Unsere Empfehlungen für Niğde

Kappadokien: Grüne Tour mit Mittagessen, Guide und Eintrittskarten

1. Kappadokien: Grüne Tour mit Mittagessen, Guide und Eintrittskarten

Goreme Panorama Unser erster Halt ist das Goreme-Panorama. Dort wirst du über die Region Kappadokien, das Vorkommen der Feenkamine und das Dorf Goreme selbst informiert. Taubental Die Menschen nutzen Tauben schon seit langer Zeit für viele verschiedene Zwecke. Im Taubental wirst du über diese Gründe informiert und hast die Möglichkeit, die Tauben des Tals zu füttern. Onyx-Demonstrationsfabrik Die Türkei ist ein wahrer Schatz, wenn es um Steine geht, und wir werden einige Zeit in dieser wunderschönen Fabrik mit Experten über Steine aus der ganzen Türkei verbringen. Wir empfehlen dir, ihnen und deinem Reiseleiter genau zuzuhören, denn du wirst alles über den farbwechselnden Zultanit wissen wollen. Die unterirdische Stadt Derinkuyu Unterirdische Städte sind das Aushängeschild Kappadokiens. Diese gigantischen Bunker werden dich umhauen, denn wir werden sie betreten und durch enge Tunnel gehen, in denen du Weinkellereien, Lebensmittellager und viele andere Teile der unterirdischen Stadt zu sehen bekommst. Narlı-See Wir werden einen vulkanischen See sehen, dessen Farbe sich im Laufe des Jahres ändert. Belisirma Dorf (Mittagessen) Etwa 80 km von unserem Ausgangsort entfernt liegt das Dorf Belisırma im Ihlara-Tal. Direkt am Melendiz-Fluss werden wir in einem gemütlichen Restaurant unser Mittagessen einnehmen. Ihlara-Tal Nach dem Mittagessen werden wir 45 Minuten in der Schlucht wandern. Selime-Kloster Das Selime-Kloster ist ein erstaunliches, in den Fels gehauenes Bauwerk mit einer riesigen Küche und einem hoch aufragenden Schornstein. Eine Kirche mit einer umlaufenden Galerie, Ställe mit Futtertrögen und andere Zeugnisse der Lebensweise der Troglodyten...

Grüne Tour mit Guide, Tickets, Mittagessen und Abholung vom Hotel

2. Grüne Tour mit Guide, Tickets, Mittagessen und Abholung vom Hotel

☑️ Der erste Halt auf dieser Tour ist der Goreme-Panoramapunkt, der sich am höchsten Punkt von Goreme befindet und von dem aus sich ein atemberaubender Blick auf das Dorf selbst, die Felsenhotels, die umliegenden Täler und die Burg Uchisar eröffnet. Der Reiseleiter wird dir detaillierte Informationen über die Region, ihre geologische und historische Vergangenheit geben. ☑️ Derinkuyu Unterirdische Stadt: Unterirdische Städte sind ein einzigartiges Merkmal Kappadokiens. Sie entstanden, weil die Schicht aus weichem Tuffstein manchmal eine Dicke von mehreren zehn Metern erreicht. So war es für die Menschen einfach, ihre Gebäude zu erweitern und zu vertiefen. Unterirdische Städte schützten die Menschen vor Überfällen. Insgesamt sind in Kappadokien 36 unterirdische Städte entdeckt worden. Zunächst waren es eher unterirdische Dörfer mit einer geringen Anzahl von Räumen, aber nach und nach, vor allem in der byzantinischen Zeit, wuchsen sie zu Städten heran und beherbergten bis zu dreißigtausend Menschen. Die unterirdische Stadt Derinkuyu, was aus dem Türkischen übersetzt "tiefer Brunnen" bedeutet, hat acht unterirdische Stockwerke und geht 55,5 Meter tief. Es gibt Räume für Haustiere, Lagerräume, einen Speisesaal, eine Küche, Weinkeller, eine Kirche und sogar eine Missionsschule, einen Beichtstuhl und ein Taufbecken. Die Lüftungsschächte von damals funktionieren hier immer noch und die Tunnel und Hallen sind recht gut beleuchtet. ☑️ Ihlara ist ein steinerner Canyon, der die Ebene wie eine tiefe Schlucht in zwei "Ufer" teilt. Sie ist etwa 14 Kilometer lang und an manchen Stellen bis zu 150 Meter tief. Der Canyon erstreckt sich vom Dorf Ihlara bis zum Dorf Selime. Der kleine Fluss Melendiz fließt am Grund entlang. Ihlara diente als Zufluchtsort für christliche Mönche und deshalb wurden hier Dutzende von in Fels gehauenen Kirchen und Hunderte von Wohnhöhlen gefunden. Die Wanderung durch das Tal dauert 3,5 km. ☑️ Ihlara-Tal Wandern: Das Murmeln des Flusses, Vogelgezwitscher, köstliche lokale Küche - was du brauchst, um dich zu entspannen, Kraft zu schöpfen und deine Reise fortzusetzen! ☑️ Das Selime-Kloster liegt am nördlichen Rand der Ykhlara-Schlucht und ist das höchstgelegene in Fels gehauene Kloster in Kappadokien. Die Aussicht von dort ist atemberaubend! Es ist auch deshalb bemerkenswert, weil du in einer Komposition alle Bestandteile des Klosters sehen kannst ☑️ Taubental: Die Tauben sind sehr wichtig in Kappadokien. Denn wenn du Kräuter, Gemüse, Trauben usw. anbauen willst, musst du den Boden fruchtbar machen, sonst wird die Ernte ineffizient und ungesund. Deshalb siehst du hier viele Taubenhäuser, in denen viele Tauben herumfliegen. ☑️ Sweet Stop: Die einheimischen Süßigkeiten, Nüsse, Leckereien und alles, was es hier in Kappadokien gibt, kannst du probieren und kaufen.

