9/11 Memorial Museum

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Was es am 9/11 Memorial zu sehen gibt

Dieses Mahnmal gedenkt den rund 3.000 Opfern der Terroranschläge vom 11. September 2001. Am 9/11 Memorial können Sie darüber nachdenken, was das Attentat für Sie bedeutet. Welche Teile der 8 Hektar großen Gedenkstätte sollten Sie auf jeden Fall besichtigen?

  • Twin Reflecting Pools

    1. Twin Reflecting Pools

    Wo einst die Zwillingstürme standen, befinden sich jetzt zwei große Becken: die "Fußabdrücke" des ehemaligen World Trade Centers. Die Namen der Opfer wurden in Bronzeplatten rund um die beiden Wasserbecken eingraviert.

  • Facing Crisis: America Under Attack

    2. Facing Crisis: America Under Attack

    Dieser Film geht den Ereignissen des 11. Septembers nach. Für den Film wurden Politiker wie George W. Bush und Tony Blair interviewt. Er wird täglich jede halbe Stunde gezeigt und dauert etwa 15 Minuten.

  • Survivor Tree

    3. Survivor Tree

    Unglaublicherweise hat dieser Birnenbaum den Einsturz der Gebäude überstanden. Er wurde gesund gepflegt und zurück an die Gedenkstätte gepflanzt. Er gilt heute als Symbol der Hoffnung und Wiedergeburt. Jedes Jahr werden seine Sämlinge an von Katastrophen betroffene Gemeinden gespendet.

  • Foundation Hall

    4. Foundation Hall

    In diesem riesigen Raum stehen eine 20 Meter hohe Grundmauer und die berühmte letzte Säule, die den Anschlag auf das World Trade Center überlebt haben. Die 11 Meter hohe Säule wurde mit geborgenen Überresten dekoriert.

  • 9/11 Memorial Museum

    5. 9/11 Memorial Museum

    Dieses Museum erinnert geschichtlich an die Geschehnisse des 11. Septembers und macht die Tragödie anhand von persönlichen Objekten, Tonaufnahmen und Zeugenberichten emotional erfahrbar.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Was ist die beste Zeit für einen Besuch?

    Der Besuch des Außenbereichs ist wahrscheinlich dann am besten, wenn er nicht schneebedeckt ist. Die touristische Spitzensaison ist im Sommer. Bedenken Sie, dass zu dieser Jahreszeit mehr am Memorial los ist.

  • Wie sollte ich mich verhalten?

    Verhalten Sie sich so ruhig und respektvoll wie möglich. Manche Besucher nutzen den Ort als ruhige Gedenkstätte und zum Reflektieren. Zu diesen gehören auch Freunde, Verwandte und Bekannte der Opfer.

  • Darf ich Kinder mitbringen?

    Die Ausstellungen sind nicht unbedingt für Kinder unter 10 Jahren geeignet, vor allem, wenn sie gerne rumtollen und laut sind.

  • Gibt es vor dem Eintritt etwas zu beachten?

    Alle Besucher müssen durch eine Sicherheitskontrolle, bevor Sie das Mahnmal betreten dürfen. Man darf nur Taschen bis zu einer Größe von 20 x 43 x 48 Zentimetern mit auf das Gelände nehmen. Größere Taschen können abgegeben werden.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich geöffnet, 9.00 Uhr-8: 00 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Der Besuch des 9/11 Memorials in New York ist kostenlos. Für das Museum wird eine Eintrittsgebühr fällig.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ist auf jeden Fall hilfreich. Werfen Sie doch einen Blick auf diese beliebten Touren.
  • Anfahrt
    Das Mahnmal steht in Lower Manhattan und ist von den umliegenden Hotels aus leicht zu Fuß zu erreichen. Mehrere U-Bahn-Linien halten auch in der Nähe.
  • Weitere Tipps

    • Nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet.

    • Verhalten Sie sich während des Besuchs ruhig und respektvoll.

Sightseeing in 9/11 Memorial Museum

Möchten Sie alle Aktivitäten in 9/11 Memorial Museum entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

9/11 Memorial Museum: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 15 252 Bewertungen

Der Pass war sofort verfügbar und hat super mit dem Smartphone funktioniert. Einziger Minuspunkt - kein Rücktransport inkl. wie direkt beim Anbieter. Da der Preisunterschied direkt zum Anbieter jedoch zum Buchungszeitpunkt bei knapp 70€ lag, somit waren wir hier besser dran. :-)

Unkompliziert und einfach. Gebucht, ausgedruckt und los. Wir sind problemlos bei unseren gewählten 5 "Attraktionen" reingekommen. Bei der Circle Line Cruise mussten wir 10 Dollar draufzahlen. Genau so stand es aber dabei, deswegen war es überhaupt kein Problem.

Das Museum und die Ausstellungen sind sehr Umfangreich. Von den uns besuchten Trips und "Attraktionen" war dies mit Abstand einer der besten besuche. Wir waren ca. 2 Stunden vor Ort und können es sehr empfehlen.

Der City-Explorer Pass kann ich nur empfehlen. Es hat alles reibungslos geklappt. Leider wurde durch die Corona-pandemie der Gesamteindruck überschattet.

Es hat alles reibungslos geklappt. Wir waren allerdings gegen 10.30 Uhr da, da war noch wenig los