Datum wählen
Erlebnisse

Ajaccio

Unsere Empfehlungen für Ajaccio

Ab Ajaccio/Porticcio: Bootstour Sanguinaires & Ajaccio

1. Ab Ajaccio/Porticcio: Bootstour Sanguinaires & Ajaccio

Unternimm eine Bootstour und sehen sieh dir die Sehenswürdigkeiten an der Nordküste von Ajaccio an, darunter das Haus von Tino Rossi, die griechische Kapelle, den Friedhof von Marin und die Zitadelle. Besuche den Parata-Turm und die Sanguinaires-Inseln, ein Natura 2000-Gebiet. Während der Tour erhältst du Erläuterungen zur Bucht von Ajaccio und zur Geschichte der Stadt. Mach eine Pause auf der Insel Mezumare. Sie ist die größte Insel des Sanguinaires-Archipels und nur mit dem Boot zu erreichen. Hier sind viele seltene Tierarten zu Hause. Geh bei der einstündigen Pause schwimmen oder mach einen Spaziergang zum Leuchtturm und Semaphor Alphonse Daudet. Sieh die Ruinen des Lazaretto an. Hier mussten die Korallenfischer nach der Rückkehr aus Afrika ihre Quarantänezeit verbringen.

Scandola, Girolata & Calanche de Piana: Ganztägige Bootstour

2. Scandola, Girolata & Calanche de Piana: Ganztägige Bootstour

Stechen Sie in Ajaccio oder Porticcio in See und machen Sie eine ganztägige Bootstour durch das Naturschutzgebiet Scandola, ein Weltkulturerbe der UNESCO, und den Golf von Porto. Erleben Sie eines der letzten mediterranen Gebiete, das dern einheimischen Pflanzen und Vögeln Schutz bietet. Halten Sie Ausschau nach Fischadlern und Wanderfalken in ihrer natürlichen Umgebung. Das Naturschutzgebiet wurde 1975 geschaffen. Das Gebiet ist nur übers Meer zu erreichen und steht unter strengem Schutz. Halten Sie am Küstendorf Girolata und nutzen Sie zwei Stunden Freizeit, um dieses abgelegene Dorf zu erkunden. Suchen Sie sich ein nettes Restaurant für Ihr Mittagessen oder genießen Sie ein Picknick am Strand. Im Winter wirkt das Dorf mit gerade einmal 15 Einwohnern wie eine Einöde. Am Ende des Krieges war diese Region nahezu verlassen, aber der Tourismus brachte den Wohlstand zurück. Setzen Sie Ihre Tour am Nachmittag fort mit einer Fahrt zur Calanche de Piana. Erkunden Sie die geologische Vielfalt der Felsen und ihre eigenwillige Lage, die diese Gegend so besonders machen.

Ab Ajaccio: Bootsfahrt zu den Sanguinaires-Inseln mit Aperitif

3. Ab Ajaccio: Bootsfahrt zu den Sanguinaires-Inseln mit Aperitif

Beobachte den Sonnenuntergang von einem der besten Plätze Korsikas auf dieser Bootstour ab Ajaccio. Du hast die Möglichkeit, die größte der Sanguinaires-Inseln, Mezzu Mare, zu erkunden und ein Glas Wein und eine Wurstplatte an Bord zu genießen. Besteige dein Schnellboot in Ajaccio und setze die Segel in Richtung Mezzu Mare, wo du eine Stunde lang anlegst. Erkunde die Insel zu Fuß und besuche einen Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert, von dem aus du einen Panoramablick über den gesamten Archipel hast, oder nimm ein Bad im kristallklaren Wasser. Nach deiner Rückkehr zum Schiff kannst du dich auf eine köstliche Wurstplatte mit korsischem Roséwein freuen. Entspanne dich, während die Sonne über dem Mittelmeer untergeht. Schließlich genießt du ein letztes Bad im warmen Wasser des Meeres, bevor du zum Hafen zurückkehrst.

Ab Ajaccio: Stadtrundfahrt im offenen Sightseeingbus

4. Ab Ajaccio: Stadtrundfahrt im offenen Sightseeingbus

Genießen Sie den 360-Grad-Rundblick auf die Kaiserstadt bei einer Fahrt im offenen Sightseeingbus. Die Tour beginnt an der Place Foch und führt über die Place De Gaulle, wo ein Denkmal des berühmtesten Sohnes der Stadt, Napoleon I mit seinen vier Brüdern zu sehen ist. Auch die Place d'Austerlitz, mit dem Napoleon I gewidmeten Casone Denkmal, ist Teil der Tour.  Bei der Fahrt über eine Küstenstraße, die Route de Sanguinaires, genießen Sie die atemberaubende Aussicht über die Bucht von Ajaccio. Auf einer Landspitze am Ende der Küstenstraße erreicht man den Pointe de la Parata. Hier wird eine 20 bis 30-minütige Pause eingelegt, um das außergewöhnliche Panorama des Archipels in Ruhe bewundern zu können.

