Anne-Frank-Haus
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung
amsterdam stadtrundgang anne frank und zweiter weltkrieg

Amsterdam: Stadtrundgang Anne Frank und Zweiter Weltkrieg

Dauer: 2 Stunden
472 Bewertungen
GetYourGuide Originals
472

Begeben Sie sich auf die Spuren von Anne Frank bei einem Rundgang durch Amsterdam. Erfahren Sie von Ihrem fachkundigen Guide Wissenswertes über ihr…

Anne-Frank-Haus: Tickets & Besichtigungen

Anne-Frank-Haus: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Alle 485 Tickets & Touren

Ein kurzer Rückblick auf Anne Franks Geschichte

Auch wenn Sie das Tagebuch der Anne Frank gelesen haben, so richtig begreifen werden Sie ihre Geschichte erst, wenn Sie das Anne-Frank-Haus in Amsterdam besuchen. Hier erhalten Sie einen kleinen Auffrischungskurs zum Lebenslauf dieses beeindruckenden Mädchens.

Annes Briefe an Kitty
Foto: bertknot @ flickr (CC BY-SA 2.0)

Annes Briefe an Kitty

Die Tagebucheinträge waren meist als Briefe an eine gewisse Kitty gerichtet. Noch heute ist ungewiss, ob Kitty eine Freundin aus der Vorkriegszeit oder ein Charakter aus Annes Lieblingsbuch war.

Nur einer von acht überlebte den Krieg
Foto: Alexisrael @ wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Nur einer von acht überlebte den Krieg

Insgesamt hielten sich acht Personen im geheimen Hinterhaus versteckt. Annes Vater Otto Frank war der Einzige, der überlebte.

Das Tagebuch wäre beinahe vernichtet worden
Foto: Rodrigo Galindez @ flickr (CC BY 2.0)

Das Tagebuch wäre beinahe vernichtet worden

Die Holländerin Miep Gies half den acht Untergetauchten. Sie sagte, hätte sie das Tagebuch gelesen, so hätte sie es zerstört, denn es gab alle Helfer der Franks preis.

Anne wollte ihre Gedanken der Außenwelt mitteilen
Foto: bertknot @ flickr (CC BY-SA 2.0)

Anne wollte ihre Gedanken der Außenwelt mitteilen

Sie hörte eine Ansprache des niederländischen Erziehungsministers Gerrit Bolkestein, der im Radio dazu aufrief, private Schriftstücke wie Briefe oder Tagebücher aufzubewahren.

Bevor sie sich versteckten, versuchten sie zu fliehen

Bevor sie sich versteckten, versuchten sie zu fliehen

Die Franks hofften, der Krieg würde die Niederlande nicht erreichen. Als die Gefahr zunahm, versuchte Otto Frank mit seiner Familie nach England und in die USA zu fliehen – jedoch ohne Erfolg.

Unsere Tipps

Bereiten Sie Ihre Kinder auf den Besuch vor

Mit YouTube-Kanälen und empfohlenen Artikeln zum Lesen können Sie Ihren Kindern die Geschichte von Anne und ihrer Familie vorab näher bringen. Auch wenn alle willkommen sind, ist der Besuch erst für Kinder ab 10 Jahren ratsam. Kinderwägen sind im Haus nicht gestattet, können aber vor Ort abgestellt werden.

Vermeiden Sie Warteschlangen durch gute Planung

Jedes Jahr besuchen tausende Touristen Amsterdam – und der Besuch des Geheimverstecks steht ganz oben auf der Liste der beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Sie können Ihr Ticket vorab online buchen oder sogar die Warteschlange umgehen. Auch für große Gruppen ist die Besichtigung kein Problem, wenn Sie rechtzeitig im Voraus buchen.

Wie viel kostet der Eintritt in das Anne-Frank-Haus?

Die Eintrittspreise für das Anne-Frank-Haus sind angemessen. Ein Ticket für Erwachsene kostet 9,50 EUR und ein Ticket für Kinder unter 10 Jahren nur 0,50 EUR.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Besichtigungen sind ganzjährig möglich, Sie sollten jedoch vorab einen Blick auf die Website werfen. Das Haus ist an wichtigen Feiertagen geschlossen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Sie können einen geführten Rundgang für unter 30 EUR pro Person buchen. Bonus: Sie ersparen sich die bis zu dreistündigen Warteschlangen.
  • Anfahrt
    Das Anne-Frank-Haus ist etwa 20 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt.
  • Weitere Tipps

    • Kein freier Eintritt mit der I amsterdam Card.

    • Der letzte Einlass erfolgt 30 Minuten vor Schließung.

Anne-Frank-Haus: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 3.285 Bewertungen

Alles hat super geklappt. Wir haben Online Tickets vorgezeigt, Hände desinfiziert und dann ab ins Boot. Es waren noch zwei Pärchen dort, also 6 Leute plus der Guide. Das Mädel war nett, hat aber nicht so viel erklärt, hat die meiste Zeit geschwiegen, vielleicht wollte Sie die "romantische Stimmung" nicht verderben :D aber ansonsten sind wir sehr zufrieden. Das Boot war sauber und gut ausgestattet mit Kissen und Decke. Getränke wurden auch angeboten (waren nicht im Preis inklusive).

Amsterdam: Abendliche Luxus-Grachtenfahrt mit Guide Bewertet von

Sehr schöne Erfahrung! Es werden einem viele interessante Dinge über Amsterdam, dessen Architektur, Geschichte und Kultur klar erzählt und man sieht die Stadt hinterher mit anderen Augen. Wir hatten als Guide Thijs. Er weiß sehr viel, ist supernett und man merkt, dass ihm sein Job Spaß macht.

Amsterdam: Luxuriöse Grachtenfahrt Bewertet von

Eine sehr angenehme Grachtenfahrt in kleinem Kreis. Sehr zu empfehlen wenn man nicht mit den typischen „Touri“ Grachten fahren möchte. Leider gab es nur einmal zu Beginn ein Getränk. Es wäre schön gewesen wenn, es durchgehend die Möglichkeit gegeben hätte mit Getränken versorgt zu werden.

Amsterdam: Luxuriöse Grachtenfahrt Bewertet von

Es war ein tolles Erlebnis. Waren mit 8 Personen unterwegs. Bier, Weine und Käsehäppchen in ausreichender Menge vorhanden. Leider hat der Guide auf der Bootstour, nur sehr wenig zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten erzählt.

Hi guys, the tour to the historical places of the World War II was extremely interesting! We enjoyed the tour very much. Our guide was very friendly, funny and open for all our questions. He always had an answer ready!