Louvre
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Louvre: Tickets & Besichtigungen

Louvre: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Paris

Alle 755 Tickets & Touren

Die 5 berühmtesten Kunstwerke im Louvre

Der Louvre in Paris ist das meistbesuchte Museum der Welt. Seine legendäre Sammlung umfasst mehr als 35.000 Gemälde, Skulpturen und Artefakte aus verschiedensten Zeitepochen von der Vorgeschichte bis hin zur Moderne. Es werden unzählige Meisterwerke ausgestellt, aber diese fünf sind die Crème de la Crème.

Leonardo Da Vincis

Leonardo Da Vincis "Mona Lisa“ (1503-1506)

Das wahrscheinlich bekannteste Gemälde der Welt symbolisiert wie kein anderes den Louvre. Ihr geheimnisvolles Lächeln und ihr bannender Blick ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

"Venus von Milo“ (ca. 130-100 v. Chr.)

Diese 2000 Jahre alte Statue der Aphrodite ist wunderbar erhalten. Die Skulptur der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit ist eines der symbolträchtigsten Exemplare der griechischen Bildhauerei.

Michelangelos
Foto: @Rodney flickr (CC BY 2.0)

Michelangelos "Der rebellische Sklave“ (1513)

Diese 2,15 Meter hohe Statue stellt einen Sklaven dar, der sich aus seinen Fesseln zu befreien versucht. Sie ist nicht nur eines der größten Werke Michelangelos, sondern auch ein glänzendes Beipiel für das dynamische Potenzial von Skulpturen.

Foto: Ivo Jansch @flickr (CC BY-SA 2.0)

"Sitzender Schreiber“ (ca. 2600 v. Chr.)

Diese bemalte Skulptur aus Kalkstein stammt aus der Zeit der Pharaonen. Es ist das beühmteste Ausstellungsstück der Ägyptischen Sammlung des Louvre.

Pyramide des Louvre, entworfen von I.M. Pei (1989)

Pyramide des Louvre, entworfen von I.M. Pei (1989)

Obwohl die Pyramide anfangs heftig umstritten war, gehört sie heute zu den kulturellen Wahrzeichen von Paris. Die spektakuläre Ausleuchtung der Glaspyramide bei Nacht sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Unsere Tipps

Die Schlangen umgehen

Die langen Schlangen vor dem Louvre können abschreckend wirken. Am Haupteingang befinden sich immer die größten Menschenmengen. Geheimtipp: Benutzen Sie den Eingang, der sich im unterirdischen Einkaufszentrum Carrousel du Louvre befindet. Hier können Sie Ihr Ticket kaufen und stressfrei die Sicherheitskontrolle passieren. Die Pyramide können Sie auch auf dem Weg nach draußen erleben.

Lassen Sie sich ausreichend Zeit

Das Museum ist gigantisch. Planen Sie ausreichend Zeit ein, damit Sie alles sehen können, was Sie interessiert. Das Museum ist an den meisten Tagen von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Mittwochs und Freitags ist es bis 21:45 Uhr geöffnet. Kommen Sie früh, schnappen Sie sich beim Kartenkauf einen kostenlosen Übersichtsplan und nehmen Sie sich für die Planung Ihres Aufenthalts etwas Zeit. Es lohnt sich!

Achtung Dienstag!

Wie einige andere Museen der Stadt ist der Louvre dienstags geschlossen. Besuchen Sie an diesem Tag andere Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm oder den Triumphbogen und schauen Sie an einem anderen Tag wieder vorbei.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Montag, Donnerstag, Samstag, Sonntag, 9.00 Uhr-6: 00 PM
    Mittwoch, Freitag, 9.00 Uhr-9: 45 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Der Eintrittspreis für den Louvre beträgt 12 EUR für die ständigen Sammlungen. Temporäre Ausstellungen kosten extra.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist auf jeden Fall hilfreich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Audioguides und Führungen in kleinen Gruppen!
  • Anfahrt
    Fahren Sie mit der Metro-Linie 1 bis zur Station Palais-Royal–Musée du Louvre. Der Pariser Open Tour Bus hält auch an der Pyramide.
  • Weitere Tipps

    • Die Räume werden nach und nach 30 Minuten vor der Schließzeit des Museums geschlossen.

