Cagliari

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Cagliari

6 unvergessliche Orte in Cagliari

Die charmante italienische Stadt Cagliari liegt an der Südküste Sardiniens. Wunderschöne Buchten, Kirchen, Museen und ein römisches Amphitheater werden Sie gleichermaßen bezaubern und Ihren Besuch in Sardinien unvergesslich machen.

  • 1. Teatro Lirico

    Nachdem im Zweiten Weltkrieg sämtliche Theater und Opernhäuser der Stadt zerstört wurden, wurde das Teatro Lirico gebaut. Viele verschiedene Produktionen werden hier aufgeführt. Für sein innovatives Programm gewann das Theater sogar den Premio Franco Abiatti.

  • Archäologisches Nationalmuseum

    2. Archäologisches Nationalmuseum

    Wenn Sie die Geschichte Sardiniens interessiert, kommen Sie an einem Regentag hierher. Die Statuen vieler für Sardinien historisch bedeutsamer Persönlichkeiten illustrieren die Entwicklung der Insel bis heute.

  • Der Dom zu Cagliari

    3. Der Dom zu Cagliari

    Der im pisanisch-römischen Stil erbaute Dom zu Cagliari stammt aus dem 14. Jahrhundert. Hier können Sie ein breites Spektrum sakraler Kunst bestaunen, unter anderem ein Triptychon von Roger Van der Weyden.

  • Bastion Saint Remy

    4. Bastion Saint Remy

    Von der Bastion Saint Remy aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf Cagliari und das Mittelmeer. Wenn Sie keine Lust haben, die vielen Treppenstufen hinaufzusteigen, können Sie auch mit dem Fahrstuhl fahren.

  • Torre di San Pancrazio

    5. Torre di San Pancrazio

    Nachdem Sie es die 200 Stufen des Turms hochgeschafft haben, wird Ihnen die Aussicht auf die Stadt umso besser gefallen. Die Torre di San Pancrazio ist einer der schönsten Aussichtspunkte Cagliaris.

  • Das Amphitheater von Cagliari

    6. Das Amphitheater von Cagliari

    Die bemerkenswerte Akustik von Amphitheatern muss man selbst erleben. Kommen Sie dafür hierher: Von den Rängen aus ist sogar ein Flüstern auf der Bühne hörbar.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Fortbewegung

    Wenn Sie nicht mit dem Auto fahren möchten, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Cagliari nutzen. Es verkehren sowohl Busse als auch Bahnen. Sollten Sie sich einen Mietwagen nehmen, wählen Sie ein eher kleines Auto aus, da die Straßen von Cagliari eng sind. Auch mit dem Fahrrad kommen Sie gut voran, allerdings gibt es nicht überall Radwege. Außerdem ist der Verkehr nicht ungefährlich.

  • Unterkunft

    Nehmen Sie sich am besten eine Unterkunft im Viertel Marina. Der Stadtteil liegt nah am Hafen und war früher die Heimat der Fischer. In den verwinkelten Gassen gibt es viel zu entdecken.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Kommen Sie zwischen Juni und September hierher. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen am angenehmsten. Allerdings ist es im Winter billiger und weniger voll in Cagliari.

Sightseeing in Cagliari

Möchten Sie alle Aktivitäten in Cagliari entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Cagliari: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 328 Bewertungen

Wie hatten das Glück und waren nur zu zweit :-). Der Guide war sehr freundlich. Trotz leichten sprachlichen Schwierigkeiten hat er sich viel Mühe gegeben uns über die Gegend Auskunft zu geben. Coole 4 stündige Fahrt mit gutem Quad durch Wald, auf Steinweg den Berg herauf mit schöner Panoramasicht, durch Tunnels hindurch und auf Asphalt mitten durch das kleine Dorf mit genügend Wasser während der Tour und Kaffee in einem Restaurant. Zum Abschluss gab es noch ein Bier, Cola und Chips bei ihm zu Hause auf dem Balkon... sehr nett und zuvorkommend. Wirklich sehr zu empfehlen. Vielen Dank!

The cooking class was great. We can highly recommend it. We learnt a lot about pasta making, but the best part was meeting Isabella and her mother Rosanna (the Chef in the kitchen ) Valerio and Isabel! We felt really welcome and enjoyed the whole experience. The pasta was delicious. We wish Valerio and Isabella all the best for their own tour company Sardinia To Do. They are perfect guides!

Der Pastakochkurs ist wirklich toll. Die zwei Gastgeber waren unglaublich lustig und konnten viel über Sardinien und die Leute erzählen. Jede Frage die ich hatte konnten sie problemlos beantworten. Die fertige Pasta war sehr fein und ich habe viel über die lokale Küche erfahren. Den Kurs würde ich jedem empfehlen, der gerne Kocht und die lokalen Menschen besser kennenlernen möchte.

Wir wurden von Lydia sehr gut eingewiesen und nach einem kurzen Training ging’s direkt los. Die Tour war sehr historisch angelegt. Man bekommt viele geschichtliche Informationen zu Cagliari. Teilweise etwas zu viel über die zahlreichen Kirchen (für unseren Geschmack). Die Strecke ist sehr aufregend und geht durch alle vier Stadtteile und auf und ab.

valentina ist ein super guide! Sie hat uns viel über cagliari und die vögel, die im naturpark brüten, erzählt und hat uns an wunderschöne plätze geführt. wir haben einen teil der stadt gesehen, den wir sonst verpasst hätten. die tour ist auf jeden fall sehr zu empfehlen!