Niagarafälle
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Niagarafälle: Tickets & Besichtigungen

Niagarafälle: Alle Touren & Aktivitäten

Welche Seite der Niagarafälle ist besser?

Die Niagarafälle befinden sich in einer einzigartigen Lage zwischen Kanada und den USA. Tatsächlich bestehen die Niagarafälle aus drei Wasserfällen und nicht nur einem! Egal ob Sie die Wasserfälle in ihrem Winterglanz betrachten oder ihre donnernde Gewalt im Sommer spüren möchten, auf beiden Seiten der Niagarafälle bietet sich Ihnen ein besonderes Spektakel.

Horseshoe Falls

Horseshoe Falls

90 % des Niagara River fließen über die kanadischen Horseshoe Falls. Der Wasserfall sieht nicht nur fantastisch aus, seine geballte Kraft erodiert buchstäblich die Grenze zwischen Kanada und den USA!

American Falls

American Falls

Wie der Name schon andeutet, befinden sich die American Falls auf der US-amerikanischen Seite. Hier bietet sich die abenteuerlichste Aussicht auf die Fälle, denn man kommt verdammt nah an die Stromschnellen heran!

Bridal Veil Falls

Bridal Veil Falls

Die Bridal Veil Falls befinden sich im Bundesstaat New York und sind die kleinsten der drei Wasserfälle. Besichtigen Sie die Attraktion Cave of Winds unter dem Wasserfall. Hier können Sie den donnernd herabstürzenden Wasserfall ganz nah betrachten.

Waghalsige Abenteurer

Waghalsige Abenteurer

Die 63 Jahre alte Lehrerin Annie Taylor war die erste von vielen, die die Horseshoe Falls mit einem Fass durchquert haben. Die Horseshoe Falls sind erschreckend gefährlich, aber die anderen Wasserfälle sind zu steinig, um die Fahrt zu überleben!

Mit dem Boot

Mit dem Boot

Am Fuß der Wasserfälle starten verschiedene Bootstouren. Beide Länder haben eigene Tourenanbieter, also vergleichen Sie die Angebote, bevor Sie sich für eine Seite der Grenze entscheiden.

Unsere Tipps

Wieviele Tage sollte man einplanen?

Ein Tag reicht vollkommen für die Besichtigung der Niagarafälle aus. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, mehr Zeit einzuplanen, um aus dem reichhaltigen Angebot an Aktivitäten, Führungen und Bootstouren zu schöpfen. Viele Touristen verbinden ihren Urlaub in New York oder Toronto auch mit einem Tagesausflug an die Niagarafälle.

Was ist die beste Reisezeit?

Zwischen Juli und August ist am meisten los. Wenn Sie es etwas ruhiger mögen, reisen Sie am besten im Juni oder September. Allerdings gibt es kaum etwas Beeindruckenderes als die zugefrorenen Niagarafälle im Winter!

Wie kommt man hin?

Vom Flughafen Toronto-Pearson und vom Buffalo Niagara International Airport aus fahren Shuttlebusse zu den Niagarafällen. Manche bieten auch Gruppenermäßigungen an. Toronto liegt viel näher als Buffalo, deswegen ist es am besten, die Wasserfälle von der kanadischen Seite aus anzusteuern, sofern Sie nicht sowieso aus den USA anreisen. Zwischen der Toronto Union Station und den Niagarafällen verkehren zweimal am Tag Züge mit einer direkten Verbindung.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Man kann die Fälle 24 Stunden am Tag besichtigen.
  • Preis
    Man kann die Niagarafälle kostenlos betrachten, aber die Parkgebühren betragen etwa 20 USD.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    *Es ist auf jeden Fall hilfreich. *
  • Anfahrt
    Aufgrund der Lage der Niagarafälle gibt es unzählige Optionen für die Anreise. Am einfachsten ist die Anreise mit dem Auto, aber man kommt auch mit einem Bus oder Reisebus zu den Wasserfällen. Am besten recherchieren Sie online, welche Option für Ihre Kanada- Oder USA-Reise am besten ist.
  • Weitere Tipps
    **Bei einem Besuch der Wasserfälle wird es auf jeden Fall nass, also packen Sie eine Regenjacke ein! | Vergessen Sie nicht Ihre Reisedokumente (z.B. Pass und Visa), falls Sie vorhaben, die Grenze zu überqueren.*

Niagarafälle: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 7.355 Bewertungen

Beeindruckende Niagarafälle bei Schnee, lohnt sich!

