Kapitolinische Museen

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Kapitolinische Museen: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

  • Rom: Begleiteter Einlass in die Kapitolinischen Museen

    1. Rom: Begleiteter Einlass in die Kapitolinischen Museen

    Willkommen im ältesten Museum der Welt. Die Kapitolinischen Museen birgen eine faszinierende Sammlung von Kunst und Artefakten, mit unterschiedlichen Geschichten über die faszinierende Geschichte Roms. In 1734 beschloss Papst Klemens XII., eine bedeutende Sammlung von Kunstwerken und alten Skulpturen dem römischen Volk dauerhaft zugänglich zu machen. Mit diesem großzügigen Akt schuf er das erste Museum der Welt, das sich auf dem Gipfel eines der Sieben Hügel Roms befindet. Dieser Schmelztiegel der Geschichte bietet Aussicht auf das Forum Romanum. Betrachten Sie die berühmte Skulptur der Kapitolinischen Wölfin mit Roms Gründern Romulus und Remus und entdecken Sie die Schatzkiste mit Gegenständen, die die Geschichte Roms, des antiken Caput Mundi, erzählen.

    Die Tickets muss man in einer Agentur einlösen, wo man vorab noch eine wunderbare Animation über eine Rekonstruktion des antiken Rom sehen kann. Das war wirklich beeindruckend, die Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen, es ist auch im Eintrittspreis inkludiert. In den Museen muss man seine Tasche in ein Plastiksackerl packen und einsperren, die MitarbeiterInnen dort waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das Museum selbst ist eine Wucht.

  • Rom: Kapitolinische Museen + Centrale Montemartini Option

    2. Rom: Kapitolinische Museen + Centrale Montemartini Option

    Das Museum des Römischen Reiches, auch als Kapitolinische Museen bekannt, verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Kunst und Artefakten, die alle die faszinierende Geschichte Roms erzählen. 1734 beschloss Papst Clemens XII., Diese bedeutende Sammlung von Kunstwerken und antiken Skulpturen den Menschen in Rom dauerhaft zugänglich zu machen. Bewundern Sie die berühmte Wolfsskulptur mit den Gründern Romulus und Remus in Rom und sehen Sie die Schatztruhe mit Gegenständen, die die Geschichte Roms, des alten Caput Mundi, erzählen. Bewundern Sie das Forum Romanum auf einem der sieben Hügel Roms. Das Centrale Montemartini ist der neue Ausstellungsraum für die Kapitolinischen Museen im ersten öffentlichen thermoelektrischen Kraftwerk. Bewundern Sie Hunderte von Skulpturen aus der Ausstellung mit dem Titel „Die Maschinen und die Götter“ aus dem Jahr 1997. Entdecken Sie den Gegensatz zwischen ...

    Besonders begeistert war ich von der Ausstellung der „Torloni Marmi“, die zum Glück über den Juni hinaus noch einmal verlängert wurde. Ich würde es jeder und jedem empfehlen, diese wunderbare Sammlung von Sammlungen zu sehen: sie schließt sich direkt an den normalen Rundgang durch die Kapitolinischen Museen an, muss aber extra bezahlt werden:11 Euro - dafür vielleicht „nur“ abends eine Pizza Margherita…

  • Roma Pass: City Card für 48 oder 72 Stunden

    3. Roma Pass: City Card für 48 oder 72 Stunden

    Der Roma Pass beinhaltet über 45 Denkmäler, Museen und archäologische Stätten wie das Kolosseum, die Kapitolinischen Museen, den Ara Pacis, die Trajansmärkte, die Galleria Borghese, das MACRO, das Museo Nazionale Romano, die Caracalla-Thermen und die Engelsburg. Mit der Karte ist der Einlass ohne Anstehen für das erste Museum oder die erste Stätte kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie vergünstigten Einlass in alle anderen Museen und archäologischen Stätten danach. Sie erhalten außerdem Rabatte bei anderen teilnehmenden Partnern und Anbietern von Aktivitäten. Erkunden Sie die Stadt und nutzen Sie kostenlos den öffentlichen Nahverkehr.