Tägliche Kappadokien Green Tour mit Mittagessen und Tickets!

3. Tägliche Kappadokien Green Tour mit Mittagessen und Tickets!

Guten Morgen! Nach dem Treffen starten wir unseren ersten Besuch im Uçhisar Panorama. Dieser Punkt befindet sich im Dorf Uchisar, dem höchstgelegenen Dorf der Region zwischen Nevsehir und Goreme. Aufgrund ihrer geostrategischen Lage diente diese prächtige Burg als Observatorium, von dem aus die gesamte Region überwacht wurde, um feindliche Angriffe zu verhindern. Nach Uchisar fahren wir zur unterirdischen Stadt Kaymakli oder Derinkuyu, der größten, bezauberndsten und einer der über 100 schönsten unterirdischen Städte in der touristischen Region Kappadokien. Sie liegt an der Provinzstraße von Aksaray im Südwesten. Die wunderbar geschützte und gut erhaltene Anlage gehört seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Danach besuchen wir den Kratersee Nar. Er ist ein Kratersee, der entstand, als ein Vulkan irgendwann in der nicht allzu fernen geologischen Vergangenheit ausbrach. Das heiße, schwefelhaltige Wasser, das immer noch irgendwo unter der Oberfläche hervorsprudelt, soll gut für die Heilung aller Arten von Hautproblemen sein. Das heiße Wasser, das am Süd- und Nordufer des Sees entspringt, soll bei Rheuma helfen und viele Menschen aus den umliegenden Dörfern kommen hierher, um sich kurieren zu lassen. Wir werden in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen. Danach fahren wir weiter zum Ihlara-Tal. Das Ihlara-Tal (oft falsch als Ilhara-Tal geschrieben) in der Nähe des Berges Hasan und des Berges Melendiz (zwei der drei Vulkane Kappadokiens) ist eine etwa 80 m tiefe Schlucht, die vor Tausenden von Jahren vom Melendiz-Fluss gebildet wurde und in der es Wanderwege gibt. Als letzten Punkt werden wir uns das Taubental ansehen. Das Tal ist nach den vielen Taubenhäusern benannt, die in die Felsen und Klippen gehauen wurden. Nach dem Programm fahren wir zurück zum Hotel. Du wirst Folgendes sehen; Ihlara-Tal, Unterirdische Stadt, Nar-Kratersee, Uchisar, Taubental und Uchisar-Panorama. Inklusive Transport während des Programms in einem klimatisierten Minivan Mittagessen Englischsprachiger Reiseleiter Reiseservice-Assistent 7/24 Lokale Steuern Eintrittsgebühr(en) Ausgeschlossen Trinkgeld (optional) Persönliche Auslagen Getränke beim Mittagessen Zusätzliche Infos Nicht rollstuhlgerecht. Bequeme Kleidung und Schuhe; eine leichte Jacke, Hut und Sonnenbrille werden dringend empfohlen. Unterkunftsdetails müssen am Tag vor der Tour bis 09:00 Uhr mitgeteilt werden. Die meisten Reisenden können teilnehmen.

