Amalfi

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Amalfi

Top-Sehenswürdigkeiten in Amalfi

Top 6 Sehenswürdigkeiten in Amalfi

Amalfi liegt eine Stunde südlich von Neapel und ist zweifelsohne eine der schönsten Städte an der italienischen Küste. Die Stadt begeistert ihre Besucher mit cremefarbenen Villen am blauen Wasser. Sehen Sie selbst!

  • Amalfiküste

    1. Amalfiküste

    Obwohl die gesamte europäische Mittelmeerküste Jahr für Jahr etliche Besucher begeistert, ist die Amalfiküste dennoch etwas besonderes mit ihren spektakulären Bergketten und weißen Sandstränden.

  • Kathedrale von Amalfi

    2. Kathedrale von Amalfi

    Die Kathedrale von Amalfi ist eine zentrale Sehenswürdigkeit der Stadt. Sie wurde im 9. Jahrhundert erbaut und ist eine faszinierende Mischung verschiedener architektonischer Einflüsse.

  • 3. La Trinita della Cava

    Das beeindruckende Benediktinerkloster liegt in der Schlucht eines Flusses und beherbergt ein Archiv voller Dokumente, die mitunter aus dem 8. Jahrhundert stammen.

  • Gärten der Villa Cimbrone

    4. Gärten der Villa Cimbrone

    Lassen Sie sich von den Gärten der Villa Cimbrone beeindrucken. Sie liegen oberhalb einer atemberaubend schönen Landschaft aus schroffen bewaldeten Felsen und dem glitzernden Meer.

  • Duomo di Salerno

    5. Duomo di Salerno

    Der Duomo di Salerno, eine Kathedrale aus dem Jahr 1048, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Amalfis. Das Gebäude ist dem Apostel Matthäus gewidmet, dessen Grab sich im Inneren der Kathedrale befindet.

  • Villa Rufolo

    6. Villa Rufolo

    Die Villa Rufolo ist ein beeindruckendes Beispiel regionaler Architektur, aber besonders die Gärten sind einen Besuch wert. Wenn Sie Glück haben findet zur Zeit Ihres Besuchs ein klassisches Konzert auf der Terrasse statt.

Planen Sie Ihren Besuch

  • WIe kann man sich in Amalfi fortbewegen?

    Amalfi ist eine wunderschöne Stadt voller Blumen und romantischer Aussichtspunkte, die Sie am besten zu Fuß entdecken können. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie sehen können, wenn Sie die Stadt zu Fuß erkunden. Wenn Sie mal schneller von einem Ort zum nächsten kommen müssen, stehen Ihnen günstige öffentliche Busse zur Verfügung, sowie Taxis und Mietautos.

  • Was sollten Sie in Amalfi probieren?

    Zum Frühstück empfiehlt sich ein Cornetto mit Kaffee. Zum Mittagessen gibt es eine Pizza mit "Alici" (frischen Anchovies), ein echt einheimisches Gericht. Am Abend können Sie einen Caprese-Salat genießen, verfeinert mit dem besten Olivenöl der Welt.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Am besten besuchen Sie Amalfi im Sommer. Die sonnigen Monate von Juni bis August eignen sich perfekt für luxuriöse Tage am Strand und Spaziergänge in der lauen Abendluft.

Sightseeing in Amalfi

Möchten Sie alle Aktivitäten in Amalfi entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Amalfi: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3 268 Bewertungen

Die Bootsfahrt ging ab Sorento. Wir wurden mit einem Kleinbus von Neapel abgeholt und zurück gebracht. Was sehr gut geklappt hat. Die Bootsfahrt selbst wahr sehr schön mit Zwischenstopp in Amalfi und Positano dazu zwei stops zum Schwimmen. Es war sogar Verpflegung und Getränke mit inklusive.

The tour was really nice and we had time to explore Ravello and Amalfi on our own. We had a spectacular view from the restaurant where we had lunch. Our tour guide Antonio was very friendly and gave us good advice. I can definitely recommend the tour!!

Ein mega Tag!!! Tolle Bootsführer (Francesco und Andrea) , tolle Verpflegung, super Preis-Leistungsverhältnis, würden wir immer wieder machen!!!

Es war alles TOP organisiert. Unser Tour Guide Teresa war einfach nur der Hammer! Sie war sympatisch und motiviert.

Wir hatten viel Spass, die anderen Teilnehmer waren sehr nett. Es war viel Gelegenheit zum Baden, das war wunderbar