    Sehr praktisch weil man damit einfach keine Zeit verschwendet um Tickets zu kaufen wenn man spontan mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte, da wir nicht so viele Museen besucht habe bin ich mir nicht sicher ob es sich preislich für uns gelohnt hat aber es hat und etwas Zeit gespart und wir spontan mal den nächsten Bus nehmen konnten ohne und Gedanken über Tickets zu machen. (Da man wegen corona nicht beim Fahrer einsteigen durfte, wüsste ich nicht wo ich Tickets hätte kaufen können) ich würde es weiterempfehlen :)

  • Rom: Vatikan und Rom Experience Pass Experience

    4. Rom: Vatikan und Rom Experience Pass Experience

    Wählen Sie aus vielen Attraktionen, darunter Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum und die Vatikanischen Museen mit Einlass ohne Anstehen. Nehmen Sie nachts an Opernshows teil, sehen Sie sich die Sixtinische Kapelle an, reisen Sie in einen Vergnügungspark oder nehmen Sie an einer Weinprobe und einer kulinarischen Tour teil. Kaufen Sie einen Pass für die Anzahl der Attraktionen, die Sie besuchen möchten - mit 3, 5 und 7 Wahlpässen. Legen Sie Ihren Voucher einfach an der zentral gelegenen Station Forum Romanum vor, wo Sie Ihr Fachpersonal mit allen notwendigen Informationen versorgt. Es gibt eine große Auswahl, um das Beste aus Ihrem Besuch in Rom zu machen. Ihr Pass wird beim Scannen an der ersten Attraktion aktiviert und bleibt danach für die nächsten 90 Tage gültig. Wählen Sie aus folgenden Attraktionen: • Vatikanische Museen und Sixtinische Kapelle ohne Anstehen • 25-minütiges Multi...

  • Kapitolinische Museen: Kleingruppentour ohne Anstehen

    5. Kapitolinische Museen: Kleingruppentour ohne Anstehen

    Treffen Sie für diese 3-stündige Tour Ihren Reiseführer am Ende der Stufen zur Basilika Santa Maria in Aracoeli. Dort beginnt Ihre Zeitreise durch die faszinierende Geschichte des Kapitolkomplexes. Ihr professioneller Reiseführer erläutert Ihnen, wie das Bauvorhaben auf dem Kapitol begann und wie Michelangelo von Papst Paul III angeheuert wurde, um den Platz zu entwerfen. Der erste Platz des modernen Roms wurde vom Meister Michelangelo persönlich geschaffen und thront auf dem Kapitol, dem einstigen Standort eines alten Dorfes und einem Ort, der zahlreichen Tempeln für römische Gottheiten gewidmet war. Betreten Sie die Kirche Santa Maria in Aracoeli, die auf den Ruinen des Tempio di Giunone Moneta errichtet wurde. Ihr Name stammt aus einer Legende, laut der eine Prophetin die Ankunft des Sohnes Gottes vorhergesagt habe: Haec est ara filii Dei. Dies ist der höchste Gipfel des Campidogli...

    Uns hat die Tour sehr gut gefallen, unser Guide Matthias war absolut super und konnte uns viele interessante Infos zu den wichtigsten Ausstellungsstücken geben, genauso wie witzige Geschichten über Rom. Da wir nur zu zweit waren, hatten wir das Gefühl einer persönlichen Führung. Die Kapitolinischen Museen sind einfach umwerfend und sollten unbedingt besucht werden.