Tägliche grüne Kappadokien-Tour mit Mittagessen!

4. Tägliche grüne Kappadokien-Tour mit Mittagessen!

Begib dich auf ein türkisches Kultur- und Naturabenteuer bei einer Bustour durch Kappadokien. Besuche die Highlights der Region, darunter das Uçhisar-Panorama, die unterirdische Stadt Kaymakli oder Derinkuyu und den Kratersee Nar. Zwischen unglaublichen Aussichten kannst du dir ein lokales Mittagessen schmecken lassen. Beginne mit einem Besuch des höchsten Punktes in Kappadokien: Uçhisar Panorama. Dieser Punkt befindet sich im Dorf Uchisar, dem höchstgelegenen Dorf der Region zwischen Nevsehir und Göreme. Aufgrund ihrer geostrategischen Lage diente diese prächtige Burg als Observatorium, von dem aus die ganze Region überwacht wurde, um feindliche Angriffe zu verhindern. Anschließend fährst du zur unterirdischen Stadt Kaymakli oder Derinkuyu, der größten, bezauberndsten und einer der über 100 schönsten unterirdischen Städte in Kappadokien. Die auf wundersame Weise gut geschützte und gepflegte Anlage gehört seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weiter geht es zum Kratersee Nar. Dieser Kratersee entstand, als ein Vulkan irgendwann in nicht allzu ferner geologischer Vergangenheit ausbrach. Das heiße, schwefelhaltige Wasser, das immer noch hochsprudelt, ist dafür bekannt, dass es viele Hautprobleme und Rheuma heilt. Viele Menschen aus den umliegenden Dörfern kommen hierher, um sich kurieren zu lassen. Mach eine Pause und genieße dein Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Danach fährst du weiter zum Ihlara-Tal in der Nähe der Berge Hasan und Melendiz (zwei der drei Vulkane Kappadokiens). Es ist ein Canyon mit einer Tiefe von etwa 80 m, der vor Tausenden von Jahren vom Melendiz-Fluss geformt wurde und in dem es Wanderwege gibt. Zum Schluss fährst du zum Taubental. Das Tal ist nach den vielen Taubenhäusern benannt, die in die Felsen und Klippen gehauen wurden. Lehne dich zurück und entspanne dich auf dem Rückweg zu deinem Hotel.

Kappadokien Grüne Tour mit ortskundigem Führer

5. Kappadokien Grüne Tour mit ortskundigem Führer

Die Touren beginnen um 10 Uhr, und die Abholzeit für Göreme 09.20 bis 09.40, für Avanos und Urgup 9.00, für Ortahisar 9.15, für Uchisar 10.00 Wir beginnen mit dem Göreme Panasonic Aussichtspunkt, weiter geht es mit dem Taubental, der lokalen Steindemonstration, der unterirdischen Stadt Derinkuyu, dem Nar-See, dem Mittagessen im Ihlara-Tal, der Wanderung in der Ihlara-Schlucht und dem letzten Besuch in Yaprakhisar und dem Selime-Kloster. Die Tour endet gegen 19.00 bis 19.30 Uhr.

2 Tage grüne und rote Kappadokien Tour mit Mittagessen!

6. 2 Tage grüne und rote Kappadokien Tour mit Mittagessen!

