Eiffelturm

Er ist das Kronjuwel in der Pariser Skyline und legendäres Symbol Frankreichs. Am spektakulärsten ist er aus nächster Nähe.

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Storniere mindestens 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

Finden Sie den besten Platz, um den Eiffelturm zu sehen

Schon allein der Anblick des Eiffelturms, wie er majestätisch aus der Pariser Skyline herausragt, ist einen Trip in die französische Hauptstadt wert. Wer die besten Aussichtspunkte kennt, kann sich atemberaubenden Anblicken gewiss sein. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Liste mit den 5 schönsten Aussichtspunkten vor.

  • Trocadéro

    1. Trocadéro

    Für diejenigen, die die nächtliche Lichtshow des Eiffelturms sehen möchten, ist der Trocadéro die erste Wahl. Schöner Bonus: Er ist immer geöffnet und der Besuch ist kostenlos.

  • Arc de Triomphe

    2. Arc de Triomphe

    Erklimmen Sie die 284 Stufen dieser berühmten Pariser Sehenswürdigkeit und belohnen Sie sich mit einer der spektakulärsten Aussichten auf den Eiffelturm und Paris.

  • Montparnasse

    3. Montparnasse

    Auch wenn dieser 210m hohe Wolkenkratzer kein schönes Gebäude sein mag, die Aussicht macht es wieder wett. Von hier oben genießen Sie einen unvergleichlichen 360-Grad-Panoramablick vom höchsten Aussichtspunkt, den Paris nach dem Eiffelturm zu bieten hat.

  • Blick vom Hotel Raphael

    4. Blick vom Hotel Raphael

    Sie suchen nach einem Plätzchen für ein romantisches Date? Reservieren Sie für zwei auf der Terrasse dieses Luxushotels und genießen Sie ein Glas Champagner, während Ihnen der Sonnenuntergang die wunderbare Aussicht auf Paris versüßt.

  • Pont de Bir-Hakeim

    5. Pont de Bir-Hakeim

    Die Brücke Pont de Bir-Hakeim verbindet das 15. und 16. Arrondissement. Sie ist bei Fotografen sehr beliebt und berühmt für die beeindruckende Aussicht auf den Eiffelturm und die Seine.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Vermeiden Sie Warteschlangen

    Da Paris ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist, sollten Sie clever vorausplanen. Buchen Sie Ihre Eiffelturm-Tickets ohne Anstehen am besten online und erklimmen Sie direkt die Spitze des Eiffelturms. Wer jedoch Paris kostengünstig ohne Sondertickets erkunden möchte, sollte die Wartezeiten vor den Hauptsehenswürdigkeiten bei der Reiseplanung berücksichtigen.

  • Passen Sie auf Ihre Wertsachen auf

    Viele Touristen suchen nach Cafés oder Restaurants nahe der Aussichtspunkte. Obwohl die meisten Touristengebiete sicher sind, tendieren viele Reisende oftmals dazu, Ihre Wertsachen aus den Augen zu lassen, sobald Sie ihren Café au Lait bestellt haben. Denken Sie daran, Ihre Handtasche geschlossen zu halten und auf Diebe zu achten.

  • Öffnungszeiten des Eiffelturms

    Betriebszeiten variieren je nach Jahreszeit:
    14. Juni - 31. August
    Täglich geöffnet, 09.00 Uhr-12: 45 Uhr
    1. September bis Juni 13
    Open täglich, 09.00 Uhr-11: 45 Uhr
    Ferienzeiten können variieren

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Der Eiffelturm ist ganzjährig geöffnet.
  • Preis
    Kostenlos bei Besichtigung von außen. Die Preise für Tickets zur Spitze können variieren. Ein Standardticket zur Spitze kostet 15,50 EUR.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nur wenn Sie einen wünschen. Oftmals können Sie Tickets ohne Anstehen inklusive eines Guides buchen, was sich sicher lohnt.
  • Anfahrt
    Die beiden nächstgelegenen Métro-Haltestellen sind Bir-Hakeim (Linie 6) oder Trocadero (Linie 9).
  • Weitere Tipps

    • Kostenloser Eintritt für Kinder unter 4 Jahren.

    • Da Paris ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist, sollten Sie clever im Voraus planen. Buchen Sie Tickets online und erklimmen Sie direkt die Spitze des Eiffelturms. Wer jedoch Paris kostengünstig ohne Sondertickets erkunden möchte, sollte die Wartezeiten vor den Hauptsehenswürdigkeiten bei der Reiseplanung berücksichtigen.

Eiffelturm: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 30 238 Bewertungen

Der Guide hat uns am Treffpunkt abgeholt und sind dann gemeinsam zum Eifelturm gegangen. Dann hat er ganz kurz was zum Eifelturm (leider nur in Englisch) erzählt und uns die Eintrittskarten überreicht. Das war's. Waren echt enttäuscht bei dem Preis. Der Rest war sehr impossant, ein gigantischer Blick von ganz oben. Ab der zweiten Etage sind wir runter gelaufen. Da hatte man noch mal einen ganz anderen Eindruck vom Eifelturm. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Die Eiffelturm Tour in die 2 und 3 Ebene hat uns sehr gut gefallen. Die Führung war in Englisch und unser Guide hat sich sehr viel Mühe gegeben. Es hat sehr viel Spaß gemacht und man hat eine Menge Interessante Fakten über die Stadt gehört. Die Führung ist nur zu empfehlen.Die Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen.

Wir hatten das Glück eine super nette Führerin zu haben. Diese hat ca. eine halbe Stunde ein paar Informationen zum Eiffelturm und seiner Geschichte erzählt. Ansonsten geht es mit dem Aufzug (oder wahlweise den Treppen) nach oben und man hat soviel Zeit wie man möchte um sich alles anzuschauen.

Trotz des etwas wechselhaft Wetters, für das ja keiner etwas kann, genossen wir eine sehr gut organisierte, durchgezogen, informative Führung mit unserem perfekt vorbereitetem Guide Sarah. Danke, jederzeit wieder!!!!

Es hat alles super geklappt, der Eifelturm auf derSpitze ist dpitze. Wir würden uns für die Zukunft einen deutschsprachigen Guide wünschen.