Punta Cana

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana

Die 7 besten Attraktionen und Aktivitäten in Punta Cana

Sie möchten Urlaub in einem tropischen Paradies machen, das so schön aussieht wie auf einer Postkarte? Dann sind Sie hier genau richtig! Punta Cana ist die ideale Wahl, wenn Sie Sonne, Meer und Sandstrände suchen. Wir haben ein paar Tipps für Ihre Reise zusammengestellt.

  • Cap Cana

    1. Cap Cana

    Diese abgeschiedene Insel ist der Traum eines jeden Golfers. Drei der Golfplätze wurden von Jack Nicklaus entworfen. Bei mehreren Fünf-Sterne-Hotels, wunderschönen Stränden und einem Erlebnispark ist in diesem Luxus-Resort für jeden etwas dabei.

  • Isla Catalina

    2. Isla Catalina

    Diese kleine Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel von Touristen und wird oft von Kreuzfahrtschiffen in der Karibik angesteuert. Die paradiesischen Strände der Isla Catalina sind der perfekte Ort zum Entspannen.

  • Puntacana Resort and Club

    3. Puntacana Resort and Club

    In Puntacana Resort and Club gibt es wirklich alles, was man sich wünschen könnte. Außerdem ist es das Resort mit der schnellsten Verbindung) zum Flughafen Punta Cana. Sie können also relaxen, sobald Sie gelandet sind.

  • Altos de Chavón

    4. Altos de Chavón

    Dieser Nachbau eines Dorfes im Stil des 16. Jahrhunderts ist die größte Touristenattraktion der Region. Im Amphitheater sind schon einige internationale Musikstars aufgetreten. Diese Sehenswürdigkeit sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

  • Astron

    5. Astron

    Das berühmte Schiffswrack ist heute ein beliebtes Ausflugsziel für Taucher.

  • Macao Beach

    6. Macao Beach

    Macao Beach ist einer der bekanntesten Strände von Punta Cana. Den müssen Sie gesehen haben, wenn Sie in der Region Urlaub machen.

  • Seilrutschen in Punta Cana

    7. Seilrutschen in Punta Cana

    Lust auf ein Abenteuer? Dann probieren Sie sich doch beim Seilrutschen (im Englischen "Ziplining") bei einer aufregenden Tour!

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wo liegt Punta Cana?

    Punta Cana befindet sich an der Ostküste der Dominikanischen Republik und ist schon lange ein beliebtes Urlaubsziel für viele Europäer. Inzwischen zieht der Ort auch immer mehr amerikanische Touristen an.

  • Wie kommt man hin?

    Am leichtesten kommen Sie vom Flughafen Punta Cana aus in den Urlaubsort. Die meisten Resorts bieten einen Flughafentransfer an.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Spanisch
  • Währung
    DOP ($ oder RD$)
  • Zeitzone
    UTC (-04:00)
  • Landesvorwahl
    1
  • Beste Reisezeit
    Die beste Reisezeit ist die Trockenzeit von März bis Mitte Juli. Dann ist das Wetter am schönsten. Es ist warm und regnet weniger. Die Hurrikan-Saison erreicht im September und Oktober ihren Höhepunkt.

Other Sightseeing Options in Punta Cana

Want to discover all there is to do in Punta Cana? Click here for a full list.

Punta Cana: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 1 560 Bewertungen

Alles in allem ein sehr guter Ausflug. Die Ausflugsbegleiter waren alle sehr nett und herzlich. Wir wurden Familie genannt, was das alles sehr persönlich und nett machte. Alle waren locker drauf. Allerdings nervten die Verkäufer am Hafen (dafür kann aber niemand etwas). Der Stop am Souvenierladen war ganz nett, allerdings zu lang angepeilt. Der Shop ist in 5 Minuten durch, standen aber locker ne halbe stunde dort. MAMAJUANA war lecker . Speedboot war TOP und der Stop bei den Seesternen unbeschreiblich. Kristallklares türkises hüfthohes Wasser. Die Insel Saona war wirklich wie ein Traum. Egal wo man hinschaut wie eine Postkarte, Karibik vom feinsten. Essen war nichts besonderes aber durchaus OK. Die Katamaranfahrt zurück nach Bayahibe war auch TOP. Gute Laune, tolle Musik, es wurde getanzt getrunken. Wirklich TOP Ausflug. Mit dem "Professionellem Fotografen" sollte man verhandeln, er wollte von 70 Dollar für 30 Fotos haben. Am Ende haben wir es für 10 Dollar bekommen.

Leider hatten wir vor Ort arge Probleme mit unserem zweiten Teil der Tour - der Buggy-Tour. Wir wurden am ersten Tag nicht abgeholt, sodass ein kompletter Urlaubstag flöten gegangen ist (in der Zeit hätten wir auch etwas anderes machen können). Dann war es zunächst ein Problem ein Ersatztermin zu bekommen. Nachdem wir dann an unserem letzten Urlaubstag nun doch noch an der Buggy-Tour teilnehmen konnten, war dann fast alles wieder vergessen. Dennoch sollte man lieber die Touren getrennt von einander buchen - dann hat man wenigstens gleich vorab eine Abholzeit für den zweiten Teil. Unser "Guide" am ersten Tag wollte lediglich irgendwelche Touristen vögeln und konnte uns keine Auskunft geben, wann wir denn nun am nächsten Tag für die Buggytour abgeholt werden würden. Wir würden eine Mail erhalten - diese kam aber nie.

Wahr super Mann sieht etwas von Land und Leute , der Führer hat sich mühe gegeben alle fragen zu Beantworten , kleiner Nachteil wahr meine Batterie wahr 2 mal Leer schade das sie nicht voll geladen sind von Anfang , aber es ist immer einer mit dem Auto in der Nähe mit Ersatz Fahrrädern falls etwas kaputt geht oder eben Batterie leer ist , er macht dann noch einen Halt in eine Privaten Haus wo sie noch Kaffe Bohnen und Kakao Bohnen verkaufen wollen , aber nur wenn mann will es wird überhaupt nicht gemäkert wenn du nichts kaufst , ganz nette Leute

Wir hatten einen Ausflug mit deutschsprachigem Guide gebucht, unser Guide sprach sehr gut Russisch und Spanisch, und ein bisschen Deutsch und normales Englisch. Wir haben uns von dem Naturschutzprogramm für Wale mehr versprochen. Auf dem Rückweg fuhr das Schiff mit Partystimmung an Bord, sehr lauter Musik und mit hoher Geschwindigkeit durch die Schutzzone. Was soll daran nachhaltig sein?

Der Transfer war pünktlich aber viel zu lang, von einem Hotel zum anderen. Ziplining war super, auch wenn die Gruppe etwas groß war. Die Wartezeit an den einzelnen Stationen hielt sich dennoch in Grenzen. Alles in allem ein empfehlenswerter Ausflug.