Potsdam
Aktivitäten

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Potsdam Aktivitäten

Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

1. Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

Entdecken Sie eine der schönsten Städte Deutschlands mit einem 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour in Potsdam, der Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. An 12 Haltestellen entlang der Route können Sie ganz nach Ihrem Tempo ein- oder aussteigen. Die Busse verkehren alle 30 Minuten (im Winter jede Stunde). Erkunden Sie die eleganten Gassen rund um die Brandenburger Straße und im berühmten Holländischen Viertel. Versäumen Sie nicht einen Besuch im Schloss Sanssouci von Friedrich dem Großen aus dem 18. Jahrhundert, das in Anlehnung an Versailles errichtet wurde. Im wunderschönen Schlosspark können Sie die Seele baumeln lassen. Bestaunen Sie viele wunderschön eingerichtete und verzierte Räume im Schloss und fühlen sich zurückversetzt in die Zeit von Friedrich II. auf den Terrassen und in den angelegten Gärten. Besuchen Sie den Raffaelsaal in der Orangerie mit seinen vielen Kopien der Werke des Renaissancemalers. Die komplette Bustour dauert 105 Minuten und beinhaltet unterhaltsame Kommentare von einem Live-Guide. Natürlich können Sie im Rahmen des 1-Tagestickets auch an jeder der folgenden Haltestellen ein- oder aussteigen: 1. Luisenplatz 2. Hauptbahnhof 3. Filmmuseum 4. Holländisches Viertel 5. Glienicker Brücke 6. Marmorpalais 7. Cecilienhof 8. Alexandrowka 9. Neues Palais 10. Orangerie 11. Schloss Sanssouci 12. Obelisk

...
Potsdam: Geführter Rundgang

2. Potsdam: Geführter Rundgang

Tauchen Sie ein in den märchenhaften Charme Potsdams und sehen Sie sich mit einem ortskundigen Guide einige seiner beeindruckenden Sehenswürdigkeiten an. Die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn Sie durch die malerischen Straßen dieser Stadt spazieren. Sehen Sie das prächtige Schloss Sanssouci, das Sommerschloss Friedrichs des Großen, des Königs von Preußen. Machen Sie einen Spaziergang im Park Sanssouci, einem großen, üppigen Park, der das Schloss umgibt und mit dekorativen Elementen wie dem Tempel der Freundschaft und dem Großen Brunnen geschmückt ist. Hören Sie faszinierende Geschichten über die Geschichte der Stadt und holen Sie sich die Empfehlungen Ihres Reiseführers, wie Sie die Zeit in Potsdam am besten verbringen.

...
Ab Berlin: Private Halbtagestour in Potsdam

3. Ab Berlin: Private Halbtagestour in Potsdam

Erkunden Sie Potsdams Hauptattraktionen, barocke Straßen und elegante Schlösser auf einem Rundgang von Berlin aus. Fahren Sie mit dem Zug in die Stadt der Könige und Kaiser und erfahren Sie mehr über die lange Geschichte und die originalgetreue Restaurierung der Stadt. Bestaunen Sie den Rokokostil in Schloss Sanssouci, der ehemaligen Residenz Friedrichs des Großen, und lüften Sie die verborgenen Architektur-Geheimnisse. Erfahren Sie, wie Friedrich als Kunstverehrer die Stadt prächtig ausbauen ließ und wo in Sanssouci sich seine Grabstätte befindet. Passieren Sie die Friedenskirche im Schlosspark, der als "das deutsche Versailles" bezeichnet wird. Laufen Sie weiter durch elegante Straßen und gepflegte Gärten, vorbei an bezaubernden Wasserfontänen und entdecken Sie das Holländische Viertel und das beeindruckende Nauener Tor. Besuchen Sie das Schloss Cecilienhof und erfahren Sie, welche wichtige Rolle Potsdam in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs spielt. Hören Sie, wie Stalin, Churchill und Truman während der Potsdamer Konferenz 1945 Deutschland spalteten. Am Seeufer angekommen, bewundern Sie den Marmorpalast mit seinen griechischen Tempelruinen. Danach geht es weiter am Havelufer entlang. Überqueren Sie die Glienicker Brücke, auch bekannt als die "Brücke der Spione", um zu sehen, wo CIA und KGB Geheimagenten austauschten.

