Avila

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Top-Sehenswürdigkeiten in Avila

Die 7 schönsten Orte in Ávila

Ávila ist auch unter dem Namen "Stadt der Steine und der Heiligen“ bekannt und wartet mit der größten Dichte an Kirchen und Kathedralen in ganz Spanien auf. Bummeln Sie durch Ávila und entdecken Sie die vielfältigen Attraktionen! Folgende Orte sollten Sie nicht verpassen.

  • Kathedrale von Ávila

    1. Kathedrale von Ávila

    Beginnen Sie die Entdeckungstour durch die Stadt an ihrer berühmten Kathedrale. Das schöne Interieur wird Sie verzaubern und der Eintritt ist frei.

  • Basilika San Vicente

    2. Basilika San Vicente

    Die wunderschön geschwungene vordere Fassade von San Vincente macht diese katholische Basilika zu einem Kunstwerk. Sie liegt nur wenige Schritte von der Avenida de Madrid entfernt.

  • Kloster Santa Teresa

    3. Kloster Santa Teresa

    Wenn Sie noch nicht genug religiöse Orte besichtigt haben, besuchen Sie diesen Konvent. Die Heilige Teresa von Ávila wurde hier geboren, daher ist das Kloster ein Ziel vieler Pilger. Erfahren Sie Interessantes aus Santa Teresas Leben.

  • Die Mauern von Ávila

    4. Die Mauern von Ávila

    Die alten Stadtmauern sind Ávilas berühmtestes historisches Wahrzeichen. Spazieren Sie auf den Mauern, genießen Sie den Blick über die Stadt und schießen Sie unvergleichliche Fotos.

  • Cuatro Postes

    5. Cuatro Postes

    An diesem Aussichtspunkt empfingen Besucher und Pilger früher den Segen, bevor sie Ávila von ihren Sünden rein gewaschen betraten. Heutzutage wird hier hauptsächlich fotografiert. Trotzdem sind die Cuatro Postes den kurzen Fußweg dorthin wert.

  • Plaza Mayor

    6. Plaza Mayor

    Auf diesem sonnigen Platz können Sie einen Kaffee trinken, sich unter die Einheimischen mischen und Leute beobachten. Direkt am Platz befinden sich außerdem die besten Restaurants der Stadt.

  • Das jüdische Viertel Barrio Judío

    7. Das jüdische Viertel Barrio Judío

    Wenn Sie genug von der Sonne haben, verbringen Sie den Nachmittag in diesem hübschen Viertel im älteren Teil der Stadt. Schlendern Sie durch die schattigen Gassen oder nehmen Sie an einer geführten Tour teil, um mehr über die Geschichte des Barrio Judío zu erfahren.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wo sollten Sie in Ávila essen gehen?

    In Ávila gibt es viele Restaurants in allen Preisklassen. Die meisten befinden sich nicht mehr als 1,5 Kilometer von der Kathedrale entfernt, im Stadtzentrum und um die Plaza Mayor herum.

  • Wann sollten Sie nach Ávila kommen?

    Die Sommer in Ávila sind lang und heiß. Wenn Sie mildere Temperaturen bevorzugen, kommen Sie im Frühling oder Herbst. Besonders viele Touristen sind zu keiner Jahreszeit dort.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Spanisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +34
  • Beste Reisezeit
    Da Ávila etwas erhöht liegt, sind die Sommer im Vergleich zu anderen spanischen Städten eher kühler und kürzer, im Winter liegt öfter Schnee. Im Sommer kommen die meisten Touristen hierher. Manche Geschäfte sind dann allerdings geschlossen, weil die Inhaber selbst im Urlaub sind.

Sightseeing in Avila

Möchten Sie alle Aktivitäten in Avila entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Avila: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 1 025 Bewertungen

Super Tour, man sieht sehr viel in kurzer Zeit (natürlich geht auch viel für die Fahrt drauf und man gewinnt nur einen Eindruck, aber man bekommt auch Zeit, auf eigene Faust zu erkunden). Gute Mischung aus Informationen und eigenen Erfahrungen. Obwohl gerade in Ávila der offizielle Stadtrundgang sehr kurz ist und (wie in Salamanca) mit dem Besuch der Kathedrale endet. Der Eintritt dafür ist (leider) schon inklusive, sodass man reinschauen sollte. Die ganze Freizeit dafür zu nutzen ist dann möglich, aber kein Muss. In Salamanca reicht sie dann nicht, alles zu erkunden, in Ávila gelingt eine komplette Durchquerung des historischen Teils mit allen Sehenswürdigkeiten. Dies also nochmal positiv hervorzuheben. Auch, dass die geschichtlichen Infos schon im Bus gegeben werden.

Tolle Tour, um mit wenig Zeit viel zu sehen

Ich hatte nur wenig Zeit in Madrid und wollte möglichst viele der Highlights in Madrids Umgebung sehen. Hierfür war diese Tour genau die richtige Wahl. Unser Guide Khan hat uns jeweils bei einem kurzen Rundgang die wichtigsten Infos erklärt, anschließend gab es in Ávila und Segovia freie Zeit zum Entdecken oder Essen gehen. Dabei ist er immer auf unsere Fragen und Wünsche eingegangen und uns mit vielen Tipps versorgt. Unser Fahrer hat uns im Van sicher und zuverlässig von einem Stop zum nächsten geracht. Mein persönlicher Lieblingsstop war Segovia. Hierhin komme ich bestimmt noch einmal zurück!

Während der Fahrt wurde wenig Information auf Englisch gesprochen. Die Abfahrtszeiten wurden nicht eingehalten weil einige Fahrgäste jedesmal zu spät kamen, daher war der Aufenthalt in Ávila zu kurz für diese bedeutende Stadt. Das Preis-Leistungsverhältnis kann aber als sehr gut beurteilt werden.

Spannende Exkusrsion in zwei sehr schöne Städte in den Bergen

Diese Tour ist sehr zu empfehlen, sie führt in die Berge zu zwei wunderschönen alten Städten. Die Geschichte dieser beiden Städt wird während der Tour sehr gut erklärt, und auch die spanische Geschichte wird dem Exkursionsteilnehmer näher gebracht.

Beide Städte sind es wert gesehen zu werden

Hervorragende Führerin "Carmen". Zeiteinteilung hervorragend inklusive Tapas. Teuer aber empfehlenswert.