Ab Ajaccio oder Porticcio: Tagestour per Boot nach Bonifacio

5. Ab Ajaccio oder Porticcio: Tagestour per Boot nach Bonifacio

Entdecken Sie die dramatischen Landschaften der Südküste Korsikas. Unternehmen Sie von Ajaccio aus eine Tagestour zur Stadt Bonifacio. Betrachten Sie die legendären Felsformationen von einem Kreuzfahrtschiff aus. Bonifacio liegt direkt am Mittelmeer und wird durch die Straße von Bonifacio von Sardinien getrennt. Die Stadt ist berühmt für ihre idyllischen Strände und hoch aufragenden Klippen. Fahren Sie durch den Golf von Valinco und erleben Sie die atemberaubende Aussicht auf die Küste. Sehen Sie den berühmten löwenförmigen Fels von Roccapina und vieles mehr. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Traditionen Korsikas dank des informativen Kommentars. Sehen Sie die Treppe des Königs von Aragon aus der Nähe. Der Legende zufolge wurde sie von den Truppen von Alfons V. bei der erfolglosen Belagerung Bonifacios im Jahre 1420 in einer einzigen Nacht ausgehoben. Bewundern Sie die Meereshöhlen in der Form von Napoleons Hut und die Felsnadeln von Grain de Sable. Nach Ihrer Ankunft in Bonifacio haben Sie 4 Stunden zur freien Verfügung. Erkunden Sie den Ort und suchen Sie sich ein nettes Restaurant für das Mittagessen aus. Mit dem Mini-Zug kommen Sie leicht vom Hafen zur Zitadelle in der Oberstadt und zurück.

Ajaccio: Sightseeing-Tour

6. Ajaccio: Sightseeing-Tour

Starte deine Tour am Place Foch und fahr entlang des Place de Gaulle, um die Statue des berühmtesten Bewohners von Ajaccio aller Zeiten zu bewundern: Napoleon Bonaparte. Das Monument zeigt den großen Feldherrn mit seinen 4 Brüdern. Am Place d'Austerlitz kannst du das Casone-Denkmal sehen, das Napoleon gewidmet ist. Fahr weiter auf der malerischen Küstenstraße der Îles Sanguinaires und genieße die herrliche Aussicht auf die Bucht von Ajaccio. Schließlich erreichst du den Pointe de la Parata mit seinem traumhaften Meer-Panorama. Die Îles Sanguinaire scheinen hier zum Greifen nah. Zu guter Letzt geht es zurück in die Stadt, vorbei an den Traumstränden, den Denkmälern, dem am Meer gelegenen Friedhof und der Zitadelle.

Von Ajaccio oder Porticcio: Sanguinaires Islands Sunset Tour

7. Von Ajaccio oder Porticcio: Sanguinaires Islands Sunset Tour

Besuch der Bucht von Ajaccio. Zwischenstopp auf der Hauptinsel der Iles Sanguinaires Mezzu Mare. Verkostung von korsischem Wein und Wurstwaren bei Sonnenuntergang mit Erläuterungen des Kapitäns zu den Legenden des Archipels der Iles Sanguinaires. Genieße ein halbstarres Schiff für 12 Passagiere vom Typ Narwhal. Dieses Schiff mit seinem V-Rumpf, das speziell für alle Wetterbedingungen entwickelt wurde, wird von der Armee und der Polizei, aber auch von Drogenhändlern wegen seiner Schnelligkeit und vor allem seiner Robustheit eingesetzt und ist ein echter 4X4 der Meere! Es wird die Nervenkitzel-Suchenden begeistern und die Vorsichtigeren dank seiner außergewöhnlichen Passage auf See und seinem unglaublichen Komfort beruhigen. Mit seinen 12 m Länge kannst du auch dort durchfahren, wo größere Boote nicht durchkommen.