1. Tag Guten Morgen! Unser Tag beginnt mit einem Besuch in Uçhisar Panorama, dem höchstgelegenen Dorf zwischen der Stadt Nevsehir und dem Dorf Goreme. Erkunde die strategisch wichtige Burg, die einst als Observatorium zur Sicherung der Region diente. Als Nächstes besuchen wir die unterirdische Stadt Kaymakli oder Derinkuyu, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eines der außergewöhnlichen unterirdischen Wunder Kappadokiens darstellt. Dieses beeindruckende Bauwerk ist ein Zeugnis antiker Ingenieurskunst und Erfindungsgabe. Anschließend machen wir uns auf den Weg zum Kratersee Nar, der vor nicht allzu langer Zeit durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Dem heißen, schwefelhaltigen Wasser des Sees wird eine heilende Wirkung nachgesagt, die Besucher anlockt, die Linderung für verschiedene Beschwerden suchen. Genieße ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor du zum malerischen Ihlara-Tal weiterfährst. Diese herrliche Schlucht, die der Melendiz-Fluss im Laufe von Jahrtausenden gegraben hat, bietet ein ruhiges Wandererlebnis inmitten der natürlichen Schönheit. Unser letztes Ziel ist das Pigeon Valley, benannt nach den zahlreichen in die Felsen und Klippen gehauenen Taubenhäusern. Diese Strukturen spielten einst eine wichtige Rolle in der Taubenzucht und -zucht. Am Ende des Tages kehren wir zum Hotel zurück, nachdem wir Kappadokiens fesselnde Geschichte, seine Naturwunder und sein einzigartiges Kulturerbe erkundet haben. Du wirst Folgendes sehen; Ihlara-Tal, Unterirdische Stadt, Kratersee Nar, Uchisar, Taubental und Uchisar-Panorama. Inklusive Transport während des Programms in einem klimatisierten Minivan Mittagessen Englischsprachiger Reiseleiter Reiseservice-Assistent 7/24 Lokale Steuern Ausgeschlossen Museumstickets Trinkgeld (optional) Persönliche Auslagen Getränke beim Mittagessen 2. Tag Begib dich auf eine Reise durch die Geschichte im Freilichtmuseum Goreme, einem Höhlenklosterkomplex, der von den frühen Christen im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Entdecke die bemerkenswerten Höhlenkirchen, erlebe die mystische Landschaft und fahre dann zum Aussichtspunkt in Goreme, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf Kappadokien hast. Dein Abenteuer geht im Tal der Mönche weiter, das für seine atemberaubenden Feenkamine und seine surreale Atmosphäre bekannt ist. Nach einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant erkundest du die fantasievollen Landschaften des Devrent-Tals, das für seine rote Mondlandschaft und seine natürlichen Felsformationen, die an verschiedene Tiere erinnern, bekannt ist. Schließlich besuchst du die Stadt Avanos, ein Zentrum für Töpferwaren, Seide, Wolle, Teppiche und vieles mehr. Erlebe den Charme dieser historischen Stadt an den Ufern des Roten Flusses. Beende den Tag mit Erinnerungen und kehre zum Hotel zurück.

Kappadokien Tägliche grüne Tour

7. Kappadokien Tägliche grüne Tour

Derinkuyu: Derinkuyu ist die tiefste und bekannteste unterirdische Stadt in Kappadokien. Man schätzt, dass sie in der byzantinischen Zeit erbaut wurde und Tausende von Menschen beherbergen konnte. Die Stadt besteht aus einem komplexen Netzwerk von Tunneln und Kammern, darunter Wohnräume, Kirchen, Lagerräume und Lüftungsschächte. Besucher können mehrere Ebenen erkunden, wobei einige Bereiche für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Kaymaklı: Kaymaklı ist eine weitere bekannte unterirdische Stadt in Kappadokien, die ebenfalls für Touristen zugänglich ist. Wie Derinkuyu hat sie mehrere Ebenen, von denen Besucher mehrere erkunden können. Es wird angenommen, dass sie von den frühen Christen zum Schutz vor Bedrohungen gebaut wurde. Ihlara-Tal: Dies ist eine üppige Schlucht mit einem fließenden Fluss, die für ihre Wanderwege und in Felsen gehauenen Kirchen bekannt ist. Die grüne Tour beinhaltet oft einen Besuch in diesem schönen Tal, wo du eine gemütliche Wanderung entlang des Flussufers unternehmen kannst. 1 KM WANDERUNGİNG Nar-See: Pigeon Valley: Wie der Name schon sagt, ist dieses Tal berühmt für seine in die Felsformationen gehauenen Taubenhäuser. Die grüne Tour könnte dich hierher führen, um das Tal zu erkunden und den Panoramablick zu genießen. Goreme Panorama: Viele grüne Touren beinhalten einen Halt an einem Aussichtspunkt, von dem aus du einen weiten Blick auf die einzigartige kappadokische Landschaft hast, einschließlich der Feenkamine und Höhlenwohnungen von Göreme. Einheimische Küche: Zu einer typischen grünen Tour in Kappadokien gehört oft auch ein leckeres türkisches Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bei dem du traditionelle Gerichte probieren kannst.