    • Zwischen Oktober und März ist der Eintritt zur ständigen Sammlung am ersten Sonntag des Monats kostenlos!

    • An französischen Feiertagen ist das Museum eventuell kürzer oder gar nicht geöffnet.

Louvre: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.4 / 5
basierend auf 27.247 Bewertungen

Das war eine absolut super Führung von Miriam Mayyahian ... Klasse...

Aufgrund ihres profunden Wissens bekam man einen wunderbaren Eindruck vom Louvre. Die Museumsführerin ging auf jede Frage ein, lieferte viele Hintergrundinfos und machte für die gesamte Gruppe das so interessante Innenleben des Louvre transparent ... Und das nicht nur auf eine Epoche bezogen ... Von der Entstehung des Louvre, über das alte Ägypten mit seinen Mysterien, über die griechische und römische Antike, hinein in das Mittelalter zu den italienischen Meistern, weiter zur Historie Frankreichs in Korrelation zur deutschen Geschichte, über die Zeiten der französischen Revolution mit den Folgen und dem Aufstieg Napoleon Bonapartes, den sich anschließenden Zeiten bis hin zur Politik In Frankreich im 20. und 21. Jahrhundert gab sie wichtige Einblicke, die das Wissen bereicherten. Auch unsere Tochter Anastasia (12) nahm viele Impulse mit.... Uns bleibt nur herzlich Dankeschön zu sagen. Auch die Tipps für die weitere Urlaubsplanung waren wirklich toll.

Louvre-Museum: Führung ohne Anstehen Bewertet von

Auf den Punkt gebracht was man so in ca. 2h anschauen sollte!!!

Es wurde dabei im ganz besonderen Maße auf die individuellen Bedürfnisse der Familie eingegangen!!! Die wirklich sehr guten Fachkenntnisse unserer Guideführung hat uns sprichwörtlich beeindruckt!!! Auf die von uns gestellten Fragen wurde vollumfänglich, getragen von großer Leidenschaft, geantwortet! Ja, dass Ganze kostet natürlich einige Euro mehr, aber im Verhältnis zu den normalen Ticket's mit bis zu 3 stündiger Wartezeit bei praller Sonne und Hitze! Die Zeitersparnis ist enorm!!! Wir waren in nichtmal 5 Minuten drinn!

Louvre-Museum: Führung ohne Anstehen Bewertet von

Cooler Überblick über die Louvre-Highlights

Ein sehr kundiger und sympathischer Führer, der mit Witz und Kenntnis zu etlichen ganz unterschiedlichen Highlights führte, ich fand die Tour SEHR empfehlenswert. Die drei Stunden waren gut eingeteilt. Hinweis: Am Einlass musste man nicht anstehen, an der Mona Lisa mussten aber alle, unabhängig vom Ticket, anstehen. Das gehört aber mit zum Erlebnis und war schon auch eindrucksvoll.

Louvre: Tour mit Einlass ohne Anstehen Bewertet von

Das hätte man auch ohne Vorbuchung haben können.

Es ist zwar gestanden, dass man beim Security-Check noch anstehen muss, aber das war dann wirklich Zuviel. 1 Std. an der prallen Sonne. Die Tickets konnte man vor Ort auch ohne Anstehen kaufen Wir haben dann noch eine Tour vor Ort gebucht für 10 Euro/Person (2 Stunden) - und haben viel mehr davon gehabt - das hat uns den Event gerettet.

Louvre: Tour mit Einlass ohne Anstehen Bewertet von

Fantastisch!!! Auf jeden Fall machen. Es lohnt sich!

Unsere Guide Miriam war top! Sehr professionell!!! Es war Luxus pur! Wir waren nur zu dritt unterwegs und sie hatte uns zwei Stunden lang die besten und interessantesten Geschichte über die Künstler und die Kunstwerke erzählt. Auf jeden Fall mit machen! Ihr werdet es nicht vergessen!!!

Louvre-Museum: Führung ohne Anstehen Bewertet von