...
Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

4. Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

Im Sommer 1945 wurden das Schloss Cecilienhof und der umliegende "Neue Garten" für die Öffentlichkeit geschlossen, um die Potsdamer Konferenz abzuhalten. Die mächtigsten Staatschefs der Welt kamen nach Potsdam: Joseph Stalin, Harry S. Truman und Winston Churchill. Die Konferenz war Auslöser für das Ende des Zweiten Weltkriegs, aber auch der Ausgangspunkt des Kalten Krieges. Fast fünf Jahrzehnte lang befand sich die sowjetische Militärstadt Nr. 7, eine „verbotene Stadt“, neben dem Park des Neuen Gartens. Während des Kalten Krieges befand sich hier eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets. Hier befanden sich unter anderem das deutsche Hauptquartier der militärischen Gegenspionage des KGB und ein Untersuchungsgefängnis. Erfahren Sie während dieser spannenden Tour Wissenswertes über die Arbeit und das Leben in dieser verbotenen Stadt. Zum Schluss geht es zur Glienicker Brücke, die als "Brücke der Spione" weltberühmt wurde, wo 2015 der gleichnamige Hollywood-Film gedreht wurde. Die Brücke bildete die Grenze zwischen der DDR und dem amerikanischen Sektor in Westberlin. So wurden hier während des Kalten Krieges Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht.

...
Ab Berlin: Halbtags-Tour in Potsdam

5. Ab Berlin: Halbtags-Tour in Potsdam

Erkunden Sie Potsdams Hauptattraktionen, barocke Straßen und elegante Schlösser auf einem Rundgang von Berlin aus. Fahren Sie mit dem Zug in die Stadt der Könige und Kaiser und erfahren Sie mehr über die lange Geschichte und die originalgetreue Restaurierung der Stadt. Bestaunen Sie den Rokokostil in Schloss Sanssouci, der ehemaligen Residenz Friedrichs des Großen, und lüften Sie die verborgenen Architektur-Geheimnisse. Erfahren Sie, wie Friedrich als Kunstverehrer die Stadt prächtig ausbauen ließ und wo in Sanssouci sich seine Grabstätte befindet. Passieren Sie die Friedenskirche im Schlosspark, der als "das deutsche Versailles" bezeichnet wird. Laufen Sie weiter durch elegante Straßen und gepflegte Gärten, vorbei an bezaubernden Wasserfontänen und entdecken Sie das Holländische Viertel und das beeindruckende Nauener Tor. Besuchen Sie das Schloss Cecilienhof und erfahren Sie, welche wichtige Rolle Potsdam in der Geschichte des Zweiten Weltkriegs spielt. Hören Sie, wie Stalin, Churchill und Truman Deutschland während der Potsdamer Konferenz 1945 in neue Zonen aufteilten. Kommen Sie am Seeufer an, um das Marmorpalais und die ehemalige Schlossküche in Form einer antiken Tempelruine zu bewundern. Laufen Sie weiter am Ufer der Havel entlang. Überqueren Sie die Glienicker Brücke, auch bekannt als die "Brücke der Spione", um zu sehen, wo CIA und KGB Geheimagenten austauschten.

...
Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

6. Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

Genießen Sie einen 1,5-stündigen Rundgang durch den Park Babelsberg, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Rundgang bietet Ihnen einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft. Erfahren Sie mehr über die dramatische Entstehungszeit des Parks Babelsberg und die Rolle, die er am Ende des Zweiten Weltkriegs spielte. 1961 wurde er durch die Berliner Mauer geteilt und die Geschichte des Parks ist eng mit den Fluchtversuchen über die innerdeutsche Grenze verbunden. Vom Schloss Babelsberg hat man einen atemberaubenden Blick auf die Agentenbrücke, ein Symbol des Kalten Krieges. Heute verbindet die Brücke Potsdam, die ehemalige Hauptstadt des größten DDR-Bezirks, mit dem ehemaligen West-Berlin. Kehren Sie nach einer leichten 2-Kilometer-Wanderung zum Ausgangspunkt zurück.

