Erlebnisse in
Palermo

Siziliens antike Hauptstadt ist gespickt mit UNESCO-Welterbestätten und einem interessanten Architektur-Mix.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Palermo

Palermo: KEINE Mafia-Wanderung

1. Palermo: KEINE Mafia-Wanderung

Erkunden Sie das Teatro Massimo, den Open-Air-Markt "Il Capo", die Piazza Della Memoria (Denkmal für von der Mafia getötete Staatsanwälte und Richter), die Piazza Beati Paoli, die Kathedrale, das Rathaus und die Piazza Magione. Jeder Halt wird eine Pause zum Nachdenken sein, eine Gelegenheit, über die Realitäten der Mafia nachzudenken und über die Bürgerbewegung gegen die Macht der Mafioso nachzudenken. Auf der Tour treffen Sie Ladenbesitzer, die NEIN zum Pizzo bezahlen, die sich der ethischen Verbraucherkampagne „Pago chi non Paga“ (Ich zahle, wer nicht zahlt) angeschlossen haben. Diese Kampagne wird von Addiopizzo gefördert, um diejenigen zu unterstützen, die sich entschieden haben, gegen die Mafia zu rebellieren. Beenden Sie die Tour in der Antica Focacceria San Francesco, einem der ältesten Restaurants in Palermo, berühmt für sein "Cibo da Strada Palermitano" (Straßenessen von Palermo). Erfahren Sie, wie die Besitzer den Mut hatten, sich gegen Erpressung auszusprechen. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen, aber wenn Sie sich entscheiden zu bleiben, können Sie einige Spezialitäten probieren wie "pane con la Milza" (mit Rindermilz und Ricotta-Käse gefülltes Sandwich), "Arancine" (Reisbällchen), "Panelle" (Kichererbsenkrapfen), "Anelletti al Forno" (gebackene ringförmige Nudeln), "Involtini di Melanzane" (Auberginenbrötchen), "Sarde a Beccafico" (Sardinenbrötchen) und die berühmten Cannoli.

Ab Palermo: Tour nach Monreale und Cefalù

2. Ab Palermo: Tour nach Monreale und Cefalù

Lassen Sie das geschäftige Treiben Palermos hinter sich und begeben Sie sich auf eine halbtägige Tour nach Monreale und Cefalù. Bewundern Sie die normannische Kathedrale am Hang des Monte Caputo, und erfahren Sie mehr über die griechische und mittelalterliche Geschichte einer der schönsten Städte Siziliens. Nach der Abholung von Ihrem Hotel oder dem Hafen von Palermo reisen Sie nach Monreale. Hier unternehmen Sie eine etwa 1-stündige Tour durch den Dom. Über den offiziellen Audioguide erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Gebäudes aus dem 12. Jahrhundert, das als eines der schönsten Wahrzeichen mittelalterlicher kirchlicher Architektur im Süden Italiens angesehen wird. Fahren Sie anschließend an der Nordküste Siziliens entlang zur malerischen Stadt Cefalù. Lehnen Sie sich während der 1,5-stündigen Fahrt zurück und besichtigen Sie nach Ihrer Ankunft den Dom aus dem 12. Jahrhundert. Sehen Sie Spuren aus der Zeit des Mittelalters am Osterio Magno und genießen Sie den Panoramablick von der Porta Terra. Get panoramic views from the Porta Terra. Entdecken Sie griechische und arabische Töpferware im Museo Mandralisca und steigen Sie die kurvigen Steintreppen zum Lavatoto hinab, einem öffentlichen Waschplatz aus dem Mittelalter.

Tagestour ab Palermo: Segesta, Erice und Salzebenen

3. Tagestour ab Palermo: Segesta, Erice und Salzebenen

Fahren Sie bei dieser beliebten 8-stündigen Tour zu den interessantesten Orten im Westen Siziliens. Besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide Segesta, eine griechische archäologische Stätte. Fahren Sie nach Nubia und zu den Salzebenen von Trapani. Hier bewundern Sie die sizilianische Küste und die natürliche Landschaft. Außerdem machen Sie einen Zwischenstopp in Erice, einer mittelalterlichen Stadt auf einem Hügel. Genießen Sie einen Tag voller spektakulärer Aussichten. Alle besuchten Orte befinden sich in der Nähe von Palermo. So haben Sie genügend Zeit, jeden einzelnen Ort in Ruhe zu erkunden. Die Tourroute ist auch als "Straße der Elymer" bekannt. Diesen Namen verdankt sie den Elymern, den ersten Einwohnern in diesem Teil Siziliens.

