgat

    In der Nähe der gleichnamigen Stadt können Sie diesen schäumenden Wasserfall bewundern. Er ist nur 2 Meter hoch aber ganze 40 Meter breit und befindet sich in einer ruhigen und erholsamen Gegend.

  • Düden-Wasserfälle

    6. Düden-Wasserfälle

    Packen Sie ein Picknick ein und dann nichts wie auf zu dem schönen Park mit den berühmten Düden-Wasserfällen. Das Wasser sprudelt über den Rand der Felsklippen 15 Meter in die Tiefe und wird in einem türkisblauen Becken aufgefangen. Der untere Wasserfall ergießt sich ins Meer.

  • Thermalquellen von Pamakkule

    7. Thermalquellen von Pamakkule

    Der Name Pamakkule bedeutet soviel wie Baumwollburg. Gemeint sind hiermit die schneeweißen Sinterterrassen, die wie eine märchenhafte Landschaft wirken. Die 17 Thermalquellen ziehen Besucher schon seit Jahrtausenden an.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in Side verbringen?

    Strandliebhaber können eine ganze Woche in Side verbringen. In dem Ferienort an der Küste können Sie ausgiebig am Strand sonnenbaden, im Meer schwimmen gehen und gleichzeitig historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten erkunden. Auf Tagesausflügen können Sie die schöne Natur der Umgebung genießen.

  • Fortbewegungsmittel

    Kleinbusse (dolmuş) sind eine bequeme Möglichkeit, sich in Side fortzubewegen. Ein Schild am Fenster gibt das Ziel und den Preis der Fahrt an.

  • Wo übernachten

    Entlang der Küste befinden sich zahlreiche Hotelanlagen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Sternebewertung. Manche sind kilometerweit von Side entfernt, aber es befinden sich auch einige im Stadtzentrum.

  • Tagesausflüge von Side aus

    Beachten Sie Folgendes bei Tagesausflügen in die Umgebung: Mit dem Kleinbus (dolmuş) erreichen Sie den Wasserfall in Manavgat in 15-30 Minuten. Mieten Sie sich ein Auto, wenn Sie andere Ziele auf eigene Faust entdecken wollen. Bis nach Pamakkule dauert es vier Stunden, bis zu den Düden-Wasserfälle eine Stunde. Hotels arbeiten mit Touristikunternehmen zusammen, die Reisen zu diesen Zielen anbieten. Allerdings halten diese auf dem Weg oft an ein bis zei Geschäften an (für Schmuck und Leder). Das kann den Ausflug in die Länge ziehen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Türkisch
  • Währung
    Türkische Lira (₺)
  • Zeitzone
    UTC (+03:00)
  • Landesvorwahl
    +90
  • Beste Reisezeit
    Im Sommer wird es am wärmsten und es ist trocken. Wenn Sie ungewöhnlich warme Herbsttage mögen, dann kommen Sie zwischen September und November. Wenn die Touristen aus der sommerlichen Hauptsaison nicht mehr da sind, sind die Unterkünfte auch günstiger.

Sightseeing in Side

Möchten Sie alle Aktivitäten in Side entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Side: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 2 008 Bewertungen

Die Tour hat uns sehr gut gefallen. Wir wurden pünktlich abgeholt und sehr freundlich in Empfang genommen. Wir haben mit der Bootstour angefangen, die unser Guide vorgezogen hatte. Dies hatte den Vorteil das mit uns nicht so viele Schiffe unterwegs waren und es insgesamt ruhiger und nicht so überfüllt war. Wir konnten vom Schiff aus die Höhlen betrachten. Nach der Bootstour sind wir mit dem Bus weitergefahren und konnten einen atemberaubenden Panorama Blick genießen und Fotos machen. Danach hatten wir Freizeit und die Möglichkeit entweder zum Bazar zu gehen oder den Kleopatra Strand zu besuchen. Da unser Guide uns darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Waren und Preise denen in der Gegend von Evrenseki am Bazar ähneln, haben wir als Gruppe entschieden an den Strand zu fahren. Diesen empfanden wir als überfüllt. Nach dem Strand Besuch sind wir weiter zum Restaurant gefahren, wo wir zwischen zwei Gerichten wählen konnten. Zum Abschluss konnten wir eine Bananenplantage besichtigen.

Ein Traum. Der Trip war einfach klasse und hat super viel Spaß gemacht. Die Jeep Safari ist sehr zu empfehlen. Der Guide und die Fahrer waren sehr engagiert den Gästen ein lustiges und abenteuerliches Erlebnis zu bieten. Man sollte sich allerdings darauf einstellen sehr nass zu werden. Die Landschaft ist atemberaubend schön und auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir haben eine Pause an einem kleinen Cafe gemacht, wo wir einen Snack und Getränke erwerben konnten, sowie in einem Fluss schwimmen durften. Eine zweite Pause haben wir an einem Restraurant gemacht, wo jeder die Wahl zwischen zwei Gerichten hatte. Das Essen war lecker. Auch die Bootstour hat uns sehr gefallen. Während des Trips (außer auf der Bootstour) werden Fotos und kleine Videos gemacht, die man am Ende erwerben kann. Manche Fotos sind allerdings nicht zu gebrauchen, da sie verschwommen sind oder die Belichtung ungünstig ist. Insgesamt ist der Trip sehr zu empfehlen, wir würden ihn auf jeden Fall wieder buchen.

Der Guide kam pünktlich und war super freundlich. Nach dem alle eingesammelt wurden, waren wir 14 Leute für den Ausflug. Die Fahrt bis zum Canyon dauerte ca. 20-30 Minuten. Erster Stop war am Staudamm um Bilder zu machen und dann zum Schiff. Ein paar Fotos zum Andenken wurden von einem Fotografen direkt an Bord entwickelt. Das Foto kam 4 Euro das Stück. Die Fahrt ansicht war ca. 1 1/2 Stunden und zum Schluss noch Baden in einer Lagune. Danach ab zum Essen. Das Essen war gut und hat ausgereicht. Danach vor Ort noch mal ins Wasser und dann zurück zum Hotel. Also alles in allem ein super Ausflug und wunder schön an zu sehen.

Die Buggy Safari hat uns sehr gut gefallen. Die Organisation war gut, wir wurden einen Tag vor dem Ausflug kontaktiert. Auch der Transport verlief reibungslos. Man sollte sich Wechselkleidung mitnehmen und darauf einstellen schmutzig und nass zu werden. Alles in allem hat es sehr viel Spaß gemacht und ist zu empfehlen.

Die Jeepsafari mit Musti bekommt von uns eine absolute Empfehlung. Jeder der gerne ein bisschen Action hat, sollte diese Safari mitmachen. Absolut guter und sicherer Fahrer mit echt verrückten Manövern, tolle Landschaft, netter Platz zum Mittagessen.