Paris
Museum-Tickets

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Paris Museum-Tickets

  • Paris: Louvre-Ticket mit reserviertem Zeitfenster

    1. Paris: Louvre-Ticket mit reserviertem Zeitfenster

    Erkunden Sie mit diesem Ticket eines der weltweit besten Kunstmuseen in Ihrem eigenen Tempo. Überspringen Sie die lange Warteschlange am Ticketschalter und gehen Sie direkt zur Sicherheitskontrolle, bevor Sie sich ins Innere begeben und einige der schönsten Kunstwerke der Welt betrachten. In diesem historischen Palast am Rive Droite der Seine erwarten Sie einige bedeutende und symbolträchtige Sehenswürdigkeiten wie die „Mona Lisa“ und die „Venus von Milo“. Entdecken Sie Meisterwerke aus der Zeit der Renaissance und antike ägyptische Relikte sowie Gemälde aus dem 13. bis zum 20. Jahrhundert, Drucke der königlichen Sammlung und vieles mehr. Das Museum wurde am 10. August 1793 mit gerade mal 537 Gemälden zum ersten Mal eröffnet. Trotz der Schließung 1796 aufgrund von baulichen Problemen, feierte es 1801 als Musée Napoléon mit einer größeren Sammlung die Wiedereröffnung. Nach der Niederlag...

    Mit Miriam und Frederic hatten wir zwei super Guides, die im Louvre in zwei Stunden unsere Aufmerksamkeit auf das Wesentliche lenkten, ohne Führung wären wir platt und erschlagen gewesen bei dieser Fülle von Exponaten und so haben wir das Wesentliche gesehen. Sie fragten uns, was wir sehen wollten und machten damit eine individuelle Führung. Dies war das Geld in jedem Fall Wert! Und als studierte Kunstwissenschaftler blieben sie keine Frage schuldig und wenn man wollte, ging es auch mal in die Tiefe. In jedem Fall empfehlenswert!

  • Eiffelturm: Direkter Zugang per Aufzug zur Spitze mit Begleiter

    2. Eiffelturm: Direkter Zugang per Aufzug zur Spitze mit Begleiter

    Sparen Sie wertvolle Zeit bei einem selbstgeführten Besuch im Eiffelturm mit einer Eintrittskarte mit direktem Zugang. Ein Begleiter holt Sie ab und bringt Sie zum Eingang. Sie können dann mit dem Aufzug hinauf zur 2. Ebene fahren. Nach einer weiteren Aufzugsfahrt erreichen Sie die Spitze des Turms und damit den höchsten Punkt in Paris. Bewundern Sie den Panoramablick auf die berühmten Wahrzeichen der Stadt, wie die Kathedrale Notre-Dame, die Basilika Sacré Coeur und das große Glasdach des Grand Palais. Verpassen Sie auf dem Weg nach unten nicht die erste Ebene des Turms, wo Sie auf dem neuen Glasboden 57 Meter über der Straße spazieren gehen können.

  • Paris: Eiffelturm mit Direkteinlass & Spitze

    3. Paris: Eiffelturm mit Direkteinlass & Spitze

    Genießen Sie den direkten Einlass zum Eiffelturm und bewundern Sie die atemberaubende Aussicht von der Spitze des berühmten Bauwerks. Verbringen Sie so viel Zeit auf dem Eiffelturm, wie Sie möchten, und erkunden Sie die verschiedenen Ebenen in Ihrem eigenen Tempo.  Sehen Sie Paris von oben und aus einer völlig neuen Perspektive. Bewundern Sie die antike Fassade des Louvre und das Geschäftsviertel La Défense. Bestaunen Sie das farbenfrohe Museum Centre Georges Pompidou und die von weitem sichtbare weiße Basilika Sacré-Cœur de Montmartre. Entspannen Sie in der Champagnerbar auf der Spitze bei einem Glas Sekt. Erleben Sie die interessanten Aktivitäten auf der ersten Ebene bei Ihrem Weg hinunter. Seien Sie mutig und laufen Sie über den Glasboden.

    116€ statt 60€ für zwei Personen: 56€ für die Begleitung vom Treffpunkt und aushändigen der Tickets finde ich mit fast 100% Aufschlag sehr teuer und nicht verhältnismäßig!!!