...
Ab Berlin: Private Führung durch Potsdam auf Englisch

7. Ab Berlin: Private Führung durch Potsdam auf Englisch

Genießen Sie eine umfassende Tour durch Potsdam einschließlich Hin-und Rücktransfer ab Berlin mit Guide und Fahrer nur für Sie. Nach der Abholung an Ihrem Hotel fahren Sie im Privat-Fahrzeug durch den Seenbezirk Wannsee zum Schloss Glienicke und zur Glienicke-Brücke, dem Ort von Agenten-Austauschs während des Kalten Krieges. Fahren Sie weiter nach Potsdam und machen Sie eine Tour durch die Stadt, die für 3 Jahrhunderte als Residenz der preußischen Könige und deutschen Kaiser aus dem Hause Hohenzollern diente. Bewundern Sie das majestätische Schloss Babelsberg. Besuchen Sie den Neuen Garten, Heimat des Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Sehen Sie das Marmorpalais aus der Nähe und erfahren Sie mehr über die Potsdamer Konferenz im Schloss Cecilienhof, wo die Anführer der USA, Großbritanniens und der UdSSR die Zukunft Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg beschlossen. Danach besuchen Sie die russische Kolonie Alexandrowka und sehen 13 Holzhäuser aus den 1800er Jahren für die russischen Sänger des 1. Preußischen Garderegiments. Begeben Sie sich in die Innenstadt Potsdams und genießen Sie ein Mittagessen (auf eigene Kosten). Danach erkunden Sie historische Sehenswürdigkeiten wie die St. Nikolai-Kirche und das alte Rathaus. Bewundern Sie das Stadtschloss, dass Ende 2013 teilweise rekonstruiert wurde und nun Sitz des Landtages von Brandenburg ist. Beenden Sie die Tour mit einem Blick auf die Rokoko-Architektur des Schlosses Sanssouci, das während der Herrschaft von Friedrich dem Großen erbaut wurde. Da dies eine Privat-Tour ist, können Sie die Sehenswürdigkeiten auswählen, die Sie am meisten interessieren, und haben jederzeit die volle Aufmerksamkeit Ihres Guides. Die Öffnungszeiten der Schlösser variieren von Tag zu Tag. Daher hängt Ihre Auswahl an Schlössern vom Tag Ihrer Tour ab. Touren können beispielsweise das Neue Palais (wo Kaiser Wilhelm II 1914 die Kriegserklärung unterzeichnete) im Park Sanssouci anstelle von Schloss Sanssouci besuchen.

...
Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

8. Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

Entdecken Sie die verschiedenen Facetten der kleinen, aber historisch bedeutenden Stadt Potsdam. Die Stadt ist nicht nur eine preußische Residenz- und Garnisonsstadt, sondern auch eine der Geburtsstätten des europäischen Kinos und erlangte im 20. Jahrhundert große Bedeutung. Erkunden Sie die Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Vergangenheit an Bord eines modernen sowjetischen Minibusses. Vom Potsdamer Hauptbahnhof oder Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung des berühmten Filmstudios Babelsberg. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Besuchen Sie nebenan am Hiroshima-Nagasaki-Platz die ehemaligen Villen der historischen Persönlichkeiten Truman, Churchill und Stalin. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Setzen Sie die Tour fort und passieren Sie den ehemaligen sowjetischen KGB-Bezirk, seit Jahrzehnten eine "Verbotene Stadt" im Zentrum Potsdams. Spazieren Sie anschließend entlang der russischen Kolonie Alexandrowka, bevor Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe Park Sanssouci fahren, der Lieblingsresidenz des preußischen Königs Friedrich des Großen. Besuchen Sie den beeindruckenden Neuen Palast, ein Symbol für den Aufstieg Preußens zu einer europäischen Macht. Informieren Sie sich über die Bedeutung des Palastes und seine Rolle im Ersten Weltkrieg. Machen Sie anschließend Halt im Rechenzentrum Potsdam, einem Kulturzentrum in einem DDR-Gebäude mit einem 70 Meter langen Mosaik, das Motive des Weltraumrennens zeigt. Gleich daneben befindet sich die umstrittene Baustelle der Garnisonskirche. Ihre letzte Station ist der Alte Markt, das historische Zentrum der Stadt. Bestaunen Sie die faszinierende Architektur der Nikolaikirche und sehen Sie den Stadtpalast, das Alte Rathaus und den Barberini-Palast, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Treffpunkt zurückkehren.