Ab Kayseri: 2-tägige Tour durch Kappadokien mit Ballonfahrt

8. Ab Kayseri: 2-tägige Tour durch Kappadokien mit Ballonfahrt

Tag 1 Nach deiner Abholung vom Flughafen Kayseri am Morgen brauchst du etwa 1 Stunde für deine Fahrt nach Kappadokien. Deine Tour beginnt mit einem Panoramablick auf Göreme, wo du die Hoodoos, auch Feenkamine genannt, bestaunen kannst.Die zweite Station ist Derinkuyu, eine 3.500 Jahre alte unterirdische Stadt, die sich über 8 Etagen erstreckt. Danach geht es weiter zum Ihlara-Tal, wo du nach einer etwa 3,5 Kilometer langen Wanderung Gelegenheit hast, in einem nahegelegenen Dorf zu Mittag zu essen. Nach dem Mittagessen ist der nächste Halt Yaprakhisar. Hier kannst du konische Formen sehen, die denen in den Star-Wars-Filmen ähneln. Besuche als Nächstes die „Burg von Selime“, wo du mehr über das Leben in dem ehemaligen Klosterkomplex erfahren kannst. Fahre anschließend weiter in das Taubental. Am Ende der Tour steht der Besuch einer Onyx-Fabrik auf dem Programm. Besichtige die Vulkanstein-Werkstatt, bevor du um 17:30 Uhr an deinem Hotel abgesetzt wirst. Tag 2 An deinem zweiten Tag in Kappadokien hast du die Möglichkeit, an einer Heißluftballontour um 6 Uhr morgens teilzunehmen. Nachdem du um 9:15 Uhr von deinem Hotel abgeholt wurdest, ist deine erste Station der Burgfelsen von Uçhisar, wo du mehr über die Geschichte Kappadokiens erfährst. Die nächste und wichtigste Station deiner Tour ist das Freilichtmuseum von Göreme, wo du mehr über den Einfluss des Christentums in der Region erfahren kannst. Entdecke das alte Dorf Çavuşin und das Paşabağı-Tal und genieße anschließend ein Mittagessen vom Buffet im Restaurant Han in Avanos. Sieh dir nach dem Mittagessen eine Töpferei-Vorführung an und besuche danach das Devrent-Tal, auch bekannt als das „Tal der Imagination“. Hier gibt es zahlreiche Hoodoos zu entdecken – einige von ihnen erinnern an Tiere und ein anderer sieht aus wie der Hut von Napoleon Bonaparte. Sieh als Nächstes die schönsten und atemberaubendsten Hoodoos von Kappadokien, die „Drei Schönheiten von Ürgüp“. Am Ende der Tour besuchst du eine Teppichfabrik, wo du handgemachte anatolische Teppiche bewundern kannst. Gegen 17:30 Uhr wirst du am Flughafen von Kayseri oder Nevşehir abgesetzt.

2 Tage Grüne und Rote Kappadokien Tour mit Mittagessen und Tickets!

9. 2 Tage Grüne und Rote Kappadokien Tour mit Mittagessen und Tickets!

