Louvre

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die 5 berühmtesten Kunstwerke im Louvre

Der Louvre in Paris ist das meistbesuchte Museum der Welt. Seine legendäre Sammlung umfasst mehr als 35.000 Gemälde, Skulpturen und Artefakte aus verschiedensten Zeitepochen von der Vorgeschichte bis hin zur Moderne. Es werden unzählige Meisterwerke ausgestellt, aber diese fünf sind die Crème de la Crème.

  • Leonardo Da Vincis "Mona Lisa“ (1503-1506)

    1. Leonardo Da Vincis "Mona Lisa“ (1503-1506)

    Das wahrscheinlich bekannteste Gemälde der Welt symbolisiert wie kein anderes den Louvre. Ihr geheimnisvolles Lächeln und ihr bannender Blick ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

  • "Venus von Milo“ (ca. 130-100 v. Chr.)

    2. "Venus von Milo“ (ca. 130-100 v. Chr.)

    Diese 2000 Jahre alte Statue der Aphrodite ist wunderbar erhalten. Die Skulptur der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit ist eines der symbolträchtigsten Exemplare der griechischen Bildhauerei.

  • Michelangelos "Der rebellische Sklave“ (1513)

    3. Michelangelos "Der rebellische Sklave“ (1513)

    Diese 2,15 Meter hohe Statue stellt einen Sklaven dar, der sich aus seinen Fesseln zu befreien versucht. Sie ist nicht nur eines der größten Werke Michelangelos, sondern auch ein glänzendes Beipiel für das dynamische Potenzial von Skulpturen.

  • "Sitzender Schreiber“ (ca. 2600 v. Chr.)

    4. "Sitzender Schreiber“ (ca. 2600 v. Chr.)

    Diese bemalte Skulptur aus Kalkstein stammt aus der Zeit der Pharaonen. Es ist das beühmteste Ausstellungsstück der Ägyptischen Sammlung des Louvre.

  • Pyramide des Louvre, entworfen von I.M. Pei (1989)

    5. Pyramide des Louvre, entworfen von I.M. Pei (1989)

    Obwohl die Pyramide anfangs heftig umstritten war, gehört sie heute zu den kulturellen Wahrzeichen von Paris. Die spektakuläre Ausleuchtung der Glaspyramide bei Nacht sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Die Schlangen umgehen

    Die langen Schlangen vor dem Louvre können abschreckend wirken. Am Haupteingang befinden sich immer die größten Menschenmengen. Geheimtipp: Benutzen Sie den Eingang, der sich im unterirdischen Einkaufszentrum Carrousel du Louvre befindet. Hier können Sie Ihr Ticket kaufen und stressfrei die Sicherheitskontrolle passieren. Die Pyramide können Sie auch auf dem Weg nach draußen erleben.

  • Lassen Sie sich ausreichend Zeit

    Das Museum ist gigantisch. Planen Sie ausreichend Zeit ein, damit Sie alles sehen können, was Sie interessiert. Das Museum ist an den meisten Tagen von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Mittwochs und Freitags ist es bis 21:45 Uhr geöffnet. Kommen Sie früh, schnappen Sie sich beim Kartenkauf einen kostenlosen Übersichtsplan und nehmen Sie sich für die Planung Ihres Aufenthalts etwas Zeit. Es lohnt sich!

  • Achtung Dienstag!

    Wie einige andere Museen der Stadt ist der Louvre dienstags geschlossen. Besuchen Sie an diesem Tag andere Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm oder den Triumphbogen und schauen Sie an einem anderen Tag wieder vorbei.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Montag, Donnerstag, Samstag, Sonntag, 9.00 Uhr-6: 00 PM
    Mittwoch, Freitag, 9.00 Uhr-9: 45 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Der Eintrittspreis für den Louvre beträgt 12 EUR für die ständigen Sammlungen. Temporäre Ausstellungen kosten extra.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist auf jeden Fall hilfreich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Audioguides und Führungen in kleinen Gruppen!
  • Anfahrt
    Fahren Sie mit der Metro-Linie 1 bis zur Station Palais-Royal–Musée du Louvre. Der Pariser Open Tour Bus hält auch an der Pyramide.
  • Weitere Tipps

    • Die Räume werden nach und nach 30 Minuten vor der Schließzeit des Museums geschlossen.

    • Zwischen Oktober und März ist der Eintritt zur ständigen Sammlung am ersten Sonntag des Monats kostenlos!

    • An französischen Feiertagen ist das Museum eventuell kürzer oder gar nicht geöffnet.

Sightseeing in Louvre

Möchten Sie alle Aktivitäten in Louvre entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Louvre: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 24 391 Bewertungen

Dank des Tickets waren wir ohne Guide über den Schnellzugang fix im Louvre. Man sollte sich entweder wirklich lange Zeit nehmen oder sich vorher informieren, welche Kunstrichtung am Meisten interessiert. Die schiere Menge an Exponaten kann durchaus überfordern. Die Mona Lisa ist viel besucht und wenn das Bild nicht unbedingt frontal gemacht werden muss, spart man sich locker eine Stunde Wartezeit.

Die Audio Guide App war zwar enttäuschend, da nur wenige Exponate enthalten und auch nur wenig erklärt, aber die Bootstour war dafür umso besser. Der Louvre ist ohnehin viel zu groß, ein geeigneter Plan wäre besser gewesen. Due Tour war bei allen ein Erfolg, weil alles gut funktioniert hat, tip: mindestens 2 Tage vorher buchen, sonst wird es mit den Tickets knapp. Gerne wieder!

Die Organisation mit dem Ticket ohne Anstellen ist perfekt. Ganz schnell an der Schlange vorbei ins Museum. Louvre hat so viel mehr zu bieten als nur die Mona Lisa. Auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch für Personen die mit Malerei vielleicht nicht viel anfangen können. Es gibt von Malerei, Skulpturen, Schmuck aus dem französischen Königshaus, Möbel,… viel mehr zu sehen.

Mit den Tickets konnten wir innerhalb 10 min in den Louvre gelangen. Kein langes Anstehen. Tolle Organisation. Würde ich wieder so buchen.

Genau die Eindrücke und die Geschichten, die man in 2 Stunden von Louvre erwartet.