Berlin Hauptbahnhof

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Berlin Hauptbahnhof: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Stadtrundfahrt per Boot mit Sitzplatzgarantie

1. Berlin: Stadtrundfahrt per Boot mit Sitzplatzgarantie

Entdecke einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins bei einer Sightseeing-Bootstour. Genieße eine entspannte Flusskreuzfahrt auf der Spree, um die Sehenswürdigkeiten im Herzen dieser geschäftigen Stadt zu erkunden.   Abfahrt Friedrichstraße oder Nikolaiviertel. Beginne deine einstündige Sightseeing-Tour an der Friedrichstraße oder im Nikolaiviertel. Fahr vorbei am Reichstag und durch das neue Regierungsviertel bis zum „Haus der Kulturen der Welt“. Nachdem du an der Lutherbrücke abgebogen bist, halte Ausschau nach Schloss Bellevue " Beamtenschlange " (Beamtenwohnungen) und die Siegessäule. Bewundere den Hauptbahnhof, den Berliner Dom, die Museumsinsel und das Nikolaiviertel, das älteste Wohngebiet Berlins. Kehre entweder zur Friedrichstraße oder zum Nikolaiviertel zurück, um die Tour zu beenden.

Berlin: 2,5-stündige Schiffstour auf der Spree

2. Berlin: 2,5-stündige Schiffstour auf der Spree

Erlebe die Innenstadt Berlins auf dieser kleinen Brückenfahrt und genieße eine 2,5-stündige Schifffahrt auf der Spree. Sieh die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus und fühle den Herzschlag der pulsierenden Stadt. Die Stadtrundfahrt beginnt in der Friedrichstraße und führt vorbei am Bundeskanzleramt zum Schloss Bellevue mit Blick auf die Beamtenschlange und die Siegessäule. Genieße informative Audiokommentare, während du den Berliner Hauptbahnhof und das Innenministerium besichtigst, bevor du zum Schloss Charlottenburg weiterfährst. Von dort aus geht es über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Anschließend führt die Rundfahrt zurück zur Friedrichstraße.

Berlin: Abendliche Bootsfahrt

3. Berlin: Abendliche Bootsfahrt

Entdecke Berlins Innenstadt auf einer 2,5-stündigen Bootsfahrt auf der Spree. Sieh die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus im Abendlicht und spür den Puls der Stadt. Starte deine Tour an der Friedrichstraße und fahr vorbei am Kanzleramt zum Schloss Bellevue mit Blick auf die Siegessäule. Bewundere den Hauptbahnhof und das Bundesinnenministerium und fahr weiter bis zum Schloss Charlottenburg. Von dort aus geht es über den Westhafenkanal, den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal und das Bundeswirtschaftsministerium bis zum Hamburger Bahnhof. Danach fährst du zurück zur Friedrichstraße, wo deine Tour endet.

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

4. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Bustour. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie während der Gültigkeit des Tickets jedoch jederzeit aus- oder zusteigen. Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe, Haupteingang 03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz am Kollhoff-Tower 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Schiff) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt-Universität / Bebelplatz 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten 21 - Bikini Haus, Budapester Str. 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin: Trabi-Erlebnistour in der Trabant Stretch-Limousine

5. Berlin: Trabi-Erlebnistour in der Trabant Stretch-Limousine

Erlebe eine informative und unterhaltsame Stadtrundfahrt durch Berlin in der Trabant Stretch-Limousine. Steige in den einzigartigen Trabi-XXL und werde somit selbst umgehend zum echten Highlight der Spreemetropole. Genieße die begeisterte und fröhliche Reaktionen der Passanten: der superlange Trabi wird unentwegt fotografiert: dir wird zugewinkt und du wirst fröhlich angelächelt. Genieße das VIP-Gefühl, während du Berlin in einer ganz besonderen und geschichtsträchtigen Atmosphäre im Trabi, dem einstigen Volksauto der DDR, erlebst. Der Stretchtrabi holt dich und bis zu vier weitere Gäste oder Freunde an einem beliebigen Ort im Zentrum der Stadt ab und nimmt dich mit auf eine ereignisreiche, unterhaltsame und fröhliche Tour durch die Stadt. Die Route kann dabei frei bestimmt werden. Fahre entweder vorbei an den Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten Berlins oder aber auch hin zu ganz anderen Orten deines Interesses. Unterwegs kannst du jederzeit Zwischenstopps machen und dir die verschiedenen Sehenswürdigkeiten genauer anschauen. Dazu gehören unter anderem: Pariser Platz, Brandenburger Tor, Regierungsviertel, Kanzleramt, Reichstag, Berliner Hauptbahnhof, Haus der Kulturen, Schloss Bellevue, Siegessäule, Straße des 17. Juni, Holocaust-Mahnmal, Potsdamer Platz, Sony Center, die Berliner Mauer, Checkpoint Charlie, Friedrichstraße, Gendarmenmarkt, Schlossplatz, Humboldtforum, Nikolaiviertel, Mitte, Fernsehturm, Alexanderplatz, Unter den Linden, Berliner Dom, die Museumsinsel mit den wichtigen Museen, die Staatsoper, Humboldt-Universität u.v.m. (je nach Verkehrslage auch noch mehr oder etwas weniger). Freue dich auf einen riesigen Spaß und eine völlig individuelle Stadtführung durch Berlin. Erlebe ein echtes Starfeeling und die weltweit einzigartige Trabant Limousine und genieße ein absolutes Highlight eines jeden Berlin-Aufenthalts.

