Erlebnisse in
Berlin

Die pulsierende und trendige deutsche Hauptstadt ist ein Hotspot für Geschichtsfans und Kulturliebhaber.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Du kannst bis zu 24 Stunden vor Beginn deiner Aktivität kostenlos stornieren und erhältst eine volle Rückerstattung.

Unsere Empfehlungen für Berlin

Berlin: ARISE Grand Show im Friedrichstadt-Palast

1. Berlin: ARISE Grand Show im Friedrichstadt-Palast

Bewundern Sie zunächst das Äußere und das Foyer von Berlins beeindruckendstem Theater: dem Friedrichstadt-Palast. Holen Sie sich einen Drink und nehmen Sie platz vor einer der größten Bühnen der Welt, auf der Sie eine spannende Geschichte erwartet. Folgen Sie den Abenteuern des Fotografen und Künstlers Cameron, während er die Liebe, den Verlust und alles, was dazwischen liegt, entdeckt. Die neue Grand Show entfacht einen Gefühlssturm, der auch Ihr Herz berühren wird. Die Show ist anrührend und aufwühlend zugleich, erfüllt mit Hoffnung, Glück und Lebensfreude.

...
Berlin: Ticket für Illuseum Berlin

2. Berlin: Ticket für Illuseum Berlin

Entfliehen Sie der realen Welt für einen kurzen Moment und betreten Sie das Illuseum Berlin. Gelegen mitten im Zentrum von Berlin, ist das Illuseam ein Ort, an dem nichts so ist wie es scheint und wo Spaß, Unterhaltung und Besucher aller Altersgruppen im Mittelpunkt stehen. Ob Schieferraum oder unendlicher Raum, verblüffende Hologramme oder ein beeindruckender Tunnel – jeder kann für einen Moment in eine Welt voller Illusionen eintauchen und sich von seinen Sinnen verzaubern lassen. Erleben Sie ein einzigartiges Museum, in dem Sie der Schwerkraft trotzen, den Boden unter den Füßen verlieren, sich selbst wachsen und schrumpfen sehen und sich von optischen Illusionen inspirieren lassen. Als besonderes Extra gibt es viele clevere Spielecken zu entdecken, die mit nachhaltigem Holzspielzeug, vielen beeindruckenden 3D-Puzzles und Rätseln ausgestattet sind, die nicht nur Spaß machen, sondern auch Ihre logischen Fähigkeiten trainieren. In diesem kniffligen Fitnesscenter für das Gehirn vergeht ein Tag wie im Flug.

...
Berliner Fernsehturm: Fast-View-Ticket

3. Berliner Fernsehturm: Fast-View-Ticket

Mit jährlich mehr als 1,2 Millionen Besuchern ist der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Berlin. Angesichts der hohen Anzahl von Besuchern empfiehlt es sich dringend, die Eintrittskarten bereits im Voraus zu bestellen. Mit diesem Ticket genießen Sie bevorzugten Einlass. Vermeiden Sie langes Anstehen und fahren Sie ohne Wartezeiten an schier endlosen Schlangen direkt auf die Aussichtsplattform des Turms. Freuen Sie sich auf einen unglaublichen Ausblick von der Spitze des Turms. Die Hauptstadt Deutschlands präsentiert sich unter Ihnen in all ihrer Pracht. Freuen Sie sich auf eine tolle Aussicht auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Berlins wie den Reichstag, das Brandenburger Tor sowie den Berliner Hauptbahnhof. Bestaunen Sie auch das Olympiastadion, die berühmte Museumsinsel beim Berliner Dom und den modernen Potsdamer Platz. Folgen Sie dem Flussbett der Spree und sehen Sie die von Ihnen in der Stadt zurückgelegten Wege von oben.

...
Berliner Fernsehturm: Vorzugs-Ticket & Fenstertisch

4. Berliner Fernsehturm: Vorzugs-Ticket & Fenstertisch

Fahren Sie hoch hinaus und besuchen Sie den 200 Meter hohen Fernsehturm am belebten Alexanderplatz in Berlin. Genießen Sie bevorzugten Einlass und erleben Sie eine fantastische Aussicht über ganz Berlin von Ihrem Fensterplatz im Restaurant "Sphere" aus (Speisen nicht inklusive). Entdecken Sie Berlin in seiner vollen Pracht und werfen Sie aus luftiger Höhe einen Blick auf das Brandenburger Tor, den Reichstag und den Hauptbahnhof. Genießen Sie die Aussicht entlang des Spreeufers, bestaunen Sie das winzig wirkende Olympiastadion und sehen Sie die berühmte Museumsinsel mit dem Berliner Dom.