Ajaccio: Îles Sanguinaires - Bootstour & Weinverkostung

8. Ajaccio: Îles Sanguinaires - Bootstour & Weinverkostung

Auf dieser 3-stündigen Bootstour bewundern Sie die Sehenswürdigkeiten an der Nordküste von Ajaccio, zum Beispiel das Haus von Tino Rossi, die griechische Kapelle, den Cimetière marin und die Zitadelle. Sie erreichen die Îles Sanguinaires gerade rechtzeitig zum Sonnenuntergang. Genießen Sie eine korsische Weinverkostung, kommentiert von einem Sommelier und einem lokalen Winzer. Probieren Sie Weißweine, Rotweine und Rosé-Weine aus der Umgebung von Ajaccio. Gönnen Sie sich ein Buffet aus typischen Produkten der Region wie korsischen Schinken, Käse, Schweizer Mangold-Kuchen und süße Käse-Beignets, während Sie den Gitarrenklängen einheimischer Musiker lauschen.

Ajaccio: Selbstgeführte E-Bike-Tour am Wasser entlang

9. Ajaccio: Selbstgeführte E-Bike-Tour am Wasser entlang

Ihre Tour beginnt am Office de Tourisme im Zentrum der Stadt. Dort nehmen Sie Ihr modernes Leihfahrrad, ein Peugeot-E-Bike mit Bosch-Motor, in Empfang. Entdecken Sie napoleonische Sehenswürdigkeiten, erkunden Sie die Altstadt, sehen Sie die Îles Sanguinaires und den wunderschönen Strand Plage de Capo di Feno. Entlang der Passstraße Saint Antoine fahren Sie zurück zum Office de Tourisme. In nur 3,5 Stunden entdecken Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Insel. Dazu gehört etwa das Haus, in dem Napoleon geboren wurde und seine Jugend verbrachte. Außerhalb des Zentrums besuchen Sie den Genueserturm von Parata und genießen die hervorragende Aussicht auf die Îles Sanguinaires. Machen Sie sich auf den Weg zu den wunderschönen Stränden des Grand Capo und Petit Capo.

Ajaccio: Sporttauchen für Anfänger mit erfahrenem Trainer

10. Ajaccio: Sporttauchen für Anfänger mit erfahrenem Trainer

Machen Sie sich bereit für Ihren ersten Tauchgang. Holen Sie sich im Tauchzentrum Ihren Neoprenanzug ab und fahren Sie aufs Meer hinaus. Erkunden Sie einen der beliebtesten Tauchspots vor der Küste Korsikas. Erhalten Sie eine detaillierte Einweisung in die Handhabung der Ausrüstung und sicheres Tauchen. Üben Sie anschließend die Manöver an der Wasseroberfläche. Gewöhnen Sie sich zunächst an Ihre Ausrüstung, bevor Sie mit Unterstützung Ihres Trainers ein paar Meter tief tauchen. Bewundern Sie die Unterwasserwelt. Folgen Sie Ihrem Guide, der Ihnen die prächtige Unterwasserwelt und ihre Bewohner zeigt. Verbringen Sie rund 20 Minuten unter Wasser, bevor Sie an die Oberfläche zurückkehren. Stärken Sie sich mit einem warmen Getränk oder einem Aperitif. Genießen Sie auf der Rückfahrt zum Festland die herrliche Aussicht auf die Küste.

Top-Sehenswürdigkeiten in Ajaccio

Sightseeing in Ajaccio

Möchten Sie alle Aktivitäten in Ajaccio entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Ajaccio: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 2 276 Bewertungen

Ausgezeichnete Kreuzfahrt von Anfang bis Ende. Der Führer war perfekt für all seine Erklärungen mit immer einem Hauch von Humor. Ein herrlicher Sonnenuntergang mit den Sanguinaire-Inseln. Dann kommt die Verkostung korsischer Spezialitäten, mehr als reichlich, begleitet von seinen verschiedenen Weinen. Danke an den Winzer für die Erklärungen. Ich kann diese Erfahrung nur wärmstens empfehlen.

die Abwicklung am Ticketschalter total unproblematisch. Würde auch ohne Französischkenntnisse gut funktionieren. Der Ausflug war toll, die Crew total nett und zu Späßen aufgelegt. Delfine haben wir gesehen. wir haben es nicht bereut mit dem Schiff statt mit dem Auto zu fahren.

Erste Taucherfahrung. Beruhigendes, professionelles und lustiges Personal (was Sie beruhigt). Sehr angenehmer Moment und sehr schöne Ecke, um das Unterwasserleben zu sehen.

wunderschöner küstenabschnitt.War mit unseren E-Bonanzafahrrädern ;-) sehr gut zu bewältigen. nettes Team beim Verleih

Tolle Bikes und schöne Route. Reibungsloser Ablauf, gerne wieder :-)