  • Rom: Private Kapitolinische Museen Tour

    6. Rom: Private Kapitolinische Museen Tour

    Entdecken Sie die älteste europäische öffentliche Antikensammlung, die Ende des 15. Jahrhunderts von Papst Sixtus IV. Geschaffen wurde. Dieses Museum soll Ihnen helfen, alle Teile der alten römischen Geschichte zusammenzufügen. Sie beginnen mit dem großartigen Kapitolinischen Platz, der von Michelangelo entworfen wurde, bevor Sie das Museum betreten, um mehr über unglaubliche Marmor- und Bronzestatuen zu erfahren. Nutzen Sie die Gelegenheit, um das Wahrzeichen Roms, die "Sie Wolf", zu sehen, bevor Sie die Marcus Aurelius Exedra betreten. Die Bronzestatue von Marcus Aurelius stammt aus dem 2. Jahrhundert nach Christus. Nach der Statue können Sie die archäologischen Ruinen des alten kapitolinischen Jupitertempels bewundern, bevor Sie vom Museum aus den unglaublichen Blick über das Forum Romanum genießen.

  • Forum Romanum, Kolosseum-Führung & Eintritt zum Empire Museum

    7. Forum Romanum, Kolosseum-Führung & Eintritt zum Empire Museum

    Tauchen Sie ein in die römische Geschichte bei einem 2,5-stündigen geführten Rundgang mit Eintritt in das Kolosseum und das Forum am Ende Ihrer Tour. Spazieren Sie die Via Sacra (Heilige Straße) entlang und tauchen Sie ein in die römische Geschichte. Der Hauptweg durch das Forum Romanum, die Heilige Straße, glänzte einst mit Festen und Triumphzügen. Gehen Sie zum Tempel, der den Altar beherbergt, in dem Julius Caesar eingeäschert wurde. Noch heute hinterlassen Besucher aus aller Welt Blumen und Kerzen auf dem Gelände. Besuchen Sie das erste Museum der Welt und erkunden Sie seine faszinierenden Kunstsammlungen und Artefakte. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Museums, das 1734 von Papst Clementine XII eröffnet wurde und jedem Römer Zugang zu den Kunstwerken und antiken Skulpturen im Museum gewährte. Genießen Sie einige der besten Aussichten über das antike Rom und seine Wahrzeic...

Sightseeing in Kapitolinische Museen

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kapitolinische Museen entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kapitolinische Museen: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 1 493 Bewertungen

Sehr praktisch weil man damit einfach keine Zeit verschwendet um Tickets zu kaufen wenn man spontan mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte, da wir nicht so viele Museen besucht habe bin ich mir nicht sicher ob es sich preislich für uns gelohnt hat aber es hat und etwas Zeit gespart und wir spontan mal den nächsten Bus nehmen konnten ohne und Gedanken über Tickets zu machen. (Da man wegen corona nicht beim Fahrer einsteigen durfte, wüsste ich nicht wo ich Tickets hätte kaufen können) ich würde es weiterempfehlen :)

Die Tickets muss man in einer Agentur einlösen, wo man vorab noch eine wunderbare Animation über eine Rekonstruktion des antiken Rom sehen kann. Das war wirklich beeindruckend, die Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen, es ist auch im Eintrittspreis inkludiert. In den Museen muss man seine Tasche in ein Plastiksackerl packen und einsperren, die MitarbeiterInnen dort waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das Museum selbst ist eine Wucht.

Es lohnt sich unbedingt, vor allem bei 3 Tagen Aufenthalt. Wir konnten damit auch das Kolosseum besuchen. Hatte es im Voraus reserviert und kam ohne Warten direkt rein. Überall kann man direkt die Metro nutzen. Super!

Der Besuch des Kapitolinischen Museums ist sehr interessant. Außerdem besuchten wir die Vorführung eines sehr interessanten Films im "Touristenbüro", wo wir unsere Tickets abholten. Ich empfehle.

Der RomaPass ist ein absolutes Must have für eine Reise nach Rom. Innerhalb kürzester Zeit sind die Kosten des Passes wieder rausgeholt, da man in vielen Museen kostenlos hineingelangt.