...
Reichstag: Tour mit Plenarsaal und Glaskuppel auf Deutsch

5. Reichstag: Tour mit Plenarsaal und Glaskuppel auf Deutsch

Besuchen Sie das beeindruckende Reichstagsgebäude, spazieren Sie durch seine Glaskuppel und erkunden Sie Berlins Regierungs- und Parlamentsviertel auf einer fesselnden Tour mit einem deutschsprachigen Guide, um die einzigartige politische Geschichte Deutschlands besser zu verstehen. Folgen Sie Ihrem Guide bei einem Rundgang durch das Berliner Parlamentsviertel entlang der Spree. Gehen Sie am beeindruckenden Brandenburger Tor und Pariser Platz vorbei und sehen Sie sich wichtige Regierungsstrukturen an. Passieren Sie die Sicherheitskontrolle, um in das Reichstagsgebäude zu gelangen. Lauschen Sie einem informativen Vortrag im Plenarsaal und erfahren Sie Wissenswertes über die deutsche Parlamentsgeschichte und das Gebäude selbst. Informieren Sie sich über die Geschichte und Architektur des Bauwerkes und seine Rekonstruktion durch den britischen Architekten Sir Norman Foster, der es in eines der modernsten und innovativsten Parlamentsgebäude der Welt verwandelte. Fahren Sie im Reichstag ganz nach oben, um den Höhepunkt der Führung zu erleben: den Besuch der Dachterrasse und der Glaskuppel des Gebäudes. Von hier aus können Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf Berlin genießen.

...
Berlin: 2,5-stündige kleine Brückenfahrt per Schiff

6. Berlin: 2,5-stündige kleine Brückenfahrt per Schiff

Erleben Sie die Innenstadt Berlins auf dieser kleinen Brückenfahrt und genießen Sie eine 2,5-stündige Schifffahrt auf der Spree. Sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt vom Wasser aus und spüren Sie den Herzschlag der pulsierenden City. Sie beginnen Ihre Sightseeing-Tour an der Friedrichstraße. Vorbei am Bundeskanzleramt geht es zum Schloss Bellevue mit Blick auf die "Beamtenschlange" und die Siegessäule. Sehen Sie weitere Zeitzeugen wie den neuen Hauptbahnhof, das Bundesinnenministerium und fahren Sie weiter bis zum Schloss Charlottenburg. Von dort aus geht es über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Anschließend führt Sie die Rundfahrt zurück zur Friedrichstraße.

...
Berlin: Ticket für "20 20" – Die 20er Jahre Varieté Revue

7. Berlin: Ticket für "20 20" – Die 20er Jahre Varieté Revue

Hereinspaziert in die wilden Zwanziger. Ein schillernder Abend im Gestern und Heute erwartet Sie im Wintergarten Varieté. Mit der opulenten Showproduktion 20 20 – Die 20er Jahre Varieté Revue geht es zurück in das sündigste Jahrzehnt Berlins, die Goldenen 1920er Jahre – und gleichzeitig volle Kraft voraus in die neuen 2020er Jahre. Nicht nur die Bühne, sondern das gesamte Ambiente des Hauses verwandelt sich formvollendet in ein perfektes Etablissement der 1920er Jahre. Die Berliner Regisseure Pierre Caesar und Markus Pabst sowie der begnadete Komponist und Entertainer Jack Woodhead lassen somit jene Epoche wieder auferstehen, in der die Menschen so süchtig nach Unterhaltung waren, wie sie es heute wieder sind. Stets auf der Suche nach neuen, frivolen Sensationen. Alles – das gesamte Theater vom Eingang über Foyer und Toiletten bis hin zur Bühne – und alle, Personal wie Publikum, sind und werden Bestandteil der Szenerie und des herrlich verrückten Spektakels. Werden Sie Zeuge eines überbordenden Spektakels mit hochkarätiger Akrobatik und Live-Musik, das Sie in eine Welt entführt, die bevölkert ist von Zauberern und Tänzern. Die Gäste erwartet ein Abend, der ebenso elegantes wie provokantes Varieté Noir in seiner aufregendsten Form präsentiert. Ein Abend, wie er vor 100 Jahren im alten Wintergarten an der Friedrichstraße hätte stattfinden können.

...
Berlin: Neue Nationalgalerie - Eintrittsticket

8. Berlin: Neue Nationalgalerie - Eintrittsticket

Mit dieser Eintrittskarte für die Neue Nationalgalerie erhalten Sie Zugang zu den Sonderausstellungen des Museums sowie Audioguides bei den meisten Ausstellungen. Zeigen Sie einfach Ihr Ticket am Museumseingang vor und genießen Sie die zusätzlichen Vorteile während Ihres Besuchs. Bereiten Sie sich darauf vor, sofort die Kunstwerke und Architektur der Neuen Nationalgalerie zu genießen. Nach 6-jähriger Schließung wegen Umbaus präsentiert das Museum wieder Hauptwerke der Klassischen Moderne aus der Sammlung der Nationalgalerie. Bewundern Sie Werke von Künstlern wie Otto Dix, Hannah Höch, Ernst Ludwig Kirchner, Lotte Laserstein und Renée Sintenis.Die Kunstwerke spiegeln die gesellschaftlichen Prozesse einer bewegten Zeit wider, darunter die Reformbewegungen des Deutschen Reiches, den Ersten Weltkrieg, die Goldenen Zwanziger der Weimarer Republik, den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust.