Palermo: Tagestour durch Agrigent und das Tal der Tempel

4. Palermo: Tagestour durch Agrigent und das Tal der Tempel

Genießen Sie auf dieser Tagestour eine 2-stündige Fahrt durch die malerische Landschaft von Palermo nach Agrigent. Die Stadt liegt auf einem Plateau mit Blick auf das Meer, angrenzend an die Flüsse Hypsas und Akragas und durch ein Tal zum Norden hin abgegrenzt, wodurch sich eine natürliche Befestigung gebildet hat. Agrigent wurde im 6. Jahrhundert vor Christus von griechischen Siedlern aus Gela errichtet. Der 8-stündige Ausflug beinhaltet eine kurze Kaffeepause (nicht im Preis enthalten) auf dem Weg nach Agrigent, bevor Sie das Tal der Tempel erreichen. Besuchen Sie die Tempel von Hera, Concordia und Apollo und die Villa von Sir Alexander Hardcastle. Ein Handbuch wird Ihnen die nötigen Informationen über die Stätten geben. Zur Mittagszeit haben Sie die Gelegenheit, sich nach einem Ort für Ihre Mittagspause umzusehen, bevor Sie zum archäologischen Museum von Agrigent fahren. Nachdem Sie die Kollektion des Museums bewundern konnten, wird Ihr Fahrer Sie nach Palermo zurückbringen.

Palermo: 24-Stunden-Ticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

5. Palermo: 24-Stunden-Ticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

Entdecken Sie Palermo, die größte Stadt Siziliens, in einem offenen Bus während einer Hop-On/Hop-Off-Tour. Beginnen Sie an der Haltestelle vor dem Teatro Politeama, fahren Sie am Teatro Massimo vorbei und weiter zur Piazza Quattro Canti und dem nahe gelegenen Markt Vucciria. Danach führt Sie die Tour am Palazzo Steri vorbei zu den Botanischen Gärten. Nach einem kurzen Blick auf den Hauptbahnhof befinden Sie sich in der Nachbarschaft vom Königspalast, dem Flohmarkt und der Kathedrale. Fahren Sie dann entlang der antiken Via Roma zurück zum Startpunkt. Die zweite Route führt Sie zu den wunderschönen Villen von Palermo. Sie beginnen Ihre Tour an der Haltestelle vor dem Teatro Politeama, bewundern den prachtvollen Englischen Garten und fahren dann zur Villa Malfitano und zum wunderbaren Castello della Zisa. Die Tour führt Sie am Mercato del Capo und dem Teatro Massimo vorbei in Richtung Hafen und dann wieder zurück zur Haltestelle an der Piazza Politeama.

Palermo: 3 Stunden Rundgang Street Food und Geschichte

6. Palermo: 3 Stunden Rundgang Street Food und Geschichte

Ein Spaziergang durch das Zentrum von Palermo ist wie der Besuch eines Freilichtmuseums, in dem du die unterschiedlichsten architektonischen Stile erleben kannst. Während des 3-stündigen Spaziergangs siehst du die Capo-Straßenmärkte, die eine echte Mischung aus Kultur, Bräuchen und kulinarischen Traditionen sind, den Dom, die Quattro Canti und die Piazza della Vergogna. Der Spaziergang bietet auch die Gelegenheit, einige Spezialitäten aus Palermo zu probieren. Zu den besonderen Geschmäckern des Straßenessens gehören Sfincione (Teig mit Zwiebeln, Brotkrumen, Tomaten und Oregano), Panelle (frittiertes Kichererbsenmehl), Crocché (Kartoffelkroketten), Arancine (mit Fleisch oder Butter gefüllte Reiskroketten) und Cannolo (knusprige Hülle mit Süßkäse). Wenn du willst, kannst du darum bitten, das Brot mit "meusa" (Brot mit Milz) zu probieren. Die Tour ist auf Anfrage auch auf Italienisch möglich.