  • Centre Pompidou: Eintritt zu Dauer- und Wechselausstellungen

    4. Centre Pompidou: Eintritt zu Dauer- und Wechselausstellungen

    Das Centre Pompidou im 4. Arrondissement wurde  1977 eingeweiht und gilt gemeinhin als das Meisterwerk von Präsident Georges Pompidou.Diese ungewöhnliche kulturelle Institution, die Bibliothek, Musikforschungszentrum und Museum in einem ist, kombiniert moderne und zeitgenössische Kreationen, darunter plastische Kunst, Bücher, Design, Musik und Kino. Das Museum beherbergt über 100.000 Werkeund eine der führenden Kunstsammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts weltweit.Von den großen historischen Sammlungen bis hin zu den neuesten Errungenschaften, hier finden Sie alles: bildende Kunst, Zeichnungen, Fotografie, neue Medien, experimentellen Film, Architektur, Design und industrielle Kunst.Betrachten Sie weltberühmte Schlüsselwerke und entdecken Sie die großen Meister wieder neu (darunter Henri Matisse, Georges Rouault, Georges Braque, Pablo Picasso, Sonia et Robert Delaunay, Fernand Léger, Wa...

    Ich möchte allen empfehlen, sich nicht so viele Vorinformationen zu holen, sondern "sich einfach überraschen lassen!!!"

  • Paris: Bevorzugter Einlass zum Louvre mit Audioguide

    5. Paris: Bevorzugter Einlass zum Louvre mit Audioguide

    Nutzen Sie dieses Ticket für den Einlass ohne Anstehen und gehen Sie vorbei an den langen Schlangen vor dem Louvre, einem der meistbesuchten Museen der Welt. Holen Sie Ihren Audioguide ab und spazieren Sie durch die faszinierenden Ausstellungen. Erfahren Sie mehr über die Künstler und ihre Werke auf Ihrem Streifzug durchs Museum. Der Louvre ist riesig, allerdings wird Ihnen die hilfreiche Karte verschiedene mögliche Routen aufzeigen, um Ihnen beim Zusammenstellen Ihrer Tour zu helfen. Über den Audioguide hören Sie Kommentare (verfügbar in 10 verschiedenen Sprachen) voller Informationen und Anekdoten, die Ihnen ein besseres Verständnis für die Geschichte und die Bedeutung einiger dieser großartigen Werke geben werden. Entdecken Sie die beliebtesten und berühmtesten Ausstellungsstücke wie die "Venus von Milo" und  "Die Krönung in Notre Dame"; nicht zu vergessen das faszinierende Lächeln ...

    Sehr komfortabel, kurze Wartezeit. Hygiene-App Kontrolle, dann Sicherheitskontrolle, dann Ticketkontrolle, dann purer Museumsgenuss. Man müsste eine Woche Zeit haben für den Louvre. Also empfiehlt es sich, sich einen Bereich auszusuchen und nicht alles anzuschauen.

  • Eiffelturm: Tour mit direktem Zugang zur Spitze per Aufzug

    6. Eiffelturm: Tour mit direktem Zugang zur Spitze per Aufzug

    Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit in Paris und sichern Sie sich ein Ticket für den direkten Zugang zum Eiffelturm. Von der Aussichtsplattform in der 2. Ebene und von der Spitze aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

    Treffen Sie Ihren Guide und fahren Sie gemeinsam mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform auf der 2. Ebene. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Turms, von seinem Bau im Jahr 1889 bis zu seinem Status als berühmtestes Wahrzeichen von Paris. Nehmen Sie dann einen weiteren Aufzug auf die Spitze des Turms, um die Skyline von Paris von oben zu bewundern. Halten Sie Ausschau nach Denkmälern wie der Sacre-Coeur-Basilika, der Kathedrale Notre-Dame und dem Pont Neuf.

    Außerdem können Sie das restaurierte Büro von Gustave Eiffel besichtigen. Auf dem Weg nach unten sollten Sie den neuen Glasboden auf der Aussichtsplattform in der 1....

  • Katakomben von Paris: Ticket ohne Anstehen mit Audioguide

    7. Katakomben von Paris: Ticket ohne Anstehen mit Audioguide

    Entdecken Sie eine Welt unterhalb der Straßen von Paris und sehen Sie Tunnel sowie Räume, die mit menschlichen Knochen und Schädeln von rund 6 Millionen Parisern gestaltet sind. Die Katakomben von Paris waren ursprünglich ein Steinbruch mit Hunderten von Kilometern an Tunneln, die unterhalb der Straßen von Paris gegraben wurden. Nachdem die Friedhöfe von Paris überfüllt waren, begann die Stadt damit, die Toten in die Katakomben zu überführen.  Umgehen Sie die langen Schlangen und das Anstehen am Ticketschalter – zeigen Sie einfach Ihren Voucher vor, beginnen Sie Ihre selbstgeführte Tour und erkunden Sie die „Stadt der Lichter“ in Ihrem eigenen Tempo.