...
Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

9. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Bustour. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie während der Gültigkeit des Tickets jedoch jederzeit aus- oder zusteigen. Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe, Haupteingang 03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz am Kollhoff-Tower 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Schiff) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität / Bebelplatz 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten 21 - Bikini Haus, Budapester Str. 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

...
Berlin: Fernsehturm-Ticket & Frühstück im Drehrestaurant

10. Berlin: Fernsehturm-Ticket & Frühstück im Drehrestaurant

Genießen Sie den Panoramablick auf Berlin vom berühmten Fernsehturm, der zwischen 1965 und 1969 erbaut wurde. Der Turm ist ein Wahrzeichen des vereinten Berlins und befindet sich in der Mitte der Stadt am Alexanderplatz. Mit einer Höhe von 368 Metern ist er auch einer der höchsten Türme in Europa. Überspringen Sie die Ticketschlange am Eingang und betreten Sie den Turm mit einer Schnelleinlasskarte. Nach der Sicherheitskontrolle fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitsaufzug durch den Turm nach oben bis zur Aussichtsplattform auf 203 Meter Höhe. Über eine kurze Treppe erreichen Sie dann das sich drehende Restaurant Sphere. Genießen Sie ein köstliches Frühstück mit Blick auf die Stadt. Sie können wählen zwischen einem Turm-Frühstück oder Veganem Frühstück. Turm-Frühstück: Reblochon de Savoie (französischer Rohmilchkäse), Salami Milano, San Michele Kernschinken, Mortadella, geräucherter Lachs, ausgesuchte Konfitüre, Honig, Butter, Kaffee-Smoothie, frisches Obst, Dinkel- und Vollkornbrot, Weizenbrötchen Veganes Frühstück: Avocado-Aufstrich, Avocadoscheiben, Tomate, eingelegte Paprika, Soja-Joghurt, Kichererbsencrème, Zitrus-Quinoasalat mit Paprika, Konfitüre, Kaffee-Smoothie, Dinkel- und Vollkornbrot

...

Häufig gestellte Fragen zu Berlin

Was muss man in Berlin unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Was ist die beste Besuchszeit?

    Solange Sie Menschenmengen nicht stören, besuchen Sie Berlin im Sommer, wenn das entspannte Straßenleben der Stadt jeden ansteckt. Bleiben Sie am besten auch an einem Sonntag, um das rege Treiben auf den Flohmärkten der Stadt zu erleben.

  • Wo übernachten?

    Jeder Berliner Stadtteil hat seinen ganz eigenen Charakter. Charlottenburg ist eher schick und Mitte trendig. In Prenzlauer Berg bevölkern junge Familien die unzähligen Cafés, während Schöneberg für seine Schwulen- und Lesbencommunity mitsamt Bars und Clubs bekannt ist. Friedrichshain und Kreuzberg bieten ein szeniges Nachtleben ─ manchmal mit etwas eher wildem Charme. Generell gilt: Interessante Orte gibt es in Berlin an jeder Ecke.

  • Wie bewege ich mich in der Stadt?

    In Berlin verkehren unzählige Bahnen, Trams, Taxis und Busse. In den Bahnhöfen können Sie Tickets direkt an den Automaten kaufen. Irrtümlicherweise nehmen viele Touristen an, dass U-Bahn-Fahren nichts kostet und sind dann überrascht, wenn Sie bei einer Fahrscheinkontrolle 60 EUR zahlen müssen.
    Mit der Berlin WelcomeCard können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin und Potsdam für 2-5 Tage frei benutzen. Außerdem erhalten Sie in vielen Restaurants und Berliner Attraktionen Ermäßigungen, beispielsweise im Berlin Dungeon.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Deutsch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +49
  • Beste Reisezeit
    Zwischen Mai und September ist das Wetter ideal.

Sightseeing in Berlin

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berlin entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Berlin: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 93 095 Bewertungen

Die Führung vom Alex war sehr gut, viele Hintergrundinformationen haben mehr von der Stadtgeschichte gelernt, war super sympathisch. Hat ja auch noch background vom Münsterland und vom Ruhrgebiet! sechs mal Daumen Hochkonjunktur und sechs!

Hat alles super geklappt. Die Tickets kamen nach Kauf umgehend per E-Mail. Einen Tag vor dem Termin kam eine Erinnerung mit Info zum Treffpunkt bzw Eingang.

tolles Ambiente, tolles Essen, es hat uns super gefallen, die Einlasskontrolle war etwas unkoordiniert, da ist noch Luft nach oben

Das Frühstück war sehr gut portioniert. Sehr höfliches Personal und guter Service!

Gute Organisation, freundliche Bedienung, leckerer Kuchen.