Führung

Ab Paris: Halbtägige Tour nach Giverny

Ab Paris: Halbtägige Tour nach Giverny

Hohe Nachfrage
Hohe Nachfrage

Ab € 69 pro Person

Komm mit auf einen Ausflug in das schöne Giverny und besichtige Claude Monets ehemaliges Haus mit seinen atemberaubenden Gärten. Bewunder seine Blumenbeete, Pflanzen und Trauerweiden.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Jetzt reservieren, später zahlen
Reserviere jetzt kostenlos deinen Platz und bezahle erst später. Mehr erfahren
Dauer 5 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Kein Anstehen an der Kasse
Guide
Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Portugiesisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch
Audioguide optional
Englisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Koreanisch

Dein Erlebnis

Beschreibung

Genieße einen Halbtagesausflug zum ehemaligen Wohnhaus von Claude Monet, einem der berühmtesten Maler des französischen Impressionismus. Das Haus und die Gärten in dem kleinen Ort Giverny am Ufer der Seine, 50 Meilen westlich von Paris, wurden 1966 von seinem Sohn an die Académie des Beaux-Arts vermacht.

Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wurden sie 1980 als öffentliches Museum eröffnet. Je nachdem, für welche Option du dich entscheidest, wird deine Tour entweder mit einer Führung, einer Audioführung oder auf eigene Faust durchgeführt. Du verlässt Paris und reist in einem komfortablen, klimatisierten Reisebus. Da es keine direkten öffentlichen Verkehrsmittel nach Giverny gibt, ist dies der ideale Weg, um dorthin zu gelangen.

Du fährst über die westlichen Bezirke von Paris und nimmst die Normandie-Autobahn bis nach Bonnières. Nachdem du die Seine bei Vernon überquert hast, fährst du durch die bewaldeten Hochebenen der Eure nach Giverny. Giverny zog im 19. Jahrhundert zahlreiche Maler des Impressionismus an, die meisten von ihnen folgten dem Vorbild des Begründers der Bewegung, Claude Monet, der hier 43 Jahre lang lebte. Besuche das Haus des Meisters, in dem die spektakulären Farben und der bezaubernde Garten wie ein Kunstwerk gestaltet wurden.

Lasse dich von den Blumenbeeten und Pflanzen blenden und bekomme einen Eindruck von den Gefühlen und Inspirationen des Künstlers, wenn du vor den berühmten Seerosen und Trauerweiden im herrlichen Wassergarten stehst.

Inbegriffen
  • Transport in einem luxuriösen, klimatisierten Bus
  • Reiseführer (bei Wahl der entsprechenden Option)
  • Audioguide (bei Wahl der entsprechenden Option)
  • Eintritt
  • Trinkgeld
Nicht geeignet für
  • Personen im Rollstuhl
Schutz vor Covid-19
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
Anforderungen an Reisende
  • Du musst deine eigenen Kopfhörer mitbringen
  • Du bist verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Dein Guide hält ein "Paris City Vision"-Schild in der Hand

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Bequeme Schuhe
  • Sonnenbrille

Nicht erlaubt

  • Haustiere
  • Rauchen
  • Gepäck oder große Taschen
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,2 /5

basierend auf 383 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4,3/5
  • Transport
    4,3/5
  • Preis-Leistung
    3,8/5
  • Sicherheit
    4,4/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Sehr gut gelaufen. Treffpunkt an einem Hotel verlief problemlos. Fahrt angenehm,zumal man schon in den Audio-Guide reinhören konnte. Giverny war früh morgens wenig Tourismus. Viele Fotos, ohne, das andere Touristen Dazwischen laufen. Beeindruckende Atmosphäre im Haus und Garten. Eine Buchung für eine Tour um 7.45h ist zwar 'ne Zumutung, lohnt sich aber.

Weiterlesen

29. September 2021

Für einen kurzen Einblick ist die Tour okay.

Das Haus und der Garten Montes sind eine Reise wert. Sehr schön gelegen und eine Augenweide zum Gegensatz der Hektik in Paris. Nur die Zeit ist einfach viel zu knapp. Man "rast" durch den Garten und es fehlt leider die Zeit die Eindrücke mal auf sich wirken zu lassen. Sollte der Menschenandrang nicht allzu riesig sein, schafft man es noch sich das Haus Monets anzuschauen. Aber alles wirklich in Hetze. Eine Stunde länger wäre ausreichend um alles in Ruhe zu besichtigen. Für insgesamt knapp 1 1/2 Stunden Aufenthalt für € 66,00 ist schon eine Hausnummer. aber trotz allem, eine schöne Tour!!

Weiterlesen

25. Juli 2019

Sehr schöner Ausflug.

Leider gab es keinen Prospeckt oder Lageplan in Deutsch. Und der effektive Besuch bei Cluede Monet dürfte oder müsste mind. eine Stunde länger gehen. Es war alles so schön, doch wir waren stets ein wenig in Zeitnot. Einen Kaffee oder gar etwas kleines zu Essen lag nicht drin. Aber für Monet Freunde ein absolutes muss.

5. Mai 2018

Produkt-ID: 10727