1. Tag Guten Morgen! Unser Tag beginnt mit einem Besuch in Uçhisar Panorama, dem höchstgelegenen Dorf zwischen der Stadt Nevsehir und dem Dorf Goreme. Erkunde die strategisch wichtige Burg, die einst als Observatorium zur Sicherung der Region diente. Als Nächstes besuchen wir die unterirdische Stadt Kaymakli oder Derinkuyu, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eines der außergewöhnlichen unterirdischen Wunder Kappadokiens darstellt. Dieses beeindruckende Bauwerk ist ein Zeugnis antiker Ingenieurskunst und Erfindungsgabe. Anschließend machen wir uns auf den Weg zum Kratersee Nar, der vor nicht allzu langer Zeit durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Dem heißen, schwefelhaltigen Wasser des Sees wird eine heilende Wirkung nachgesagt, die Besucher anlockt, die Linderung für verschiedene Beschwerden suchen. Genieße ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor du zum malerischen Ihlara-Tal weiterfährst. Diese herrliche Schlucht, die der Melendiz-Fluss im Laufe von Jahrtausenden gegraben hat, bietet ein ruhiges Wandererlebnis inmitten der natürlichen Schönheit. Unser letztes Ziel ist das Pigeon Valley, benannt nach den zahlreichen in die Felsen und Klippen gehauenen Taubenhäusern. Diese Strukturen spielten einst eine wichtige Rolle in der Taubenzucht und -zucht. Am Ende des Tages kehren wir zum Hotel zurück, nachdem wir Kappadokiens fesselnde Geschichte, seine Naturwunder und sein einzigartiges Kulturerbe erkundet haben. Du wirst Folgendes sehen; Ihlara-Tal, Unterirdische Stadt, Kratersee Nar, Uchisar, Taubental und Uchisar-Panorama. Inklusive Transport während des Programms in einem klimatisierten Minivan Mittagessen Englischsprachiger Reiseführer Reiseservice-Assistent 7/24 Lokale Steuern Eintrittsgebühr(en) Ausgeschlossen Trinkgeld (optional) Persönliche Auslagen Getränke beim Mittagessen 2. Tag Begib dich auf eine Reise durch die Geschichte im Freilichtmuseum Goreme, einem Höhlenklosterkomplex, der von den frühen Christen im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Entdecke die bemerkenswerten Höhlenkirchen, erlebe die mystische Landschaft und fahre dann zum Aussichtspunkt in Goreme, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf Kappadokien hast. Dein Abenteuer geht im Tal der Mönche weiter, das für seine atemberaubenden Feenkamine und seine surreale Atmosphäre bekannt ist. Nach einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant erkundest du die fantasievollen Landschaften des Devrent-Tals, das für seine rote Mondlandschaft und seine natürlichen Felsformationen, die an verschiedene Tiere erinnern, bekannt ist. Schließlich besuchst du die Stadt Avanos, ein Zentrum für Töpferwaren, Seide, Wolle, Teppiche und vieles mehr. Erlebe den Charme dieser historischen Stadt an den Ufern des Roten Flusses. Beende den Tag mit Erinnerungen und kehre zum Hotel zurück. Inklusive Transport während des Programms mit einem klimatisierten Minivan Mittagessen Englischsprachiger Reiseleiter Reiseservice-Assistent 7/24 Lokale Steuern Eintrittsgebühr(en) Ausgeschlossen Trinkgeld (optional) Persönliche Auslagen Getränke beim Mittagessen Zusätzliche Infos Die Bestätigung erfolgt zum Zeitpunkt der Buchung. Die Tour ist nicht rollstuhlgerecht. Bequeme Kleidung und Schuhe; eine leichte Jacke, Hut und Sonnenbrille werden dringend empfohlen. Unterkunftsdetails müssen am Tag vor der Tour bis 09:00 Uhr mitgeteilt werden. Die meisten Reisenden können teilnehmen.