Palermo: Private Tour mit einem Einheimischen

7. Palermo: Private Tour mit einem Einheimischen

Erlebe eine andere Art des Reisens und lerne nicht nur neue Orte kennen, sondern auch neue Freunde. Lass dich in Palermo von einem Bewohner der Stadt begrüßen, der sich darauf freut, all seine Tipps mit dir zu teilen und so das Beste aus deinem Besuch herauszuholen. Trefft euch an deinem Hotel oder deiner Unterkunft und erkundet gemeinsam die Umgebung. Du erhältst zahlreiche Insider-Tipps und erfährst, wo man am besten essen und einkaufen kann oder wie man am leichtesten herumkommt. Oder aber du triffst dich an einem zentralen Orientierungspunkt oder an einer Kreuzung, von wo aus der Rundgang startet. Erfahre aus erster Hand, welche Sehenswürdigkeiten immer einen Besuch wert sind. Am Ende der Tour bist du bestens gewappnet, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Sizilien: Vulkan Ätna & Taormina Tour

8. Sizilien: Vulkan Ätna & Taormina Tour

Entdecken Sie auf dieser geführten Tour den Ätna, den höchsten aktiven Vulkan Europas (3.345 m), und die Stadt Taormina, die an den Hängen des Berges Tauro liegt. Genießen Sie viel Freizeit, um die Silvestri-Krater, das griechisch-römische Theater von Taormina und vieles mehr zu sehen. Treffen Sie sich mit dem Personal und dem Rest der Gruppe am Treffpunkt in Palermo und fahren Sie dann zum Ätna. Nach der Ankunft haben Sie freie Zeit, um die Silvestri-Krater und andere Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Optional können Sie den Ätna auch auf zwei verschiedene Arten besteigen: • Aufstieg auf 2.500 Meter: Fahren Sie von Funivia dell'Etna mit der Seilbahn bis auf 2.500 Meter (bei Montagnola). Auf 2.500 Metern angekommen, können Sie spazieren gehen, wandern oder einen Drink an der Bar mit Blick auf die Umgebung genießen. • Aufstieg von 2.500 Metern auf 2.920 Meter: Von Montagnola auf rund 2.500 Metern steigen Sie an Bord des UNI-MOG (Mini-Bus WD4X4) und erreichen mit einem lizenzierten Ätna-Führer 2.800 Meter. Dann wandern Sie, um 2.920 Meter zu erreichen. Danach Abfahrt nach Taormina, einer malerischen Stadt an den Hängen des Berges Tauro (204 m). Dieser Halt wird nicht geführt, so dass Sie in Ihrem eigenen Tempo unabhängig erkunden können. Besuchen Sie das griechisch-römische Theater und bewundern Sie die Aussicht auf den Ätna und die Bucht von Taormina. Später kehren Sie nach Palermo zurück, um abgesetzt zu werden.