    Ser Interresant und informativ und eine Tolle abwechslung zu der überidischen Hitze. Und nein es ist keinesfalls Gruselig :D

  • Paris: Hôtel de la Marine Eintrittskarte

    8. Paris: Hôtel de la Marine Eintrittskarte

    Überspringen Sie die Ticketschlange, um die Salons und die Loggia des Hôtel de la Marine zu betreten, ein ikonisches Denkmal im Herzen von Paris. Während Ihrer Tour helfen Ihnen verschiedene numerische Werkzeuge, die Geschichte des Wahrzeichens zu verstehen, das tägliche Leben zur Zeit von Garde-Meuble zu entdecken oder mehr über nationale Meeresgeschichten zu erfahren. Bewundern Sie die Architektur von Ange-Jacques Gabriel und bewundern Sie das neu restaurierte Interieur. Entdecken Sie die Geschichte der Attraktion bei einem Audio-geführten Besuch mit einem 3D-Sound-Headset. Schlendern Sie durch die Wohnungen, die einst die Garde-Meuble de la Couronne beherbergten, bevor sie zum Sitz des französischen Marineministeriums wurden. Dieses Ticket gilt nur für die Empfangsräume und die Loggia. Es beinhaltet nicht den Zugang zur Wohnung des Intendanten

  • Paris: Musée d'Orsay 1-Tages-Ticket mit reserviertem Zugang

    9. Paris: Musée d'Orsay 1-Tages-Ticket mit reserviertem Zugang

    Entdecken Sie eines der besten Kunstmuseen der Welt in Ihrem eigenen Tempo, dank eines Tagestickets mit reserviertem Einlass für das Musée d'Orsay in Paris. Sparen Sie sich das lange Anstehen und die umständliche Nutzung der Ticketschalter. Zeigen Sie Ihren Voucher beim Museumseingang C für bereits gekaufte Tickets vor (entrée reservée), um Ihr Ticket abzuholen. Nach der Sicherheitskontrolle können Sie das Museum ohne weitere Umwege betreten. Das Musée d'Orsay befindet sich im ehemaligen Bahnhof Gare d'Orsay und beherbergt eine der größten Kunstsammlungen Frankreichs. Der größte Teil des Museums ist impressionistischen und postimpressionistischen Gemälden gewidmet, doch Sie können ebenfalls Skulpturen, Fotografien und Möbel bewundern. Es zählt zu den besten Galerien in Paris und stellt Meisterwerke wie Bal du moulin de la Galette von Renoir, Stillleben mit Äpfeln und Orangen von Cézan...

    Der Besuch im Museum war wunderbar. Dann des Online Tickets mussten wir nicht warten.

  • Hôtel des Invalides: Napoleons Grab & Armeemuseum

    10. Hôtel des Invalides: Napoleons Grab & Armeemuseum

    Das Hôtel des Invalides wurde von Ludwig XIV. gegründet, um Veteranen und verwundete Soldaten unterzubringen. Es dient heute als repräsentativer Rahmen für das Musée de l’Armée. Dies ist eines der fünf meistbesuchten Museen in Frankreich, das 2015 mehr als 1,4 Millionen Besucher anzog. In den Sammlungen des Museums befinden sich mehr als 500.000 Stücke, die den Zeitraum vom Mittelalter bis heute abdecken. Auf einem neu gestalteten Lehrpfad finden Sie Rüstungen und Waffen der Könige Frankreichs, Schwerter, Kanonen, Uniformen, Gemälde, Fotografien und persönliche Gegenstände von wichtigen Persönlichkeiten wie Franz I., Ludwig XIV. und Charles de Gaulle. Ihr Besuch führt Sie auch zum Invalidendom, in dem seit 1861 die monumentale Grabstätte von Napoleon Bonaparte untergebracht ist. Die goldene Kuppel ist über 110 Meter hoch.

    Hat alles geklappt. Keine bzw nur kurze Wartezeiten.Ein Hinweis auf den Unterlagen, wo man für die minderjährigen Jugendlichen die Freitickets schnell erhält,wäre hilfreich.Die Ausgabestellen sind nicht immer mit den Ticketkassen identisch.

Sightseeing in Paris

Möchten Sie alle Aktivitäten in Paris entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Paris: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 17 420 Bewertungen

Kurze Wartezeit am Eingang des Louvre, so dass wir pünktlich drin waren. Die Ausstellung ist vielfältig. Der "Zugang" zur Mona Lisa war intelligent angelegt, so dass jeder die Möglichkeit hatte, aus naher Entfernung das Bild zu betrachten. Einziges Manko: die Orientierung im Louvre ist nicht selbsterklärend. So haben wir 10-15 Minuten nach dem Weg in die 2. Etage gesucht.

Die Buchung klappte reibungslos und man war wirklich ganz schnell im Museum. Lohnenswerter Besuch! Tolle Ausstellungen und super Sicht auf Paris!

Es hat alles prima geklappt. Nur daran denken, dass für Kinder die 0€ Tickets auf der Homepage des Louvre gekauft werden müssen.

Ein kleines feines Museum mit interessanten Einblicken zur Malerei, den Künstlergruppen und ihren Galeristen.

Sehr gutes Timing. Sehr professioneller Kunstführer