Drei Tage vor dem Ausflug muss man telefonisch die Teilnahme bestätigen und am Tag vor dem Ausflug haben wir nochmal angerufen, um wegen der Hotelabholung nachzufragen. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Wir wurden am nächsten Tag um fünf Uhr am Hotel abgeholt und es lief alles problemlos und auch am Flughafen lief alles gut. Am Flughafen in Bufallo wurden wir auch direkt empfangen. Der Guide dort war englisch- und spanischsprachig, unser deutscher Guide kam erst in Kanada dazu. Da auch spanische Teilnehmer da waren, hat der spanischsprachige Guide während der Fahrt nach Kanada nur spanisch mit ihnen geredet, sodass wir nichts verstehen konnten. Dies war nicht schlimm, da er die Geschichte von der Region erzählt hatte und man solange auch aus dem Fenster schauen konnte. Der deutschschprachige Guide war sehr nett und freundlich und gab interessante Informationen. Man sollte sich für den Ausflug sehr warm anziehen, wenn Schnee hat. Es war sehr schön.Der Ausflug hat sich gelohnt!

Abholung und Niagara Fälle top - Rest brauch man nicht.

Pünktlich um 8 Uhr wurde ich in der Nähe vom Hotel abgeholt. Der Fahrer (Michael) war ziemlich witzig und hat uns total gut unterhalten. (incl. Yoga in der Pause :) ) . Der Bus, war ein Kleinbus, und einfach total unbequem. Viel zu eng, keine Klimaanlage und kein Wlan - für mich nicht wichtig - für andere schon. Der erste Stop bei einer Weinprobe war total unnötig, aber ok zur Pause, nach 1,5h Fahrt in dem Bus. Den 1-stündigen Stop in dem kleinen Städtchen hätte ich überhaupt nicht gebraucht. Eine Straße - rechts und links überteuerte Geschäfte. So waren wir dann schließlich gegen 12.30 Uhr endlich bei den Niagara Fällen. Dort hatten wir bis 15.45 Uhr Zeit. Es war auf jeden Fall ausreichend, um in Ruhe mit dem Hornblower zu fahren, ganz viele Fotos bei einem Spaziergang zu machen und Mittag zu essen. Ich hätte aber lieber dort noch eine Stunde verbracht als bei den Stops vorher. Pünktlich waren wir dann gegen 17.30 zurück in Toronto. Alles in allem ein toller Tag!

Toronto: Tagestour zu den Niagarafällen Bewertet von

Absolut empfehlenswert. Gut organisiert. Absolut vertrauenswürdige

Kurz zusammengefasst..... absolut super super guter Trip. Mal raus aus der Stadt .... alles gut funktioniert Die Rückbestätigung und Mitteilung über Abholung war nur telefonisch möglich - keine Antwort auf Email ... hat dann aber auch funktioniert ... Buchungsnummer zur Hand haben. Abholung war Sonntag 4.10‘Uhr .... der Fahrer und die Abholung war absolut pünktlich . Linienflug nach Richester war ok - Buffalo wäre näher gewesen-aber irgendwie nicht machbar (kein Problem-50 min längere Anfahrt-auf der Fahrt war immer was zu sehen) Die Gruppe bunt gemischt. Erklärungen daher nur in englisch und spanisch - war aber leicht zu verstehen. Reiseleiter Guiseppe ist ein lustiger Typ und kennt jeden Ort und alle Leute Dank an Guiseppe. Toller Tag... das Wetter war traumhaft-im Gegensatz zu New York(Regen)... alles gesehen... tolle Eindrücke ... absolut empfehlenswert.. muss man gesehen haben... Rückflug von Buffalo (nur 20 min entfernt) . Langer aber unvergesslicher Tag

Top organisiert und alles von den Wasserfällen gesehen, beeindruckend

Die Tour war bestens durchorganisiert und hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Ich wüsste nicht, wie man eine Ein Tages Tour von NY an die Niagarafälle besser gestalten könnte. Natürlich ist alles stramm durchgetaktet und es wäre schön, wenn man an der ein oder anderen Stelle auch mal mehr Zeit hätte, die Fälle auf sich wirken zu lassen, aber dann müsste man eben 2 Tage Zeit investieren. Für 1 Tag war die Zeiteinteilung sehr gut

Wir waren bei der Tagestour Niagarafälle dabei wir waren so begeistert

Es war alles super organisiert.Das abholen die Tickets für den Flug die Tour das Mittagessen mit super Ausblick zu den Niagara Fällen und das nachhause fliegen mit Ablieferung zum Hotel wir waren begeistert Dankeschön lg Michaela&Chiara