Führung

Berlin: Rundgang durch das Schwule Berlin

Berlin: Rundgang durch das Schwule Berlin

Ab € 20 pro Person

Erkunden Sie Berlins homosexuelle Geschichte bei einer einzigartigen Tour durch die Schwulenviertel und -örtlichkeiten. Sehen Sie das ergreifende Holocaust-Mahnmal, besuchen Sie eine der ältesten Schwulen- und Transvestitenbars der Stadt.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 3.5 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Buchungsbestätigung
Guide
Englisch
Rollstuhlgerecht

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Erkunden Sie Schöneberg, Berlins Schwulenviertel
  • Besuchen Sie das Eldorado, eine von Berlins ältesten Schwulenbars
  • Machen Sie Halt am Schwulen Museum in Kreuzberg
  • Hören Sie Geschichten von schwulen Helden aus der Vergangenheit und Gegenwart
  • Erfahren Sie mehr über die einzigartige Arbeit von Magnus Hirschfeld
Beschreibung
Berlin ist die queere Hauptstadt Europas und auf dieser faszinierenden und unterhaltsamen Tour erkunden Sie Schöneberg, das schwule Viertel der Stadt, und spazieren durch den Tiergarten, den bekanntesten schwulen Treffpunkt. Die Stadt ist seit dem späten 19. Jahrhundert Vorreiter für Schwulen- und Lesbenrechte, trotz des berüchtigten „§ 175“ des deutschen Strafgesetzbuches, der nach dem 2. Weltkrieg jahrzehntelang männliche Homosexualität kriminalisierte. Sehen Sie in Schöneberg, wo Marlene Dietrich lebte und arbeitete und wo Christopher Isherwood und Otto Dix die fantastische Kabarett- und Nachtlebenszene der Stadt aufzeichneten. Besuchen Sie das Eldorado, eine der ältesten Schwulen- und Transvestitenbars Berlins, und halten Sie am ergreifenden Denkmal für alle Homosexuellen, die von den Nazis verfolgt und in die Konzentrationslager geschickt wurden. Erfahren Sie, wie offen queere und transsexuelle Menschen Hilfe und Unterstützung bei Magnus Hirschfeld fanden, dessen bahnbrechendes Institut für Sexualwissenschaft 1933 geschlossen wurde und dessen Bibliothek während der berüchtigten NS-Bücherverbrennungen zerstört wurde. Spazieren Sie durch den Tiergarten, den bekanntesten schwulen Treffpunkt der Stadt, der sich im Schatten der Berliner Mauer befindet. Erfahren Sie, wie queere Figuren, vom preußischen König Friedrich dem Großen bis hin zum heute offen schwulen Bürgermeister Klaus Wowereit, die Geschichte Berlins geprägt haben.
Inbegriffen
  • Englischsprachiger Guide
  • Kosten für öffentliche Verkehrsmittel nicht im Preis enthalten • Eintritte
Covid-19-Schutzmaßnahmen

Diese Aktivität kann nur online gebucht werden, da die Kasse geschlossen ist.

Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Sie sind verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen
  • Sie müssen entweder den Nachweis einer vollständigen Impfung, einen Nachweis einer ausgeheilten Covid-19-Infektion in den letzten 6 Monaten oder einen negativen Test vorlegen, der nicht mehr als 24 Stunden vor Beginn der Aktivität durchgeführt wurde.

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Vor dem Starbucks gegenüber der S-Bahn-Station "Hackescher Markt".

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Wichtige Informationen

  • Bei dieser Tour werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt, deren Kosten nicht im Tourpreis inbegriffen sind.
  • Bringen Sie deshalb bitte ein Ticket für die Zone AB mit (Tagesticket: 8,60 EUR pro Person - Stand: Oktober 2021; Änderungen vorbehalten).
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,5 /5

basierend auf 22 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4,6/5
  • Preis-Leistung
    4,4/5
  • Service
    4,6/5
  • Organisation
    4,7/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Diese Tour war fantastisch! Jared war unser Führer und sie waren großartig und voller Wissen, Informationen und lustiger Geschichten. Wir sind durch die ganze Stadt gefahren und haben ihre lange Geschichte sehr gründlich behandelt. Wir haben alles abgedeckt, von der jüngsten Gentrifizierung der ostdeutschen Schwulengesellschaft bis zu den Tagen von Christopher Isherwood und Magnus Hirschfield. Wir machten eine Mittagspause an einem fantastischen und wichtigen Ort - das Essen war großartig, zusammen mit der kulturellen Bedeutung. Meine einzige Beschwerde ist, dass ich diese Tour nicht früher gemacht habe! 100% ein Muss, wenn du dich für Queer Berlin History interessierst.

Weiterlesen

24. November 2019

Kyle war ein hervorragender Reiseleiter. Sie hat wirklich tolle Arbeit geleistet, um die Höhen und Tiefen des schwulen Lebens in Berlin zu verbinden. Die Tour hatte viele interessante Fakten über die Geschichte der Homosexuellen, die bequem aus den Geschichtsbüchern entfernt wurden. Ich kann das nur jedem empfehlen, der mehr über die schwule Seite Berlins erfahren möchte.

Weiterlesen

30. Oktober 2019

absolut ERSTAUNLICHE Tour mit so sachkundigen Führern! auf jeden Fall viel zu Fuß gehen, also leicht packen, aber ein paar Snacks und auf jeden Fall ein kühles Getränk haben! Diese Organisation war sehr nett und einfach vor den Starbucks einzuchecken. tolle Erfahrung rundum und ich hoffe, eine weitere Tour mit ihnen zu machen.

27. Juli 2019

Angeboten von

Produkt-ID: 21415

Datum