Berlin: Schiffstour auf der Spree von Ost nach West

6. Berlin: Schiffstour auf der Spree von Ost nach West

Diese City-Fahrt auf der Spree ist genau das Richtige für dich, um den Herzschlag der pulsierenden Hauptstadt zu spüren. Bei der Abfahrt ab der Jannowitzbrücke fährst du vorbei am Fraunhofer Institut, dem Spreebogen, dem neu erbauten Innenministerium im Herzen von Moabit, die alte Bolle-Meierei und den Reichstag. Fahre mitten durch das neue Regierungsviertel und vorbei am "Haus der Kulturen der Welt". Genieße an der Lutherbrücke den perfekten Blick auf das Schloss Bellevue, die "Beamtenschlange" und die Siegessäule, alles Zeitzeugen von Berlins bunter Vergangenheit. Weiter geht es mit Blick auf den gigantischen Hauptbahnhof, den fantastischen barocken Berliner Dom, die Museumsinsel, die größte Museumsanlage der Welt, das älteste Wohnviertel Berlins, das Nikolaiviertel, bis hin zur Gotzkowskybrücke in Moabit/Charlottenburg. Beende hier deine Tour. Direkt von der Anlegestelle aus kannst du mit dem Bus 245 zum Bahnhof Zoologischer Garten gelangen und deinen Stadtbummel zu Fuß fortsetzen.

Berlin: Kleingruppen-Radtour durch Mitte

7. Berlin: Kleingruppen-Radtour durch Mitte

Beginnen Sie Ihre Radtour durch Berlin Mitte in der geschichtsträchtigen Bornholmer Straße, wo sich die ersten Berliner aus Ost und West am Tag des Mauerfalls jubelnd in den Armen lagen. Entdecken Sie die beeindruckende Neue Synagoge und das Postfuhramt. Sehen Sie die Gegensätze der Stadt am Hauptbahnhof und der Charité. Besuchen Sie das Band des Bundes am Reichstag, Symbol des geeinten Berlins. Durch den bekannten Tiergarten geht's zum berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, dem Brandenburger Tor. Fahren Sie über zahlreiche historische Plätze zum Alexanderplatz mit dem Roten Rathaus, dem Fernsehturm, dem wunderschönen Neptunbrunnen und der einzigartigen Weltzeituhr. Zuletzt radeln Sie über den angesagten Prenzlauer Berg zurück zum Ausgangspunkt.