Rundgang in Palermo: Märkte, Denkmäler und Stadtzentrum

9. Rundgang in Palermo: Märkte, Denkmäler und Stadtzentrum

Bei diesem 3-stündigen Rundgang tauchen Sie in ein die reiche Geschichte und Architektur des Stadtzentrums von Palermo. Ihr englischsprachiger Guide bringt Sie zu normannisch-sizilianischen Kirchen und wunderschönen Palästen. Machen Sie sich darauf gefasst, durch belebte Stadtplätze und weltberühmte, alte Straßenmärkte zu schlendern. Zuallererst besuchen Sie das Teatro Massimo. Es ist das größte Opernhaus Italiens und bekannt für seine perfekte Akustik. Danach geht es für Sie zu der wunderschönen Kathedrale von Palermo und dem Palazzo Reale. Beide stammen aus dem 12. Jahrhundert und sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Bestaunen Sie die Chiesa del Gesù, eine der bedeutendsten Barockkirchen in Palermo und den Prätorenpalast, ein einzigartiger Palast aus dem 15. Jahrhundert.   Ihr Rundgang führt Sie daraufhin zur Piazza Pretoria. Die Einheimischen nennen sie auch "Platz der Schande", da die Figuren des Piazza-Brunnens alle nackt sind. Außerdem kommen Sie auch an der Piazza Bellini vorbei, auf der Sie die Kirche San Cataldo und die Admiralskirche erwarten. Auch diese normannisch-sizilianischen Kirchen sind von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden.   Auf Ihrem Rundgang führt Sie Ihr Guide auch zu den berühmten Straßenmärkten Ballarò, Capo und Vucciria. Schlendern Sie durch die verschiedenen Stände und lassen Sie sich von dem lebendigen Treiben, den zahlreichen Gerüchen, Textilien und bunten Speisen berauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit und probieren Sie einige der beliebten Spezialitäten dieser Stadt. Wählen Sie zwischenpanelle (Kichererbsenfladen), crocchè (Frittiertes aus Kartoffel und Ei), und Arancine (frittierte Reisbällchen).   Die Tour endet auf der barocken Piazza Villena, die auch Quattro Canti (vier Ecken) genannt wird. Sie ist der Mittelpunkt der historischen Altstadt von Palermo. Sie wurde Anfang des 16. Jahrhunderts an der Kreuzung zwischen dem Corso Vittorio Emanuele und der Via Maqueda erbaut. Dies sind die beiden bekanntesten Straßen Palermos.

Ab Palermo: Ausflug zur Villa Romana und zum Tal der Tempel

10. Ab Palermo: Ausflug zur Villa Romana und zum Tal der Tempel

Folgen Sie den Spuren der Griechen und Römer bei einem Tagesausflug, bei dem Ihr Transport für Sie übernommen wird. Entdecken Sie einige der schönsten römischen Mosaike der Welt in der Villa Romana del Casale. Erfahren Sie alles über die archäologische Stätte im Tal der Tempel mit einem lizenzierten lokalen Führer. Treffen Sie Ihren Fahrer im Zentrum von Palermo und werden Sie direkt zur Piazza Armerina gebracht, wo Sie die Villa Romana del Casale auf eigene Faust erkunden. Bewundern Sie die luxuriöse Villa aus dem 4. Jahrhundert, in der eine einflussreiche römische Familie lebte. Nehmen Sie sich Zeit, um den exquisiten Mosaikboden zu erkunden. Fahren Sie weiter nach Agrigento für eine geführte Tour durch das prächtige Tal der Tempel, das im 5. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen erbaut wurde. Sehen Sie die Ruinen von Tempeln, Nekropolen , Häusern, Straßen und alles andere, was Sie in einer antiken Stadt erwarten würden. Schließlich kehren Sie zum Treffpunkt in Palermo zurück.

Häufig gestellte Fragen über Palermo

Was muss man in Palermo unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Tagesausflüge ab Palermo: Mit dem Bus zum Strand

    Die Traumstrände vor Palermo gehören natürlich zum absoluten Pflichtprogramm! Mondello ist der nächstgelegene Badestrand und am einfachsten mit dem Stadtbus der Linie 806 von Palermo aus erreichbar.

  • Überall einfach zu Fuß hingehen

    Dass die wichtigsten Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar sind gilt zwar für die meisten europäischen Städte, aber ganz besonders für die Hauptstadt der Region Sizilien. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour in der Altstadt. Bewundern SIe hier die schöne Architektur und machen Sie an einem der vielen schönen Plätze spontan Halt.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Wenn Sie können, planen Sie Ihren Besuch für September, wenn die Temperaturen erträglicher sind, die Touristenmassen abflauen und das Meer noch warm und angenehm ist.

Sightseeing in Palermo

Möchten Sie alle Aktivitäten in Palermo entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Palermo: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 2 185 Bewertungen

Agentur hat sich sofort nach Buchung per WhatsApp gemeldet und Wünsche abgefragt. Auch Guide hat sich persönlich gemeldet u.A konnte Treffpunkt einfach besprochen werden. Guide war sehr nett und ist auf unsere Wünsche eingegangen

gut organisiert. sehr netter guide, ausreichend zeit an den zielen. negativ der sehr hihe preis. in dem noch nicht mal die eintritte enthalten waren.

Great tour and our guide was very knowledgeable also about history and architecture of Palermo. 100% recommendation

Der Rundgang war sehr informativ und interessant. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Fabrizio is the greatest, thanks a lot for all your help!