...
Potsdam: Eintrittskarte für die Villa Schöningen

9. Potsdam: Eintrittskarte für die Villa Schöningen

Erkunden Sie mit dieser Eintrittskarte das historische Gebäude der Villa Schöningen in Ihrem eigenen Tempo. Machen Sie sich auf den Weg zur Glienicker Brücke, einst einer der bekanntesten Grenzposten zwischen Ost- und Westberlin, wo Sie die von Ludwig Persius entworfene italienische Architektur im Villenstil bewundern können. Im Inneren können Sie durch eine Reihe von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und Geschichte schlendern. Entdecken Sie hochkarätige zeitgenössische Künstler und tauchen Sie ein in die Geschichte der innerdeutschen Teilung und des Kalten Krieges. Bummeln Sie im Park der Villa zwischen Obstbäumen und Skulpturen verschiedener Künstler. Im hauseigenen Café können Sie eine Kleinigkeit essen oder im Sommer Stand-Up-Paddel (SUP) mieten.

...
Berlin: 48-Stunden- oder 72-Stunden-Fahrradverleih

10. Berlin: 48-Stunden- oder 72-Stunden-Fahrradverleih

Holen Sie Ihr Fahrrad in der Kulturbrauerei ab, einem alten Industriebrauereikomplex im Herzen des Prenzlauer Berges. Treffen Sie die Mitarbeiter, die Ihnen Ihr Fahrrad zur Verfügung stellen, und passen Sie es an Ihre Anforderungen an, um eine komfortable und sichere Fahrt zu gewährleisten. Sie erhalten ein persönliches Schloss, eine Karte, Fahrradkörbe, Spanngurte, Helme, Hosenclips, Sonnencreme und Regenponchos, damit Sie Berlin bei jedem Wetter erkunden können. Dann erkunden Sie Berlin in Ihrem eigenen Tempo. Fahren Sie am Ufer der Spree entlang und erkunden Sie den ehemaligen westlichen und östlichen Teil Berlins. Entdecken Sie wunderschöne Parks wie den Tempelhofer Park und den Treptower Park, die sich perfekt zum Radfahren eignen. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich einfach telefonisch an die Fahrraddepot-Crew, die Ihnen gerne weiterhilft. Sie können das Fahrrad nach Geschäftsschluss zurückgeben, wenn Sie mehr Zeit zum Erkunden benötigen.

...

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Wir haben die Bustour über das Internet gebucht. Alle angegebenen Inhalte wurden erfüllt. Die sehr guten Erläuterungen während der Tour zu den Sehenswürdigkeiten haben uns sehr gut gefallen. Die Haltepunkte waren gut gekennzeichnet. Preis und Leistung standen im guten Verhältnis. Die Tour ist sehr zu empfehlen um sich einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu machen.

Der gesamte Ausflug war rundum perfekt. Es wurde eine andere Sichtweise auf Potsdam und dessen Geschichte erläutert und mit sehr viel Wissen belegt.

Es war einfach nur toll und interessant. Super, netter, kompetenter Guide. Vielen Dank für die schönen Stunden.

Potsdam ist einfach schön!! Die Bustour hilft einem sich gut für weitere Ausflugsideen zu orientieren.

Es war absolut kurzweilig und interessant! Danke an unseren Guide Holger für die tolle Tour!