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

8. Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Entdecke alle der größten Sehenswürdigkeiten aus der beinahe 800-jährigen Stadtgeschichte Berlins.Die Route deiner geführten Tour verläuft dabei auch durch die kleinen, aber umso interessanteren Seitenstraßen der Hauptstadt. Dein freundlicher Fahrer erzählt dir jede Menge Spannendes über die verschiedenen Epochen der Berliner Vergangenheit in gerade einmal 2 Stunden. Erkunde beinahe völlig vergessene Locations und finde mehr über die Ursprünge der Stadt heraus. Ein Foto-Booklet, das genau auf die einzelnen Orte der Tour zugeschnitten ist, gibt dir während der Fahrt einen spannenden Eindruck von der Vergangenheit und dem Inneren der verschiedenen Objekte und rundet so das Gesamtbild ab.  Folgende Sehenswürdigkeiten sind Teil der Tourroute: Berliner Dom, Lustgarten, Altes Museum, Alte Nationalgalerie, Neues Museum, Pergamonmuseum, Bodemuseum, Staatsbibliothek, Maxim Gorki Theater, Deutsches Historisches Museum, Neue Wache, Kommandantenhaus, Kronprinzenpalais, Prinzessinnenpalais, Humboldt-Universität zu Berlin, Berliner Staatsoper, Bebelplatz, Altes Palais, Unter den Linden, Pariser Platz, Brandenburger Tor, Reichstag, Regierungsviertel, Bundeskanzleramt, Hauptbahnhof, Moltkebrücke, Kongresshalle, Schloss Bellevue, Siegessäule, Nordische Botschaften, Zoologischer Garten, Theater des Westens, Savignyplatz, Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Tauentzienstraße, KaDeWe, Botschaftsviertel, Philharmonie, Kulturforum, Potsdamer Platz, Berliner Mauer in der Niederkirchner Straße, Anhalter Bahnhof, Holocaust-Mahnmal, Führerbunker, Neue Reichskanzlei, Friedrichstraße, Checkpoint Charlie, Gendarmenmarkt, Berliner Schloss, Jungfernbrücke, Galgenhaus, Rotes Rathaus, Fernsehturm, Neptunbrunnen und Marienkirche. 

Berlin: Reichstags-Schlachtfeld-Tour

9. Berlin: Reichstags-Schlachtfeld-Tour

Unsere Reise beginnt am Treffpunkt an der Südseite des modernen Hauptbahnhofs. Nach einer kurzen Einführung in die Szene machen wir uns auf den Weg zur Moltkebrücke. Diese reich verzierte Struktur aus rotem Sandstein wurde zum Schauplatz einiger der tödlichsten Kämpfe Berlins. Dabei orientieren wir uns an der Vorstoßachse der sowjetischen 3. Stoßarmee und diskutieren die zentralen Herausforderungen sowohl für die vordringenden Sowjets als auch für die deutschen Verteidiger. Über die Moltkebrücke erreichen wir im alten Diplomatenviertel das damalige Innenministerium, auch „Himmlerhaus“ genannt. Nach einem sowjetischen Artilleriefeuer aus nächster Nähe werden wir die schrecklichen Raum-zu-Raum-Kämpfe besprechen, die hier stattgefunden haben. Weiter ins Niemandsland werden wir auf dem ehemaligen Königsplatz stehen und eine Bestandsaufnahme der 300 m großen Fläche machen, die die 207. und 150. Schützendivision vor dem Reichstag durchqueren müsste. Auf dem Weg zum Reichstag besprechen wir Hitlers letzte Momente im Führerbunker nur wenige hundert Meter entfernt. Am Fuße des Reichstags angekommen, hören Sie die Geschichten von Sergeant Yegorov und Sergeant Kantariya und wie sie das Sonderbanner Nr. 5 auf dem Dach hissten – das bedeutet das Ende.

Das Beste in Berlin: geführte Segway-Tour

10. Das Beste in Berlin: geführte Segway-Tour

Bei dieser Tour fährst du durch die Parks und Straßen von Berlin auf dem leicht zu bedienenden Segway.  Dein professioneller Guide zeigt dir die Highlights der Stadt und die schönsten Orte Berlins, die du alleine wahrscheinlich nicht finden würdest. Wähle eine Standardtour oder sag deinem Guide, was dich interessiert und stelle dir deine eigene Route zusammen. Zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zählen: Holocaust-Mahnmal Brandenburger Tor und Pariser Platz Reichstag und Bundestag Hauptbahnhof Kanzleramt Haus der Kulturen der Welt Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

Sightseeing in Berlin Hauptbahnhof

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berlin Hauptbahnhof entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Berlin Hauptbahnhof: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 14 173 Bewertungen

Andere Perspektive der Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus, sehr zu empfehlen allerdings Mittelteil der 2,5 Stunden Tour - landschaftlich nicht so spannend. Erster und letzter Teil der Tour top !

Klasse Erfahrung! Super Bootstour! Interessante Facts! Tolles Personal! Immer wieder gern. Bis bald Berlin, we love u

Praktisch, schnell und umschaubar. Ohne Wartezeit und pünktlich. Nette Mitarbeiter. Wir hatten Spaß dabei zu sein.

Freundliches u. hilfsbereites Personal an allen Haltestellen von Bus und schiff.

Sehr kurzweilig. Vielen Dank an Peter. Immer wieder gerne.