Kappadokien Grüne Tour mit Derinkuyu, Ihlara und Nar See

10. Kappadokien Grüne Tour mit Derinkuyu, Ihlara und Nar See

☑️ Der erste Halt auf dieser Tour ist der Goreme-Panoramapunkt, der sich am höchsten Punkt von Goreme befindet und von dem aus sich ein atemberaubender Blick auf das Dorf selbst, die Felsenhotels, die umliegenden Täler und die Burg Uchisar eröffnet. Der Reiseleiter wird dir detaillierte Informationen über die Region, ihre geologische und historische Vergangenheit geben. ☑️ Derinkuyu Unterirdische Stadt: Unterirdische Städte sind ein einzigartiges Merkmal Kappadokiens. Sie entstanden, weil die Schicht aus weichem Tuffstein manchmal eine Dicke von mehreren zehn Metern erreicht. So war es für die Menschen einfach, ihre Gebäude zu erweitern und zu vertiefen. Unterirdische Städte schützten die Menschen vor Überfällen. Insgesamt sind in Kappadokien 36 unterirdische Städte entdeckt worden. Zunächst waren es eher unterirdische Dörfer mit einer geringen Anzahl von Räumen, aber nach und nach, vor allem in der byzantinischen Zeit, wuchsen sie zu Städten heran und beherbergten bis zu dreißigtausend Menschen. Die unterirdische Stadt Derinkuyu, was aus dem Türkischen übersetzt "tiefer Brunnen" bedeutet, hat acht unterirdische Stockwerke und geht 55,5 Meter tief. Es gibt Räume für Haustiere, Lagerräume, einen Speisesaal, eine Küche, Weinkeller, eine Kirche und sogar eine Missionsschule, einen Beichtstuhl und ein Taufbecken. Die Lüftungsschächte von damals funktionieren hier immer noch und die Tunnel und Hallen sind recht gut beleuchtet. ☑️ Ihlara ist ein steinerner Canyon, der die Ebene wie eine tiefe Schlucht in zwei "Ufer" teilt. Sie ist etwa 14 Kilometer lang und an manchen Stellen bis zu 150 Meter tief. Der Canyon erstreckt sich vom Dorf Ihlara bis zum Dorf Selime. Der kleine Fluss Melendiz fließt am Grund entlang. Ihlara diente als Zufluchtsort für christliche Mönche und deshalb wurden hier Dutzende von in Fels gehauenen Kirchen und Hunderte von Wohnhöhlen gefunden. Die Wanderung durch das Tal dauert 3,5 km. ☑️ Ihlara-Tal Wandern: Das Murmeln des Flusses, Vogelgezwitscher, köstliche lokale Küche - was du brauchst, um dich zu entspannen, Kraft zu schöpfen und deine Reise fortzusetzen! ☑️ Das Selime-Kloster liegt am nördlichen Rand der Ykhlara-Schlucht und ist das höchstgelegene in Fels gehauene Kloster in Kappadokien. Die Aussicht von dort ist atemberaubend! Es ist auch deshalb bemerkenswert, weil du in einer Komposition alle Bestandteile des Klosters sehen kannst ☑️ Taubental: Die Tauben sind sehr wichtig in Kappadokien. Denn wenn du Kräuter, Gemüse, Trauben usw. anbauen willst, musst du den Boden fruchtbar machen, sonst wird die Ernte ineffizient und ungesund. Deshalb siehst du hier viele Taubenhäuser, in denen viele Tauben herumfliegen. ☑️ Sweet Stop: Die einheimischen Süßigkeiten, Nüsse, Leckereien und alles, was es hier in Kappadokien gibt, kannst du probieren und kaufen.

Datum hinzufügen

Erlebnisse
Niğde

14 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Niğde: Erkunde die Umgebung

Alle ansehen

Häufig gestellte Fragen über Niğde

Weitere Sightseeing-Optionen in Niğde

Möchten Sie alle Aktivitäten in Niğde entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Niğde: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 10 Bewertungen

Die Referenzagentur war Stoneland, Herr Mehmet war sehr nett und hilfsbereit, beide Touren waren sehr gut organisiert (grüne und rote Tour). Ich kann sie nur empfehlen, das Tempo ist schnell, aber in 2 Tagen können Sie viel sehen. Die Guides sind sehr gut vorbereitet, sie waren sehr umfassend, ein besonderer Applaus an Melvet, der uns auf der grünen Tour begleitet hat, akribisch in jeder Beschreibung und für alle Fragen zur Verfügung steht. Selmet war der Führer der roten Tour, auch gut, wirklich schade, dass die Führer in Göreme die verschiedenen Kapellen nicht betreten können, um sie zu erklären. Das Hotel, das ich im Alaturca Hotel gebucht hatte, lag in der Nähe des Zentrums von Göreme, sehr nettes und sehr freundliches Personal. Auch die Organisation von Heißluftballons ist hervorragend, ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Ich kann diese Reise nach Kappadokien und Stoneland wirklich empfehlen!

Beste Tour in Kappadokien! Reiseleiter Berk ist sehr kompetent und spricht sehr gut Englisch. Der Eigentümer von Stoneland Travel hilft Ihnen bei allem, was Sie brauchen. Vielen Dank Memet für diese tolle Erfahrung!!! Wenn Sie nur 2 Tage in Kappadokien sind, buchen Sie bei Stoneland Travel und Sie sehen alles, was Sie sehen müssen.

Ich hatte während der gesamten Tour eine sehr angenehme Erfahrung. Der Reiseleiter hat viel Wissen über die Geschichte.